zu Klampen OHG 09.02.2023, 10:01 / Pflanzenthemen 0 Kommentare

Wie pflege ich Purpurglöckchen (Heuchera)?

Das Silberglöckchen 'Plum Pudding' erstrahlt in voller Pracht und bereitet Freude im Garten.
8,95 €
Heuchera micrantha 'Plum Pudding'
Heuchera micrantha 'Plum Pudding'
8,95 €
Dieses Silberglöckchen verleiht dem Garten eine mystische Atmosphäre mit intensiven...
Jetzt ansehen

Das Silberglöckchen 'Plum Pudding' erstrahlt in voller Pracht und bereitet Freude im Garten.

Das immergrüne Purpurglöckchen ist Mitglied in der botanischen Familie der Steinbrechgewächse (Saxifragaceae). Seine natürliche Heimat hat die aparte Staude in den Küstenregionen der USA. Wälder und felsige Areale sind natürliche Ansiedlungsorte. Die Arten Heuchera sanguinea und Heuchera americana wurden für die Züchtungsarbeit gekreuzt, sodass zahlreiche neue Sorten entstanden. Heuchera micrantha bildet kleinere Blüten.

Eigenschaften und Verwendung von Purpurglöckchen

Das hübsche Purpurglöckchen bildet dichte Horste, die auch im Winter grün sind. Oberhalb der Blatthorste entstehen zwischen Mai und August lange Stiele an denen viele kleine Einzelblüten in Weiß, Rot oder Rosa sitzen. Das Erscheinungsbild der zierlichen Blütenstände ist sehr malerisch und bereichert jedes Beet.

Die Blätter sind gelappt und imponieren auch durch die hervorstechenden Blattadern. Dabei kann das Laub in Grün, Orangetönen und Rot – mit unterschiedlichen Nuancen – erscheinen. Je nach Sorte können die Blattränder glatt oder gefranst daherkommen. Als Frucht werden unscheinbare Kapseln gebildet. In der Höhe werden in der Regel bis zu 60 cm erreicht und in der Breite etwa 40 cm.

Welchen Standort und Boden mögen Purpurglöckchen?

Purpurglöckchen brauchen einen halbschattigen oder absonnigen Standort. Liegt der Pflanzplatz in der vollen Sonne, dann sollte der Boden immer ausreichend feucht sein.

Der Boden, in den Sie das Purpurglöckchen setzen sollte gut durchlässig und humusreich sein. Nährstoffreiche Substrate werden vom Purpurglöckchen gerne angenommen und wenn sie dann noch leicht sauer sind, dann fühlt sich die Heuchera pudelwohl. Achten Sie vor allem im Sommer darauf, dass Ihr Substrat nicht austrocknet und halten Sie es stets frisch bis feucht.

Wie pflanze ich Heuchera?

Da der Wurzelballen der Heuchera mit der Zeit nach oben drückt, sollte die Staude ausreichend tief in das Erdreich gesetzt werden. Heben Sie ein Pflanzloch der doppelten Größe des Wurzelballens aus und setzen Sie die Staude entsprechend tiefer in das Pflanzloch. Sollten die Wurzelstöcke dennoch im Laufe der Zeit aus dem Erdreich wachsen, dann ist es zu empfehlen etwas reifen Kompost oder Rindenhumus rund um die Staude anzuhäufeln. Nach der Pflanzung sollte die Staude ausreichend gewässert werden. Eine Pflanzung ist – nachdem die Nachtfröste im März/April abgeklungen sind – bis November ohne Probleme möglich.

Wie dünge ich Heuchera?

Da die Heuchera es nährstoff- und humusreich mag, freut sich die Staude im Frühjahr über Gaben von organischen Düngern oder reifem Kompost. Beides fördert die Aktivität der Kleinstlebewesen im Boden, die dann langsam wertvolle Nährstoffe pflanzenverfügbar machen.

Wie gieße ich Purpurglöckchen?

Gießen Sie die Heuchera vor allem im Sommer regelmäßig, da die Staude keine Trockenheit verträgt. Stets frische Substrate, die gut durchlässig sind, sind am besten für die Staude geeignet.

Wie überwintere ich Purpurglöckchen?

Da das Purpurglöckchen Temperaturen bis -23°C erträgt, ist in unseren Breiten kein besonderer Schutz erforderlich. Haben Sie im Herbst sowieso gerade Laub geharkt, dann können Sie dieses rund um die Staude verteilen. Es schützt die Staude vor allzu starken länger andauernden Kahlfrösten und zersetzt sich mit der Zeit zu wertvollem Laubhumus. Eine Heuchera im Kübel sollte den Winter über in eine geschützte Ecke gestellt werden. Ein Vlies rund um den Kübel schützt vor dem Durchfrieren des Wurzelballens. Achten Sie darauf, dass die immergrüne Staude auch im Winter ab und an gegossen wird, damit sie keinen Trockenstress bekommt.

Wie kann Heuchera vermehrt werden?

Heuchera micrantha 'Palace Purple' lässt sich als Ausnahme durch Aussaat vermehren. Ansonsten ist eine Teilung nach der Blüte oder im Herbst und Sommer zu empfehlen. Graben Sie die Staude aus und teilen Sie die Wurzelrhizome mit einem scharfen Messer oder einem Spaten. Die Teilstücke werden gleich wieder verpflanzt und kräftig angegossen. Darüber hinaus können Kopfstecklinge von ausgereiften Trieben im Frühjahr gesteckt werden. Dies geschieht in Anzuchterde unter Glas. Nach regelmäßigem Anfeuchten und Lüften sollten sich nach etwa 6 Wochen Wurzeln gebildet haben. Die jungen Pflanzen können dann verpflanzt werden.

Schädlinge und Krankheiten

Bei der Heuchera ist ein durchlässiges Substrat das A und O, denn bei einem zu verdichteten Boden kann durch Vernässung Wurzelfäule auftreten. Ist die Wurzelfäule noch im Anfangsstadium, dann kann die Staude in ein sandigeres Substrat verpflanzt werden. Als Schädling kann der Dickmaulrüssler sowohl als Larve als auch als ausgewachsener Käfer auftreten. Der nachtaktive Käfer frisst gerne am Neuaustrieb und kann in der Dämmerung abgesammelt werden. Zusätzlich können Sie Bretter auslegen, unter denen sich der Käfer tagsüber verkriecht. Nach einer Nacht können die Bretter angehoben und die Käfer entfernt werden. Hat man sie entsprechend weit entfernt, kommen sie in der Regel nicht wieder zurück. Die Larven, die an den Wurzeln fressen, können durch Nematoden aus dem Fachhandel bekämpft werden, die man dem Gießwasser beimischt.

Arten und Sorten des Purpurglöckchens

Die Sorte 'Plum Pudding' imponiert mit rot-braunen Blättern, die silbrig schimmern. 'Palace Purple' bildet weiße Einzelblüten und attraktive tiefrote Blätter, die auch im Winter einen roten Schimmer in das Beet zaubern. 'Leuchtkäfer' zeigt sich in einem frischen Grün, das von den roten Blütenständen kontrastiert wird. Die violett-roten Blätter von 'Obsidian' sind ein echter Blickfang im Beet und wirken mit den weißen Blüten sehr edel.

Heuchera Rex Lime
Heuchera Rex Lime
Purpurglöckchen 'Rex Lime' Heuchera 'Rex Lime'
8,95 € /Stk *
Heuchera Rex Purple
Purpurglöckchen 'Rex Purple' Heuchera 'Rex Purple'
8,95 € /Stk *
Heuchera Rex Red
Heuchera Rex Red
Purpurglöckchen 'Rex Red' Heuchera 'Rex Red'
8,95 € /Stk *
Heuchera micrantha Obsidian
Heuchera micrantha Obsidian
Silberglöckchen 'Obsidian' Heuchera micrantha 'Obsidian'
8,95 € /Stk *
Auf Lager
Heuchera micrantha Palace Purple
Heuchera micrantha Palace Purple
Silberglöckchen 'Palace Purple' Heuchera micrantha 'Palace Purple'
4,45 € /Stk *
24 24h Versand
möglich**
Bestseller
Heuchera micrantha Plum Pudding
Heuchera micrantha Plum Pudding
Silberglöckchen 'Plum Pudding' Heuchera micrantha 'Plum Pudding'
8,95 € /Stk *
Bestseller
Heuchera sanguinea Leuchtkäfer
Heuchera sanguinea Leuchtkäfer
Purpurglöckchen 'Leuchtkäfer' Heuchera sanguinea 'Leuchtkäfer'
3,90 € /Stk *
Heuchera sanguinea White Cloud
Purpurglöckchen 'White Cloud' Heuchera sanguinea 'White Cloud'
3,95 € /Stk *
Heuchera villosa Marmalade
Silberglöckchen 'Marmalade' Heuchera villosa 'Marmalade'
8,95 € /Stk *
Heuchera villosa var. Macrorrhiza
Zottiges Purpurglöckchen 'Macrorrhiza' Heuchera villosa var. 'Macrorrhiza'
3,95 € /Stk *
kein Bild
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: *
/