Prachtspiere - Astilbe

Prachtspieren (Astilben) gehören zu den Steinbrechgewächsen (Saxifragaceae). In der Natur findet man sie in Bergregionen und an Waldrändern von Nordamerika und Asien. Ende des 18. Jahrhunderts wurde die Pflanze nach Europa importiert, man kennt heute 30 bis 35 unterschiedliche Arten.

weiterlesen


Seite 1 von 1
17 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 17

 

Arends Prachtspiere 'Brautschleier'
Astilbe arendsii 'Brautschleier'

ab 2,80 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Arends Prachtspiere 'Cattleya'
Astilbe arendsii 'Cattleya'

ab 3,20 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Arends Prachtspiere 'Fanal'
Astilbe arendsii 'Fanal'

ab 2,80 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Prachtspiere 'Finale'
Astilbe chinensis 'Finale'

ab 2,80 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Zwerg-Prachtspiere
Astilbe chinensis 'Pumila'

ab 2,60 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Prachtspiere 'Serenade'
Astilbe chinensis 'Serenade'

ab 2,80 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Kerzenspiere 'Superba'
Astilbe chinensis var. taquetii 'Superba'

4,75 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Krause Zwergspiere 'Perkeo'
Astilbe crispa 'Perkeo'

ab 4,40 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Kahle Prachtspiere 'Sprite'
Astilbe glaberrima 'Sprite'

ab 2,80 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Prachtspiere 'Deutschland'
Astilbe japonica 'Deutschland'

ab 2,80 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Prachtspiere 'Europa'
Astilbe japonica 'Europa'

ab 2,80 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Pracht-Spiere 'Irrlicht'
Astilbe japonica 'Irrlicht'

ab 2,90 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Prachtspiere 'Mainz'
Astilbe japonica 'Mainz'

ab 3,70 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Prachtspiere 'Montgomery'
Astilbe japonica 'Montgomery'

ab 2,70 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Prachtspiere 'Red Sentinel'
Astilbe japonica 'Red Sentinel'

ab 3,30 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Thunbergs-Prachtspiere 'Straußenfeder'
Astilbe thunbergii 'Straußenfeder'

ab 2,80 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Hohe Prachtspiere 'Van der Wielen'
Astilbe thunbergii 'Van der Wielen'

ab 2,80 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

2424h Versand
möglich**

Gut zu wissen

Die Astilben, die man heute im Handel findet, entstammen unter anderem den Züchtungen des Züchters George Arends (1862-1952), er entwickelte die Garten-Astilbe (Astilbe x arendsii). Darüber hinaus gibt es die Zwerg-Astilbe (Astilbe chinensis var. pumila), die China-Astilbe (Astilbe chinensis var. taquetii), die Japanische Astilbe (Astilbe japonica), die Kleine Astilbe (Astilbe simplicifolia) sowie Thunbergs Astilbe (Astilbe thunbergii). Die Blüten der Prachtspiere sehen ein bisschen aus wie Federn, es sind fiedrige Blütenkerzen, die in den Farben Weiß, Rosa, Violett oder Rot blühen können. Der Wuchs der Astilbe ist aufrecht, buschig und horstig. Lässt man die Triebe über den Winter stehen, dann können sie bei gefrorenem Raureif sehr malerisch aussehen. Die Blüte erscheint von Juni bis September. Astilben zeigen erst mit den Jahren ihre ganze Pracht, denn es sind nicht nur die buschigen Blüten, die auch in schattige entlegene Gartenecken Licht bringen, sondern auch die prächtigen gefiederten Blätter. Die Blätter von Astilben treten in unterschiedlichen Grüntönen, in Bronze- oder Rottönen auf. Wenn Sie einen Teich oder kleinen Bach im Garten haben, dann können Sie diese Feuchtgebiet mit Astilben zieren. Auch für die Vase ist die Prachtspiere gut geeignet, wenn das untere Drittel der Blüte geöffnet ist, kann geschnitten werden. Wenn Sie täglich das Wasser wechseln, dann haben Sie eine Weile einen schönen Strauß auf dem Tisch. Im Beet breiten Astilben sich unterirdisch über Rhizome aus.

Schöne Begleiter

Astilben können schön mit anderen malerischen Stauden kombiniert werden, so zum Beispiel mit Ziergräsern, Azaleen, Rhododendren, der Silberkerze oder dem Farn. Darüber hinaus passt die Prachtspiere gut zu Hortensien (Hydrangea), Funkien (Hosta), dem Purpurglöckchen (Heuchera), dem Kaukasusvergissmeinnicht (Brunnera) und zur Akelei (Aquilegia). Wenn Sie die Astilbe für Unterpflanzungen nutzen möchten, dann können Sie den Platz unter einer Kiefer nutzen, oder unter einer Birke. Da Astilben es gern humos und feucht haben, kommt auch eine Weide als Unterpflanzungsgehölz in Frage.

Dunkel in Hell umwandeln

Wer ein Fan von Astilben ist, der kann unterschiedliche Astilben-Arten miteinander kombinieren. Arten, die höher werden, können Sie in den Hintergrund pflanzen und flachwachsende Arten als Gruppe oder auch einzeln in den Vordergrund. Eine weitere Idee wäre, ein typisches Frühlingsbeet zu gestalten, indem Sie Frühlingszwiebeln in den Beet-Vordergrund pflanzen, und im Hintergrund ein Astilben-Beet kreieren. Wenn Sie Sorten mit unterschiedlichen Blütenfarben und Blühzeiten kombinieren, dann haben Sie das ganze Jahr Freude an Ihrem Beet. Vielleicht integrieren Sie eine Wassertränke oder -stelle für Vögel, diese können sich schnell im Grün der höheren Astilben verstecken. Da für die Prachtspiere schattige Bereiche in Frage kommen, können kleine Vögel im Sommer im Schatten ein Bad nehmen. Als Beet-Mittelpunkt wäre auch eine Hortensie möglich.