Nelke - Dianthus

Anhaltende Blütenpracht und zarter Duft - das versprechen die beliebten Nelken, die sowohl im Garten als auch im Topf eine gute Figur machen und mit ihrer reizenden Schönheit bezaubern. Entdecken Sie hier die besten Sorten für Ihre Gestaltung.

weiterlesen


Seite 1 von 1
7 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 7

 

Sand Nelke
Dianthus arenarius

3,10 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Kartäuser Nelke
Dianthus carthusianorum

2,95 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Heide-Nelke 'Albus'
Dianthus deltoides 'Albus'

2,30 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

2424h Versand
möglich**

 

Heide-Nelke 'Brillant'
Dianthus deltoides 'Brillant'

2,30 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Heide-Nelke 'Roseus'
Dianthus deltoides 'Roseus'

2,30 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Pfingst Nelke 'Feuerhexe'
Dianthus gratianopolitanus 'Feuerhexe'

3,45 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Zwerg-Pfingst-Nelke 'La Bourboule Blanche'
Dianthus gratianopolitanus 'La Bourboule Blanche'

3,45 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

2424h Versand
möglich**
Die Nelken begeistern mit ihren typischen fünfzähligen Blüten und bieten eine riesige Auswahl für jeden Geschmack. Von zarten Blütenteppichen, über filigran gefranste Blüten, bis hin zu üppig mehrfarbigen Blüten - die Gattung der Nelken hat mit ihren über 300 Arten viel zu bieten und die Sortenauswahl ist mit etwa 27.000 Stück noch viel größer.

Die Nelke als Symbol für Liebe und Frieden

Bereits Linné ließ sich von der Schönheit der Nelken bezaubern und verlieh ihr 1753 den botanischen Gattungsnamen Dianthus. Abgeleitet wurde dieser Name von nicht weniger als 'Gott bzw. Zeus' (altgriechisch diós) und 'Blume, Blüte' (anthos) - die Nelke ist also eine echte Götterblume, die mit ihrer Blütenpracht und dem Duft jedermann fasziniert.

Die Bedeutung der Blume zeigt sich auch in ihrer Symbolik. So waren weiße Nelken ab dem 15. Jahrhundert ein Zeichen für die Ehe und die Liebe. Rote Nelken galten während der Französischen Revolution wiederum als Widerstandssymbol der mit der Guillotine hingerichteten Adeligen. Seit dem internationalen Sozialistenkongress 1889 in Paris war sie dagegen Erkennungssymbol für die Anhänger der Arbeiterbewegung. Damals wurde die rote Nelke im Knopfloch getragen. Dieser Schmuck wurde auch in der DDR genutzt und zum Beispiel bei feierlichen Anlässen getragen. Als Symbol und Namensgeber für die friedliche Nelkenrevolution wurde sie auch 1974 in Portugal genutzt. Hier steckten sich die aufständischen Soldaten rote Nelken in die Gewehrläufe und machten so den Weg für die ersten freien Wahlen frei.

Die geschichtsträchtige Nelke war und ist also ein beliebtes Symbol, aber vor allem eine tolle Zierpflanze für den Garten. Ihre Vielfalt erlaubt dabei einen großen Gestaltungsspielraum.

Nelken im Garten

Die herrlichen Nelken mit ihrer Formen- und Farbvielfalt sind nicht nur herrlich anzusehen, sondern auch echte Überlebenskünstler. Viele der auf der gesamten Nordhalbkugel vorkommenden Arten gedeihen dort, wo es für andere Pflanzen schwierig wird. So besiedeln einige Arten arme, trockene Sandböden, während andere wiederum am feuchten bis staunassen Gewässerrand wachsen. Die meisten der im Garten genutzten Arten gehören allerdings eher zu der ersten Gruppe und wollen viel Sonne sowie wenig Feuchte. Damit sind sie auch ideale Kandidaten für den Balkon und schmücken Pflanzgefäße auf romantische Weise.

Besonders beliebt sind dabei die aus dem Mittelmeerraum stammenden Land- oder Gartennelken (Dianthus caryophyllus), die schon seit dem Altertum als Zierpflanzen kultiviert wurden. Für naturnahe Gestaltungen sind zudem die weißblühenden Sandnelken (Dianthus arenarius) und die purpurrote Kartäuser-Nelke (Dianthus carthusianorum) herrliche Begleiter und schaffen romantische Akzente in zarten Tönen. Ob in Stein- oder Heidegärten, auf Dachbegrünungen oder als Bodendecker - diese Arten bezaubern und setzen schöne Farbtupfer in die Gestaltung. Ähnlich zart leuchten die bekannten Heidenelken (Dianthus deltoides) auf. Die Sorten 'Albus', 'Roseus' und 'Brillant' sorgen hier für dichte Blütenpolster in einem strahlenden Weiß, einem romantischen Rosa bzw. einem kräftigen Rosarot. Ebenso beliebt sind die frühblühenden Pfingst-Nelken (Dianthus gratianopolitanus), deren Sorten 'Feuerhexe' ein strahlendes Blütenmeer in Rosa und 'La Bourboule Blanche' besonders flache Blütenteppiche mit weißen Tupfern hervorbringt.

Mehr Information zur Pflege von Nelken finden Sie auch in unserem Gartenratgeber!