Holunder - Sambucus

Der Holunder, mit botanischem Namen Sambucus, ist eine in Mitteleuropa weit verbreitete und altbekannte Pflanze. Sicher haben Sie den breitbuschigen, lockeren Strauch schon in vielen Gärten oder auch wild am Wegesrand entdeckt.

weiterlesen


Seite 1 von 1
7 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 7

 

Schwarzer Holunder
Sambucus nigra

9,76 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Schwarzer Holunder 'Black Beauty' ®
Sambucus nigra 'Black Beauty' ®

ab 16,63 € *

Verfügbar in 2 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Schwarzer Holunder 'Black Lace'®
Sambucus nigra 'Black Lace'®

ab 14,67 € *

Verfügbar in 2 verschiedenen Lieferformen/-höhen

2424h Versand
möglich**

 

Säulen-Holunder 'Black Tower' ®
Sambucus nigra 'Black Tower' ®

ab 14,67 € *

Verfügbar in 2 verschiedenen Lieferformen/-höhen

2424h Versand
möglich**

 

Gelblaubiger Säulen-Holunder 'Golden Tower' ®
Sambucus nigra 'Golden Tower' ®

ab 15,65 € *

Verfügbar in 2 verschiedenen Lieferformen/-höhen

2424h Versand
möglich**

 

Schwarzer Holunder 'Obelisk'
Sambucus nigra 'Obelisk'

ab 14,67 € *

Verfügbar in 2 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Traubenholunder 'Golden Lace' ®
Sambucus racemosa 'Golden Lace' ®

15,65 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

2424h Versand
möglich**

Holunder Sambucus online kaufen bei GartenHit24.de

Die gegenständigen Blätter des Sambucus sind unpaarig gefiedert. Mit seinen duftenden weißen Blüten im Mai bis Juli und zahlreichen tiefroten oder blau-schwarzen Früchten im Spätsommer ist er nur schwer zu übersehen. Um ihn ranken sich viele Legenden.So soll ein Holunderstrauch im Garten die Bewohner des Hauses laut nordischer Mythologie vor Unheil bewahren. Das Fällen eines Sambucus hingegen bringt großes Unglück. Mit einem Sambucus im Garten wehren Sie allerdings nicht nur vermeintliches Unheil ab, als unkomplizierter Sommerblüher sorgt er auch für einen prächtigen Anblick und eine ertragreiche Ernte.  

Der Star unter den Holundern: Der Sambucus nigra

Der Bekannteste aus der Familie der Holundersträucher ist der Schwarze Holunder. Sein botanischer Name ist Sambucus nigra. Der in manchen Regionen Deutschlands als Fliederbeere oder Holler bezeichnete Baum trägt dunkle, oft blau-schwarze Früchte. Obwohl es sich bei den Früchten des Sambucus eigentlich um Steinfrüchte handelt, werden Sie im allgemeinen Sprachgebrauch als Holunderbeeren bezeichnet. Die leckeren Früchte wachsen in Stauden und werden gerne in Gebäck verwendet oder zu Marmeladen verarbeitet. Roh sollte man die Früchte des Sambucus nicht verzehren, da sie vor dem Erhitzen noch Glykoside beinhalten, die Erbrechen und Magenbeschwerden hervorrufen können. Außerdem findet der als Heilpflanze bekannte Sambucus nigra Anwendung in der Homöopathie, vor allem in der homöopathischen Behandlung von Säuglingen und Kleinkindern. Als homöopathische Globuli verabreicht wird der schwarze Holunder zur Behandlung von Säuglingsschnupfen, Husten und anderen Beschwerden bei Säuglingen und Kleinkindern eingesetzt. Aus den Blüten lässt sich der schmackhafte Holunderblütensirup herstellen. Mit seinen zahlreichen Blüten und Beeren stellt der Sambucus eine wahre Zierde für jeden Garten dar.

Sambucus pflanzen und pflegen

Ein Holunder oder Sambucus ist erfreulich anspruchslos und robust. Er sollte am Bestem im Frühjahr gepflanzt werden, allerdings verzeiht er auch ein späteres Einsetzen, solange es noch keinen Frost gibt. Sowohl an sonnigen Standorten als auch im Halbschatten wächst und gedeiht der Sambucus problemlos. Am liebsten wächst der Sambucus auf humosem und leicht saurem bis neutralem Lehmboden. Aber auch mit trockenen oder sandigen Böden kommt die anpassungsfähige Pflanze zurecht. Um keine Einbußen in der normalerweise reichen Ernte zu riskieren sollte in diesem Fall allerdings jährlich mit organischem Dünger nachgeholfen werden. Bis zum Anwachsen sollten Sie reichlich gießen, danach benötigt ein Sambucus nur noch wenig Aufmerksamkeit. 

Bei großer Hitze sollten Sie Ihren Sambucus mit ausreichend Wasser versorgen. Wenn er zu ausladend wird können Sie ihn problemlos selbst zurückschneiden. Auch später im Jahr benötigt der Sambucus keine besondere Pflege, da er als extrem frostharte Pflanze perfekt an Winter in unseren Breitengraden angepasst ist.

Doch auch ein vermeintlich unverwüstbares Gewächs wie der Holunder Sambucus ist nicht gefeit gegen etwaigen Schädlingsbefall. In unserem Gartenratgeber finden Sie deshalb umfangreiche Informationen zur Vorbeugung und Bekämpfung typischer Sambucus Schädlinge wie Blattläuse oder Gallmilben.

Der Sambucus lässt sich hervorragend zwischen anderen Gehölzen wie zum Beispiel einer Forsythie oder einer Heckenkirsche pflanzen. Dabei sollten Sie allerdings auf große Abstände achten, um ihm ausreichend Raum zu bieten.

Alles in Allem erhalten Sie mit dem Kauf eines Sambucus von GartenHit24.de eine pflegeleichte und robuste Pflanze, die mit ihren dichten hellen Blütenwolken für besondere Anblicke und eine ertragreiche Ernte sorgt.

Auch weitere tolle Obstgehölze finden Sie in unserem Online Shop!