Obstgehölze

Obstgehölze sind können schnell zur Passion jedes Hobbygärtners werden. In ihnen vereint sich die Schönheit einer üppigen Blütenpracht mit dem Genuss, selbst gezüchtete Äpfel oder Trauben zu ernten. Viele Sorten gedeihen dabei auch im Kübel gut und können so sogar Terrassen und Balkons beglücken. In unserem Webshop erwarten Sie robuste, wuchsfreudige Obstgehölze, die Ihnen jahrelang Freude machen werden.

Der richtige Obstbaum - manchmal eine Wahl fürs Leben

Gerade Zieräpfel sind auch für Anfänger im Obstbau eine ausgezeichnete Wahl. Sie können zwischen einer reichen Sortenauswahl wählen. So sind sowohl historisch nachweisbare, alte und eingestandene Apfelsorten faszinierend, aber auch die neuen, sehr robusten und widerstandsfähigen Züchtungen versprechen reichen Ertrag. Verschiedene Elemente können die Entscheidung mitbestimmen: Größe und Geschmack des Furchtbehangs, Farbe und Duft der Blüte, Wuchsform und Wuchsgeschwindigkeit sowie Boden- und Klimaansprüche. Die Anschaffung eines Obstgehölzes ist eine nachhaltige Investition - bestimmen Sie die individuellen Kriterien, die Ihnen wichtig sind.

Seite 1 von 2
48 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 24

So pflanzen und pflegen Sie Ihr Obstgehölz optimal

Gerade Apfel- und Birnen, aber auch Kirsch- und Pflaumenbäume sind recht frostunempfindlich und lassen sich deshalb auch noch im Herbst einsetzen - solange sie genug Zeit haben, vor dem Winterbeginn einzuwurzeln. Genauso gern werden die Pflanzen im Frühjahr, etwa ab März, am neuen Standort heimisch. Achten Sie bei der Einpflanzung immer auf die Veredelungsstelle. Manche Obstbäume sind ziemlich tief veredelt (Fußveredelung); dann sollte die an der Verdickung erkennbare Veredelungsstelle etwa zehn Zentimeter oberhalb der Erdoberfläche sein.
Hinsichtlich Bodenbeschaffenheit und Bodenpflege stellen die meisten Obstgehölze weniger Ansprüche als vielleicht gedacht. Ihr Nährstoffbedarf wird von den meisten Gärtenböden gedeckt; zu viel Stickstoff kann sogar das Zellgewebe erweichen und den Baum empfindlich gegenüber Schädlingen und Krankheiten machen. Besonders geeignet zur Düngung sind organischer Kompost, Rasenschnitt und auch Mist, die im Bereich der Kronentraufe aufgebracht werden. So lassen sich das Wachstum, die Bildung von Blütenknospen, Fruchtansatz und Fruchtentwicklung und die Holzfrosthärte wunderbar unterstützen.

Weinreben - die dekorativen Alleskönner

Weinzucht ist ein erfüllendes Hobby, das auch ohne viel Erfahrung (aber mit ein wenig Arbeit) mit der richtigen Rebsorte schnell zu beeindruckenden Ergebnissen führen kann. Zusätzlich schaffen Weinsorten eine charmante, mediterrane Atmosphäre und können als Kletterpflanze nicht nur unschöne Vertikalflächen bedecken, sondern auch Sichtschutz schaffen - nicht umsonst gehört die Weinrebe zum sogenannten Spalierobst. Allerdings muss der Gärtner bereit sein, Zeit und Liebe in die Pflege der Weinreben zu investieren. Zusätzlich ist es entscheidend, die richtige Sorte für den vorhandenen Standort auszuwählen, der in jedem Fall warm und bestenfalls sonnig sein sollte. Dabei macht es viel Freude, verschiedene Tafeltraubensorten nach Geschmack und Blattwerk zu vergleichen und zu kombinieren.