Mädchenauge - Coreopsis

Das Mädchenauge oder auch Schöngesicht genannt hat seine Herkunft in Nord- und Südamerika. Die Gattung umschließt etwa 115 bekannten Arten. Ein Großteil ist in den Prärien Nordamerikas heimisch. Die schönen Blütenkörbe verraten, dass die Staude aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae) stammt.

weiterlesen


Seite 1 von 1
8 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 8

 

Großblumiges Mädchenauge 'Schnittgold'
Coreopsis grandiflora 'Schnittgold'

ab 2,75 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Lanzettblättriges Mädchenauge 'Goldteppich'
Coreopsis lanceolata 'Goldteppich'

ab 2,36 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Zwergiges Mädchenauge 'Sterntaler'
Coreopsis lanceolata 'Sterntaler'

ab 2,75 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Mädchenauge 'Walter'
Coreopsis lanceolata 'Walter'

ab 1,91 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Rosablühendes Schönauge 'American Dream'
Coreopsis rosea 'American Dream'

ab 2,75 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Quirlblättriges Mädchenauge 'Grandiflora'
Coreopsis verticillata 'Grandiflora'

ab 2,45 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Netzblatt Schönauge 'Moonbeam'
Coreopsis verticillata 'Moonbeam'

ab 2,65 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Netzblatt Schönauge 'Zagreb'
Coreopsis verticillata 'Zagreb'

ab 2,65 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen



Die Arten des Mädchenauges sind eng verwandt mit der Staude Goldmarie.
Die Blütezeit der Coreopsis ist von Juni bis Oktober sehr lang, ihre strahlend gelben Blüten fallen – egal ob im Beet oder im Kübel – sofort ins Auge.
Inzwischen ist die Anzahl der unterschiedlichen Sorten angewachsen, so gibt es Sorten mit roten, rosafarbenen, weißen sowie rotbraunen Blütenblättern, die gefüllt oder ungefüllt sein können. Möchten Sie Insekten fördern, dann entscheiden Sie sich für eine ungefüllte Sorte.
Die Höhen variieren von 10 bis zum Teil sogar 180 cm (je nach Sorte).

Frisch gepflückt halten die Blütenstiele des Mädchenauges etwa 2 Wochen in der Vase. Im Beet kann die Blütezeit bis zu 8 Wochen betragen, die halbgefüllte Sorte ‘Early Sunrise‘ blüht sehr ausdauernd.

Mädchenaugen lieben die Sonne, das Netzstern-Mädchenauge (Coreopsis verticillata) bevorzugt trockene Böden, andere Arten wie Großblütiges Mädchenauge (Coreopsis grandiflora) und Lanzettliches Mädchenauge (Coreopsis lanceolata) mögen einen frischen Gehölzrandboden auf sonnigen Freiflächen. Das Hohe Mädchenauge (Coreopsis tripteris) erreicht Höhen von 1,80 cm.

Das Mädchenauge lässt sich wunderbar mit anderen die Sonne liebenden Stauden kombinieren. So zum Beispiel mit dem Scheinsonnenhut (Echinacea), der Sonnenbraut (Helenium) oder dem Sonnenhut (Rudbeckia).