Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Pfirsiche - Prunus

Pfirsiche sind eine der zartesten Versuchungen aus dem Garten und im vollreifen Zustand frisch geerntet einfach der perfekte Sommergenuss. Holen Sie sich diesen zudem noch attraktiven Baum mit der herrlichen Blüte in Ihrem Obstgarten und verwöhnen Sie Ihre Familie mit aromatischem Obst.

weiterlesen


Seite 1 von 1
3 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 3

 

Pfirsich 'Kernechter vom Vorgebirge'
Prunus persica 'Kernechter vom Vorgebirge'

36,95 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

2424h Versand
möglich**

 

Pfirsich 'Roter Ellerstädter'
Prunus persica 'Roter Ellenstädter'

36,95 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

2424h Versand
möglich**

 

Pfirsich 'Rubira'
Prunus persica 'Rubira'

36,95 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

2424h Versand
möglich**
Schon vor über 6000 Jahren begann die ruhmreiche Geschichte des Pfirsichs, wie genetischen Untersuchungen zeigten. Durch die Zuchtauswahl wurde damals im südlichen China die Vergrößerung des Pfirsichs begonnen. Später gelangte er von dort über Persien nach Griechenland, von wo aus er durch die Römer schließlich nach Mitteleuropa gebracht wurde. Der Name scheint einen Teil dieser Geschichte widerzuspiegeln, denn das Wort "Pfirsich" stammt vom mittelhochdeutschen Wort "pfërsich", welches vom Vulgärlateinischen "persica" bzw. "persicus" abgeleitet ist. Wie im Altgriechischen war es also "persische Apfel", der die Herzen von Obstliebhabern eroberte.

Aromatische und saftreiche Pfirsiche im eigenen Garten

Heute wird der Pfirsich vor allem in Spanien, Italien und Griechenland angebaut, aber auch in Deutschland gedeiht er im Weinbauklima sowie an geschützten Lagen prächtig. Bei Spätfrösten besteht allerdings die Gefahr, dass die frühe Blüte im April in Mitleidenschaft gezogen wird und so keine Früchte ausgebildet werden können. Da die Pfirsiche aus den kommerziellen Plantagen in der Regel noch im harten, also unreifen Zustand gepflückt werden, um gut transportierbar zu sein, lohnt es sich dennoch, diese Gefahr einzugehen. Denn nur so haben Sie die Möglichkeit, wirklich saftreife, aromatische Pfirsiche aus dem eigenen Garten zu ernten - kein Vergleich mit den harten, gekauften Früchten aus dem Supermarkt, die nie vollkommen nachreifen können und daher wenig Aroma haben.

Köstliche Pfirsichsorten und -varietäten

Dank der langen Kulturgeschichte des Pfirsiches können Sie unter verschiedenen Sorten wählen. Generell unterscheidet man zwischen weiß-, gelb- und rotfleischigen Sorten sowie unter steinlösenden und nichtsteinlösenden Sorten. Besonders beliebte Sorten für den Anbau in deutschen Gärten sind unter anderem 'Kernechter vom Vorgebirge', 'Roter Ellerstädter' und 'Rubira'. Eine interessante Varität ist aber auch der Plattpfirsich (Prunus persica var. platycarpa), dessen Sorten eine typische Form aufweisen und heute im Handel zu höheren Preisen als die runden Pfirsiche angeboten werden. Sie besitzen ein besonders zartes Fruchtfleisch und sind nur für kurze Zeit lagerfähig, aber ein toller Genuss.Die Nektarinen (Prunus persica var. nucipersica) gehören ebenfalls zu den Varietäten des Pfirsichs und unterscheiden sich von ihm durch ihre glatte Schale. Außerdem sind sie meist etwas kleiner. Kaufen Sie Ihren Pfirsich jetzt bei GartenHit24.de.

Pfirsiche erfolgreich pflanzen und pflegen

Der 1 bis 8 Meter hoch wachsende Pfirsichbaum sorgt mit seinem schönen Wuchs, den lanzettlichen Blättern und der herrlichen Blüte im April für Aufsehen. Damit er nicht nur schön anzusehen ist, sondern auch leckere Früchte liefert, sollte er geschützt, aber möglichst sonnig stehen. Um den Früchten für ihre Ausreifung möglichst viel Licht zur Verfügung zu stellen, wird ein Pfirsichbaum in der Regel zu einer Tellerkrone oder einem Spalier erzogen. So gelangt ausreichend Sonne an jede Frucht. Unerlässlich ist beim Pfirsich zudem ein regelmäßiger Rückschnitt, weil sie ansonsten von innen verkahlen und weniger Früchte ausbilden. Ein konsequenter jährlicher Rückschnitt nach der Ernte oder im Frühjahr garantiert nicht nur die eine zuverlässige Ernte Jahr für Jahr, sondern hält auch die Balance zwischen alten und neuen Trieben und verhindert so, dass sich Pfirsiche nur noch im äußeren Bereich der Baumkrone bilden.