Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Stockrose - Alcea

Unsere Bestseller

Seite 1 von 1
7 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 7

Sommerliche Leichtigkeit: Stockrose (Alcea) kaufen

Die Stockrose (botanisch: Alcea) strahlt eine Ruhe und sommerliche Leichtigkeit aus, die kaum zu überbieten ist. Die etwa 60 Arten sind in Ost- und Südeuropa, Südwest- sowie Zentralasien verbreitet. Im Hochsommer blühen die Stockrosen und sind bekannt für ihren unendlichen Farb- und Blütenreichtum: Von Pastelltönen bis hin zu dunklen Tönen ist alles dabei. Charakteristisch für die Stockrose ist ihr hoher Wuchs von bis zu zwei Metern. Mit ihren großen Blüten und ihrem kerzengeraden Wuchs ziert die Staude sommerliche Bauerngärten, Balkone, Hauswände oder Gartenzäune. Die einfach blühenden Stockrosen verfügen über ein reiches Pollenangebot und sind daher bei Bienen und Hummeln sehr beliebt. Jetzt Stockrose entdecken und kaufen!

Der richtige Standort & Pflege: Stockrose kaufen 

Stockrosen kommen aus der Familie der Malvengewächse und sind Tiefwurzler. Sie blühen von Juli bis September und fühlen sich an warmen und sonnenreichen Standorten wohl. Der Boden sollte nährstoffreich und durchlässig sowie trocken bis mäßig feucht sein. Eine Anbindung eines Holzstabs ist an windigen Standorten zu empfehlen, um den Stiel der Stockrose vor möglichen Schäden zu bewahren. Guten Schutz geben Mauern oder Sträucher in Windrichtung. 

Das große Plus dieser Pflanze ist ihre Anspruchslosigkeit: Sie benötigt – neben dem regelmäßigen Gießen – daher lediglich gelegentliche Düngergaben und einen Rückschnitt im Herbst. Stockrosen sind zwei- bis mehrjährig. Schneidet man sie nach der Blüte, wird die Lebensdauer verlängert. Die Stockrose investiert viel Kraft in die Blüte und sollte aus diesem Grund regelmäßig auf etwa 10 cm über dem Boden zurückgeschnitten werden, so erhöhen Sie die Blühwilligkeit der Pflanzen. So kann sich die Stockrose selbst weiter aussäen lassen und so für eine regelmäßige Vermehrung und Verjüngung in Ihrem Beet sorgen. Die Stockrose kann auch im Kübel kultiviert werden, achten Sie aber darauf, einen tiefen Topf zu verwenden, da die Stockrose eine tiefe Pfahlwurzel ausbildet. 

Profitieren Sie von der Anspruchslosigkeit der Alcea und erobern Sie das unendliche Farb- und Blütenreichtum der Pflanze. Jetzt Stockrose kaufen!

Die Stockrose als Heil- und Färberpflanze verwenden

Hauptsächlich wird die Stockrose wegen ihres Zierwertes gepflanzt, sie gilt aber auch als Heil- und Färberpflanze. Für die Pflanzenheilkunde werden alle Teile der Pflanze verwendet und in Form von Stockrosen-Tee eingesetzt. Für einen Tee benötigen Sie einen Esslöffel zerkleinerter Blüten. Durch Ihre Gerb- und Schleimstoffe sowie ätherische Öle hilft die Stockrose gegen:

  • Hautproblemen, 
  • Frauenbeschwerden,
  • Harnwegserkrankungen, 
  • Erkältungen, 
  • Husten, 
  • Bronchitis, 
  • Grippe,
  • Fieber,
  • Magen-Darm-Beschwerden,
  • Appetitlosigkeit und
  • Geschwüre.

Die Stockrose überzeugt auch als Färberpflanze: Likör, Wein, Lebensmittel und Textilien können durch die Staude gefärbt werden. Das Farbspektrum reicht von Violettblau bis Grau. 

Verwandte Seelen der Stockrose kaufen

Stauden, mit denen die Stockrose sich gut versteht, sind der Rittersporn, Margeriten, der Eisenhut, Phlox, die Sonnenbraut und Lupinen. Die Sorte Alcea rosea ‘Nigra‘ erreicht Höhen von 2,20 m. Darüber hinaus eignet sich die Stockrose als Schnittblume für die Vase. Wählen Sie dafür Triebe mit offenen und ein paar geschlossenen Blüten aus, denken Sie daran, das Wasser regelmäßig zu erneuern. Dann haben Sie schöne Farbe auf dem Tisch. Die Arten Alcea rugosa und die großblütigen Alcea-Ficifolia-Hybriden haben eine längere Lebensdauer als die gewöhnliche Stockrose (Alcea rosea). Man kann die mit den Stockrosen verwandten Malven ergänzend pflanzen. Weitere Begleiter der Stockrose können Alcea pallida, Alcalthaea ‘Parkallee‘, ‘Parkrondel‘ und ‘Parkfrieden‘ sein. 

Gestalten Sie Ihren Garten mit sommerlicher Leichtigkeit und kaufen Sie jetzt Ihre Stockrose!

Hauptkrankheit der Stockrose: Malvenrost

Stockrosen sind recht robuste Blütenstauden. Allerdings sind sie sehr empfänglich gegenüber der Hauptkrankheit Malvenrost. Malvenrost ist eine hartnäckige Pilzkrankheit, die sich durch braune Pusteln und Flecken auf den Blättern auszeichnet. Im Folgenden geben wir Ihnen Tipps, wie Sie eine Ausbreitung der Krankheit verhindern können:

  • Achten Sie auf einen sonnigen und luftigen Standort.
  • Befallene Blätter und kranke Pflanzenteile sollten regelmäßig entfernt und im Restmüll entsorgt werden, niemals auf dem Kompost. Hier besteht die Gefahr der weiteren Ausbreitung. 
  • Die einzelnen Pflanzen sollten über einen ausreichenden Abstand verfügen.
  • Regelmäßig Gießen und Düngen.
  • Vermeiden Sie Staunässe.
  • Lockern Sie die Erde regelmäßig auf. 
  • Stockrosen und vieles mehr bei Gartenhit24 kaufen

Stöbern Sie durch unsere Kategorien und verschönern Sie Ihren Garten. Neben unseren ausgezeichneten Stauden bieten wir Ihnen in unserem Online-Shop eine große Auswahl an Pflanzen und Gehölzen: 

Bei uns bestellen Sie Pflanzen zu günstigen Preisen und in bester Baumschulqualität. Profitieren Sie von unserem schnellen Versand, bei ausgewählten Produkten sogar innerhalb von 24 Stunden und der Option des Kaufs auf Rechnung oder Paypal. Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung. Sie erreichen uns per E-Mail oder Telefon unter folgender Nummer: +49 (0) 4403 - 974 514 0. Jetzt Stockrosen kaufen und andere Pflanzen entdecken auf Gartenhit24.de!