Pflanzen für den Form- Bonsaischnitt

Unsere Bestseller

Pflanzen für den Formschnitt und Bonsaischnitt - jetzt bei GartenHit24 kaufen!

Sie begeistern sich für klare Linien, charmant geschwungene Kurven und ausdrucksstarke Figuren? Dann setzen Sie doch in Ihrem Garten Formgehölze und Bonsai als lebende Kunstobjekte ein! Pflanzen wie diese brauchen im Verlauf des Jahres zwar etwas mehr Aufmerksamkeit als andere, dennoch zahlt es sich aus, sie zu bestellen. Ob Spirale, Bienenkorb oder kunstvoller Miniatur-Hain: Bei GartenHit24 erhalten Sie die passenden Gewächse für Ihre gärtnerische Leidenschaft!

Die Vorteile von Formschnitt-Gehölzen und Bonsai

Es gibt gute Gründe, warum sich so viele Menschen für Formschnitt-Gehölze entscheiden. Einerseits kann dies aus Liebe zur Tradition geschehen: Die Kunst des Formschnitts reicht bis in die europäische Antike zurück und prägte bedeutsame Epochen wie die Renaissance und die Romantik. Andererseits bringen die Pflanzen durch ihre attraktiven Schnitte mehr Eleganz, Stil und einen Hauch Originalität in den Garten und sogar auf den Balkon.

Darüber hinaus lassen sich mit Formgehölzen einige der beliebtesten Gartenstile umsetzen. So sind sie ideal, um zum Beispiel einen japanischen Zengarten, einen modernen Vorstadtgarten oder einen romantischen Landhausgarten zu etablieren. Wählen Sie einfach die passenden Pflanzenarten aus, um die bestmögliche Wirkung zu erzielen. Hier sind einige Vorschläge...

  • für den japanischen Garten: Kiefer, Zypresse, Wacholder
  • für den modernen Vorstadtgarten: Glanzmispel, Thuja, Buchsbaum, Liguster
  • für den romantischen Landhausgarten: Buchsbaum, Eibe, Rotbuche, Feldahorn

Der Begriff Bonsai steht für die außergewöhnliche Gartenkunst aus China und Japan, die inzwischen auch andere Teile der Erde für sich erobert hat. Bäume und Sträucher werden nach alter fernöstlicher Tradition in kleinen Gefäßen - manchmal auch im Freiland - gehalten und durch gezielte Schnitte stark in ihrem natürlichen Wuchs eingeschränkt.

Das schadet ihnen aber nicht: Mit viel Planung, etwas Geschick und einer guten Pflege erreichen diese Pflanzen schon nach kurzer Zeit eine ausgesprochen ästhetische Optik und manchmal sogar einen hohen Wert. Setzen Sie einen Bonsai im Garten als zentralen Blickfang ein oder versuchen Sie sich selbst als Künstler in der Bonsai-Gestaltung.

Das sind die besten Arten für den Formschnitt

Nicht jede Pflanze eignet sich für einen Formschnitt oder als Bonsai. Außerdem gibt es Arten, die mehr oder weniger schnittverträglich sind als andere. In der folgenden Liste finden Sie einige Arten, die wir Ihnen für bestimmte Zwecke besonders empfehlen können:

  • für sonnige Hecken: Feuerdorn, Berberitze, Thuja
  • für schattige Hecken: Eibe, Stechpalme, Glanzmispel
  • für einfache Figuren: Wacholder, Rhododendron, Kirschlorbeer
  • für komplexe oder Tierfiguren: Buchsbaum, Liguster
  • für Tore und Baumwände: Hainbuche, Rotbuche
  • als Bonsai: Kiefer, Ahorn, Azalee, Ulme

Häufig gestellte Fragen zu geeignetenen Pflanzen für den Form- und Bonsaischnitt

Es gelingt mir nicht, meine Formschnitt-Gehölze perfekt zu formen. Nie werden die Buchsbaum-Kugeln perfekt rund und sogar die Hecke ist schief. Was mache ich falsch?

Es ist eine kleine Kunst, Formschnitt-Gehölze in die gewünschte Form zu bringen. Wenn es Ihnen um Perfektion geht, arbeiten Sie beim Schneiden am besten mit Schablonen. Diese können Sie aus Pappe, Holz oder Draht selbst herstellen. Der perfekte Heckenschnitt basiert in der Regel auf der Unterstützung durch straff gespannte Hilfsschnüre. Anfänger sollten sich außerdem erst einmal an leichteren Figuren wie Kegel und Würfel versuchen. Mit jedem Schnitt gewinnen Sie an Erfahrung dazu. Mit der Zeit wird es Ihnen immer leichter fallen, perfekte Formen zu erreichen. Darüber hinaus können Sie professionelle Garten- und Landschaftsbauer für den Formschnitt beauftragen.

Mein Bonsai ist im Winter eingegangen, obwohl angegeben war, dass es eine winterharte Sorte ist. Außerdem war es nicht so frostig. Was könnte passiert sein?
Meine Hecke ist im unteren Bereich ziemlich kahl. Weil dort nichts nachwächst, tausche ich die Pflanzen nun aus. Wie kann ich ein erneutes Kahlwerden vermeiden?
kein Bild
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: *
/