Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Wie pflege ich Feuerdorn (Pyracantha)?

Die farbenfrohen Früchte der Pyracantha coccinea 'Teton'.
9,95 €
Pyracantha coccinea 'Teton'
Pyracantha coccinea 'Teton'
9,95 €
Jetzt ansehen

Die farbenfrohen Früchte der Pyracantha coccinea 'Teton'.

Der Feuerdorn gehört in die botanische Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Weltweit gibt es etwa 10 unterschiedliche Arten in der Gattung. Die bei uns erhältlichen Sorten der Gartenform des Feuerdorns (Pyracantha coccinea) stammen aus 4 verschiedenen Wildarten - Pyracantha coccinea, Pyracantha crenatoserrata, Pyracantha koidzumii und Pyracantha rogersiana. Außer des Mittelmeer-Feuerdorns (Pyracantha coccinea) stammen die anderen 3 Arten aus China und Taiwan. Im Handel sind Züchtungen mit unterschiedlichen Beerenfarben erhältlich.

Eigenschaften und Verwendung von Feuerdorn

Die Kulturformen des Feuerdorns wachsen aufrecht, sie bilden eine dichte Krone und sparrige Verästelungen. Der Feuerdorn erreicht in Höhe und Breite etwa 4 m. Die dunkelbraunen Zweige sind mit langen und spitzen Dornen bewehrt. Ältere Äste haben eine glänzende Rinde in Grauolive.Die einzelnen leicht ledrigen Blätter sind lanzettlich und stehen wechselständig an den Trieben. Der Feuerdorn ist immergrün. Die Spitze der Blätter ist oft abgerundet. Der Blattrand ist gebuchtet. Die glänzende Oberfläche ist dunkelgrün, während das Blatt von unten eher hellgrün ist. Wie bei den Blüten von Rosengewächsen üblich, haben auch die weißen Blüten des Feuerdorns 5 Blütenblätter. Frucht und Staubblätter liegen in der Mitte der Blüte. Die Blüten öffnen sich im Mai und Juni an den Trieben des Vorjahres. Die Steinfrüchte sind etwa so groß wie eine Erbse.

Weil der Feuerdorn sehr pflegeleicht ist, kann er auch an eine Hauswand gepflanzt werden. Zudem sieht er zusammen mit schönen Herbstfärbern, wie dem Pfaffenhütchen, dem Amberbaum, dem Ahorn oder Hartriegeln sehr hübsch aus. Auch zusammen mit Gräsern macht der Feuerdorn eine gute Figur. Zudem ist eine Heckenpflanzung in Form geschnitten oder freiwachsend möglich. Darüber hinaus lässt sich der Feuerdorn als Bonsai ziehen.

TIPP: Der Feuerdorn ist sehr wertvoll für Insekten und Vögel!

Welchen Standort und Boden mögen Pyracantha?

Der Feuerdorn mag sonnige Lagen. Im Halbschatten werden weniger Blüten und Früchte entwickelt. Durch die Wintersonne kann es bei dem immergrünen Strauch zu Frostschäden kommen. Der Feuerdorn wirft die verfrorenen Blätter ab und neue treiben nach. Der Feuerdorn stellt keine besonderen Ansprüche an den Boden. Er sollte durchlässig und trocken bis frisch sein. Jedoch sollte der Boden ausreichend nährstoffreich sein. Was den pH-Wert angeht so ist der Feuerdorn sehr flexibel.

Wie schneide ich Feuerdorn?

Wenn Sie einen Feuerdorn als Hecke haben, können Sie ihn nach der Blüte in Form bringen. Frei wachsende Sträucher bilden einen üppigen Fruchtschmuck, während Hecken nur bedingt Früchte aufweisen - dies liegt am Formschnitt nach der Blüte. Der Feuerdorn hat kein Problem damit, wenn Sie ihn bis in das ältere Holz zurückschneiden, er treibt auch dort wieder verlässlich aus.

HINWEIS: Tragen Sie beim Schneiden Arbeitshandschuhe, da der Feuerdorn spitze Dornen hat!

Wie dünge ich Feuerdorn?

Versorgen Sie den Feuerdorn im Frühjahr mit reifem Kompost.

Wie gieße ich Pyracantha?

Wässern Sie nur, wenn der Boden komplett auszutrocknen droht.

Wie überwintere ich Feuerdorn?

Der Feuerdorn ist frosthart. Junge Pflanzen können durch eine dicke Laubschicht und Tannenreisig über der Wurzelscheibe zusätzlich geschützt werden.

Wie kann Pyracantha vermehrt werden?

Feuerdorne werden in der Regel durch Stecklinge im Frühsommer vermehrt. Man nimmt hierfür junge Triebe, die noch nicht verholzt sind. Darüber hinaus ist eine Vermehrung durch Steckholz möglich. Reißen Sie hierfür im Herbst von den Haupttrieben die Zweige ab und kürzen Sie die Rindenzunge ein. Ein Steckholz sollte bleistiftlang sein und zu 2 Dritteln in der Erde stecken. Zum Frühjahr hin sollten sich Wurzeln gebildet haben. Eine Aussaat ist ebenfalls möglich, führt aber nicht zu sortenechten Nachkommen.

Schädlinge und Krankheiten

Feuerdornsorten sind inzwischen überwiegend resistent gegenüber Schorf. Der Dickmaulrüssler - ein Laufkäfer - kann vorkommen und den typischen Buchtenfraß an den Blättern verursachen. Die Larven des Käfers leben im Boden und fressen an den Wurzeln. Sie können durch Nematoden bekämpft werden. Sollten Sie Feuerbrand - eine unheilbare bakterielle Krankheit - an Ihrem Feuerdorn feststellen, so müssen Sie dies der Pflanzenschutzbehörde melden. Vernichten Sie die Pflanzen, in dem Sie sie verbrennen. Feuerbrand erkennt man an "wie verkohlt" wirkenden Triebspitzen.

Arten und Sorten des Feuerdorns

Die einzelnen Hybriden unterscheiden sich hauptsächlich in der Fruchtfarbe. Die orangenen Früchte der Sorte 'Orange Charmer' leuchten im Herbst wunderschön. Diese Sorte ist äußerst schorfresistent und hat einen guten Fruchtansatz.'Red Column' wächst straff aufrecht und bildet rote Beeren. Auch diese Sorte ist recht schorfresistent. Die frostharte Sorte 'Soleil d´Or' bildet gelbe Früchte. Auch Sie ist schorfresistent und eher kleinwüchsig. Die kompakt und aufrecht wachsende Sorte 'Teton' bildet eine dichte Verzweigung. Sie eignet sich sehr gut als Heckenpflanze. Sie bildet gelborangene Beeren und ist ebenfalls resistent gegenüber Schorf.

 

Feuerdorn 'Orange Charmer'
Pyracantha coccinea 'Orange Charmer'

ab 9,95 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Feuerdorn 'Soleil d'Or'
Pyracantha coccinea 'Soleil d'Or'

ab 9,95 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Feuerdorn 'Teton'
Pyracantha coccinea 'Teton'

9,95 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Feuerdorn 'Red Column'
Pyracantha coccinea 'Red Column'

ab 9,95 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

Feuerdorn (Pyracantha)

18.02.2021 10:50 0 Kommentare

 

Kommentare

Kommentar eingeben

* Pflichtfelder