Wie pflege ich Heidelbeeren (Vaccinium)?

Ein wunderschöner Einblick in die Vaccinium corymbosum 'Goldtraube'.
ab
4,86 €
Vaccinium corymbosum 'Goldtraube'
Vaccinium corymbosum 'Goldtraube'
ab 4,86 €
Jetzt ansehen

Ein wunderschöner Einblick in die Vaccinium corymbosum 'Goldtraube'.

Die europäische Heidelbeere (Vaccinium myrtillus) ist in lichten Laub- und Nadelwäldern heimisch. Sie ist wesentlich kleiner als die aus Amerika stammende Kultur-Heidelbeere (Vaccinium corymbosum). Nicht nur die Schale der wilden Heidelbeere enthält die für die Blaufärbung notwendigen Anthocyane sondern auch das innere der Frucht. Im Vergleich zu Vaccinium corymbosum, der Heidelbeere, die wir bei uns in den Regalen der Supermärkte finden, enthält die wilde Heidelbeere, die man wild in lichten Wäldern findet, wesentlich mehr Vitamine und Mineralien.

Eigenschaften und Verwendung von Heidelbeeren

Die Blaubeere wie wir sie kennen, ist nicht die in unseren Breiten wildwachsende Form, sondern eine Züchtung, die mit der amerikanischen Blaubeere (Vaccinium corymbosum) gekreuzt wurde. Wilde wie auch die Kultur-Heidelbeeren eignen sich gut zum Verzehr. Man kann sie roh essen oder zu Kompott oder Marmelade verarbeiten. Die Heidelbeere gehört zu den Heidekrautgewächsen (Ericaceae). Die Heidelbeere findet auch in der homöopathischen Medizin Verwendung. Sie wird gegen akuten Durchfall, gegen Entzündungen von Mund- und Rachenschleimhaut und gegen Netzhauterkrankungen verwendet.

Die Blaubeere ist nicht nur eine beliebte Naschpflanze, sie verfärbt sich im Herbst auch wunderbar rot-orange. Ist die Rotfärbung am Stilansatz verschwunden und die Beere blauschwarz, dann kann geerntet werden. Die Erntezeit erstreckt sich etwa über 4 Wochen.

Welchen Standort und Boden mögen Vaccinium?

Heidelbeeren mögen es halbschattig, können aber auch an einen sonnigen Standort gepflanzt werden. Heidelbeeren kommen in freier Wildbahn auf Heide-, Moor- und Waldflächen mit niedrigem pH-Wert vor. Staunässe oder Trockenheit sollten vermieden werden, denn sie lassen die empfindlichen Feinwurzeln absterben. Weiterhin sollte der Boden locker und gut durchlüftet sein, da die Wurzeln für ein gutes Wachstum viel Sauerstoff benötigen. Bewährt hat sich das Pflanzen im Oktober/November. So hat die Pflanze genügend Zeit sich an den neuen Standort zu gewöhnen. Alternativ kann auch im März/April gepflanzt werden. Achten Sie auf regelmäßiges Wässern, damit die Wurzeln sich gut entwickeln können. Sand und Blähton verbessern die Durchlüftung des Bodens. Im Handel gibt es spezielle Heidelbeer- oder Rhododendronerde. Beide eignen sich sehr gut als Pflanzsubstrat.

Wie schneide ich Heidelbeeren?

Bester Schneidezeitpunkt ist die Zeit nach der Ernte (Oktober/November). Möglich ist auch das zeitige Frühjahr (März). Lichten Sie den Strauch aus, um einen besseren Ertrag zu erhalten. Kranke und zu flach wachsende Triebe können entfernt werden. Die besten Erträge erhalten Sie an den 2-jährigen Trieben. Ältere Triebe bringen kleinere und später reifenden Beeren hervor. Für einen ergiebigen Ertrag ist somit das Schneiden des Strauches wichtig. Zweige die 3 bis 4 Jahre alt sind, sollten bis knapp über einem jungen Seitentrieb eingekürzt werden. Ältere bereits vergreiste Triebe sollten komplett entfernt werden. Ziehen Sie frische junge Triebe nach.

Wie dünge ich Heidelbeeren?

Wenn Sie Ihre Heidelbeere nach den Frösten im zeitigen Frühjahr geschnitten haben (März), können Sie die Pflanze im Anschluss düngen. Zu empfehlen ist ein ausgewogener Volldünger, der alle wichtigen Nährstoffe enthält, wie etwa ein mineralischer N-P-K (Stickstoff-Phosphor-Kalium) Dünger. Organische Dünger wie Hornspäne oder Rinderdung können ebenfalls im Frühjahr in das Erdreich eingearbeitet werden.

Wie gieße ich Vaccinium?

Auch in der kalten Jahreszeit ist das Gießen wichtig, zwar zieht die Pflanze nicht mehr so viel Wasser wie in den wärmeren Monaten, der Boden sollte aber auf keinen Fall austrocknen.

Wie überwintere ich Heidelbeeren?

Heidelbeeren sind gut winterhart. Sie sind kälteresistent und benötigen im Beet keinen besonderen Winterschutz. Eine Laubschicht über dem Wurzelbereich kann jedoch nie schaden. Wenn Sie in kälteren Lagen leben, sollte der Wurzelbereich Ihrer Heidelbeere in der kalten Jahreszeit mit Stroh, Rindenmulch, Tannenschnitt oder Vliesmatten geschützt werden. Eine getopfte Heidelbeere sollte auf eine Styroporplatte an einen geschützten Standort gestellt werden.

Wie kann Vaccinium vermehrt werden?

Möchten Sie Ihre Kulturheidelbeere vermehren, dann können Sie im Hochsommer Stecklinge aus weichen Trieben schneiden. Belassen Sie die Stecklinge ungefähr ein Jahr im Anzuchtkasten oder Topf und setzen Sie ihn dann, wenn er ausreichend Wurzeln besitzt im Frühjahr in ein Beet.

Schädlinge und Krankheiten

Kulturheidelbeeren können von Grauschimmel befallen werden. Achten Sie darauf, dass Ihre Heidelbeere an einem gut durchlüfteten Standort steht. Sie sollte zudem keine nassen Füße bekommen. Heidelbeeren brauchen viel Wasser, vertragen aber keine Staunässe. Sollten Sie Blattchlorosen (Vergilbungen) entdecken, dann ist der pH-Wert des Bodens zu hoch. Ein zu hoher pH-Wert legt Eisen im Boden fest, sodass es für die Pflanze nicht mehr verfügbar ist. Blaubeeren vertragen keinen Kalk (alkalischer pH-Bereich). Um die Chlorosen zu beseitigen, müssen Sie den pH-Wert verringern (bis in den sauren Bereich), indem Sie Torf in den Boden einarbeiten. So ist das Eisen für die Pflanze wieder verfügbar.

 

Heidelbeere 'Dixi Frühreifend'
Vaccinium corymb.'Dixi Frühreifend'

11,73 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Heidelbeere 'Berkeley'
Vaccinium corymbosum 'Berkeley'

10,70 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Heidelbeere - Blaubeere 'Blue Gold'
Vaccinium corymbosum 'Blue Gold'

ab 4,86 € *

Verfügbar in 3 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Heidelbeere - Blaubeere 'Bluecrop'
Vaccinium corymbosum 'Bluecrop'

ab 4,86 € *

Verfügbar in 3 verschiedenen Lieferformen/-höhen

2424h Versand
möglich**
 

Heidelbeere 'Duke'
Vaccinium corymbosum 'Duke'

6,82 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

2424h Versand
möglich**
 

Heidelbeere - Blaubeere 'Goldtraube'
Vaccinium corymbosum 'Goldtraube'

ab 4,86 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Heidelbeere 'Heerma'
Vaccinium corymbosum 'Heerma'

11,73 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Heidelbeere 'Pink Lemonade'
Vaccinium corymbosum 'Pink Lemonade'

9,72 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

Heidelbeeren (Vaccinium)

06.11.2020 11:25 0 Kommentare

 

Kommentare

Kommentar eingeben

* Pflichtfelder