Hauswurz - Sempervivum

Die Hauswurz ist ein echter Überlebenskünstler und sollte in keinem noch so kleinen Garten fehlen. Die auch als Steinrose bekannte Pflanze findet selbst in Baumstümpfen, Töpfen und Dachziegel Platz zum Leben und kann kreative Gestaltungen ermöglichen. Entdecken Sie hier die verschiedenen Sorten im Shop.

weiterlesen


Seite 1 von 1
9 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 9

 

Spinnweben-Hauswurz
Sempervivum arachnoideum

2,55 € 3,53 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

2424h Versand
möglich**

 

Kalk-Hauswurz
Sempervivum calcareum

3,53 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

2424h Versand
möglich**

 

Berg-Hauswurz
Sempervivum montanum

3,53 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Dachwurz 'Desert Bloom'
Sempervivum x cultorum 'Desert Bloom'

3,53 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Hauswurz 'Hey Hey'
Sempervivum x cultorum 'Hey Hey'

3,53 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Hauswurz 'Purple Passion'
Sempervivum x cultorum 'Purple Passion'

3,53 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Hauswurz 'Tederheid'
Sempervivum x cultorum 'Tederheid'

3,53 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Hauswurz 'Turmalin'
Sempervivum x cultorum 'Turmalin'

3,53 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Hauswurz 'Weiße Feder'
Sempervivum x cultorum 'Weiße Feder'

3,53 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

Der Hauswurz - der Glücksbringer und Überlebenskünstler

Der botanische Name der Hauswurz, Sempervivum, bedeutet so viel wie "immerlebend" - und dies ist bei dieser Pflanze nicht übertrieben, denn sie wächst auch unter den schwierigsten Bedingungen und hält Hitze, Trockenheit sowie Kälte problemlos stand. Gleichzeitig zeigt sie sich auch im Winter grün und schmückt so den Garten oder Topf. Da sie selbst auf Dachziegeln und in Steinritzen gedeihen kann, ist die Hauswurz im Deutschen u. a. als Dachwurz, Dachkraut oder Mauerkraut bekannt. Der Name Steinrose verweist auf die hübsche Rosettenform der Pflanze und ihren hohen Zierwert. Schon seit Langem wird sie daher als Zier-, aber auch als Heil- und Zauberpflanze verwendet. In vielen Regionen glaubte man, dass es den Häusern, auf denen Hauswurz wuchs, Glück bringt.

Der Hauswurz als Zierpflanze

Die in weiten Teilen Eurasiens beheimatete Gattung der Hauswurzen bietet zahlreiche Arten, von denen viele als Zierpflanze genutzt werden. Dank ihrer vielfältigen Rosettenformen und -färbungen hat der Hauswurz viele Liebhaber. Schon 1920 legten erste Züchtungen den Grundstein für heute über 7.000 Sorten. Sie bieten Blattrosetten in den unterschiedlichsten Farbschattierungen von Grün über Rot, Gelb und Orange, aber auch fast Schwarz. Die Blüten, die auf hohen Stielen stehen, sind dagegen meist rosa bis rotbraun oder weißlich gefärbt.

Diese Vielfalt erlaubt es, Mauerkronen, Steingärten, Pflanzgefäße und ganze Dächer auf attraktive Weise zu begrünen. Die immergrünen Pflanzen sind als Sukkulente sehr trockenresistent und benötigen keinerlei Pflege. So können Sie die Pflanze auf sehr kreative Weise nutzen. Gerne schmücken Pflanzenliebhaber zum Beispiel Baumstämme, ausgehöhlte Steine, alte Tassen, Schuhe oder andere Objekte mit der Hauswurz und setzen so einen schönen bzw. witzigen Blickfang am Hauseingang, im Vorgarten oder auf der Terrasse. Dabei kombinieren sie unterschiedlich gefärbte Hauswurzen miteinander oder ergänzen sie mit der Fetthenne (Sedum), Steinbrech-Arten (Saxifraga), kriechendem Thymian (Thymus), der Kuhschelle (Pulsatilla), Hungerblümchen (Draba) und Katzenpfötchen.

Unsere Vielfalt an Hauswurzen

In unserem Shop finden Sie eine attraktive Mischung für Ihren Stein- oder Topfgarten und können ihn mit so schönen Arten wie der Spinnweben-Hauswurz (Sempervivum arachnoideum), der Kalk-Hauswurz (Sempervivum calcareum) und der Berg-Hauswurz (Sempervivum montanum) bereichern. Unter den kultivierten Sorten (Sempervivum x cultorum) begeistert 'Desert Bloom' mit graugrünen und 'Hey Hey' mit dichten, mittelgrünen Blattrosetten. 'Purple Passion' kann mit seiner rötlichen, leicht grünlich schattierten Blattrosette und den rosaroten Blüten dagegen tolle Kontraste zu den grünen Hauswurzen setzen. Zweifarbig sind auch die Sorte 'Tederheid' und die kugeligen Rosetten der Sorte 'Turmalin'. Letztere zeigt zudem rotbraune Blüten. Besonders faszinierend ist die Sorte 'Weiße Feder' im Frühjahr leuchtend rötlich gefärbt ist und im Sommer eine zunehmend federweiße Bespinnung auf den Blattrosetten vorweist.

Hauswurz - die Aloe vera des Nordens

Da der frische Saft der Hauswurz eine kühlende, schmerzstillende, entzündungshemmende sowie wundheilende Wirkung haben soll, ist die Pflanze als Aloe vera des Nordens bekannt. Auch Pfarrer Kneipp schätzte die Heilpflanze und empfahl diesen Tee bei Magengeschwüren, Übelkeit und zur Blutreinigung.