Scheinzypressen - Chamaecyparis

Ähneln den Cupressus, den echten Zypressen, so sehr, dass man sie der gleichen Gattung zugeordnet hat. Sie unterscheiden sich nur leicht im Äußeren, sind aber sonst nahezu identisch. Als immergrüne Zierpflanzen sind die Chamaecyparis sehr brauchbar, allerdings sollte man sie mit Vorsicht behandeln, da alle Ihre Pflanzenteile giftig sind. Für Heckenpflanzung sind die Scheinzypressen erstklassig geeignet, da sie mit einem Rückschnitt in Höhe, Breite und Form individuell gehalten werden kann. Die Chamaecyparis lawsoniana, die Lawson Scheinzypresse, bietet harzfreies Holz, welches unter anderem zum Bau von Möbeln oder Booten verwendet wird. Durch einen lockerwirkenden aber dichten Wuchs bietet sie perfekten Sichtschutz als Hecke.

Seite 1 von 1
7 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 7