Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Wie pflege ich Winterheide (Erica)?

Das farbenfrohe Blütenkleid der Winterheide.
Winterheide - Schneeheide - Erica
Winterheide - Schneeheide - Erica
Die Blühzeit von Winterheide dauert meist von Dezember bis Mai. So können Sie Ihren Garten vor...
Jetzt ansehen

Das farbenfrohe Blütenkleid der Winterheide.

Die Schneeheide oder Winterheide hat ihre natürliche Heimat in den Gebirgen Mittel- und Südeuropas. Der Zwergstrauch kommt sowohl in flacheren Lagen als auch in Höhen bis zu 2700 m vor. Ihre Ausbreitung reicht vom Voralpenland bis hin nach Marokko. Die Winterheide ist Mitglied der botanischen Familie der Heidekrautgewächse (Ericaceae). Die Schneeheide wächst gerne zusammen mit der Waldkiefer (Pinus sylvestris), der Schwarzkiefer (Pinus nigra) und der Lärche (Larix decidua). Sie wächst an der Waldgrenze zusammen mit anderen Zwergstrauchheiden.

Eigenschaften und Verwendung von Winterheide

Die Winterheide wächst kissenartig und bildet feine Triebe, die aufrecht nach oben wachsen. Der Zwergstrauch kann bis zu 30 cm hoch werden, und bildet dichte Polster, die eindrucksvoll und kompakt blühen. Die feinen Einzelblättchen sind nadelförmig. Sie stehen in Wirteln an den dünnen Trieben. Dabei haben sie - je nach Sorte - ein frisches Grün und verfärben sich im Herbst teilweise gelblich-rot oder bronzefarben. Insekten besuchen die Schneeheide gerne, da sie zu den ersten Blühern im frühen Jahr zählt. Ihre Hauptblüte ist im Februar/März, sie kann aber auch schon im Januar blühen und noch bis in den April hinein. Die feinen Triebe haben eine Vielzahl von Einzelblüten, die in Farben von Weiß, über Rosa bis hin zu Rottönen vorkommen.

Die Schneeheide wird gerne als Bodendecker gepflanzt. Ein buntes Ensemble von unterschiedlichen Heidesorten bringt auch in den eher grauen Wintermonaten bereits vielfältige Farbe in den Garten. Zusammen mit der Zaubernuss (Hamamelis), dem Winterjasmin (Jasminum nudiflorum), der Christrose (Helleborus niger), der Winterkirsche (Prunus subhirtella) und dem Winter-Schneeball (Viburnum x bodnantense 'Dawn') kann bereits das Pflanzjahr eingeläutet werden. Auch Rhododendren, Wacholder, kleine Fichten und Kiefern sehen zusammen mit der Winterheide malerisch aus. Traditionell wird Erica carnea auch gerne als Grabbepflanzung genommen.

Welchen Standort und Boden mögen Erica?

Im Gegensatz zu anderen Heidekrautgewächsen, wachsen Winterheiden gerne auf kalkhaltigen Böden. Sie mögen sonnige Standorte. Auch im lichten Schatten können sie gepflanzt werden, jedoch fällt die Blüte dann weniger üppig aus. Der Boden sollte frisch und durchlässig sein. Die Winterheide mag humose Böden, die optimaler Weise auch noch kalkhaltig sind. Der pH-Wert darf zwischen 4,5 und 7 liegen. Winterheiden gehen eine Symbiose mit Wurzelpilzen ein, diese versorgen die Pflanze mit Nährstoffen. Schauen Sie daher, dass Sie neu gekaufte Winterheiden mit der Topferde zusammen in das Pflanzloch setzen, damit die Aktivität der Wurzelpilze nicht gestört wird. Geeignete Substrate sind Rhododendronerde mit Sand gemischt, Moorbeeterde mit Perlite, sowie ein Gemisch aus Torf, Gartenerde, Sand und Kompost. Insgesamt sollte der Boden sandig-lehmig bis humos-lehmig sein und durchlässig. Was Winterheiden nicht vertragen sind verdichtete Böden und Staunässe.

Wie schneide ich Winterheide?

Ist die Schneeheide verblüht, sollten Sie die verblühten Blütenstände bis knapp unterhalb der Blüten zurückschneiden. Dies sollte regelmäßig gemacht werden, auf jeden Fall nach 2 Jahren. Regelmäßiges schneiden wirkt dem Verkahlen der Pflanze entgegen.

Wie dünge ich Winterheide?

Der Boden sollte für ein optimales Wachstum im Frühjahr gedüngt werden. Zu empfehlen sind hier organische Dünger wie Rinderdung, reifer Kompost, Guano und andere.

Wie gieße ich Erica?

Bevor Sie den Wurzelballen in das Pflanzloch setzen, sollten Sie ihn in Wasser tauchen, damit er sich vollsaugen kann. In den ersten Wochen ist das Gießen sehr wichtig, damit die Heide sich gut einwurzeln kann.. Auch sollte der Boden immer ausreichend frisch sein, weswegen regelmäßig gegossen werden muss.

Wie überwintere ich Winterheide?

Die Winterheide sollte auch im Winter immer ein frisches Substrat haben, damit sie durch die Wintersonne und Winde nicht austrocknet. Ansonsten verträgt die Schneeheide bis zu -30°C.

Wie kann Winterheide vermehrt werden?

Winterheide wird durch Stecklinge vermehrt. Hierfür werden im Sommer ausgereifte Triebe von wüchsigen Mutterpflanzen geschnitten. Ein Steckling sollte um die 4 cm lang sein und 2 fingerbreit unten entlaubt werden. Diese 2 fingerbreit werden in die Anzuchtschale in ein Vermehrungssubstrat gesteckt und angegossen. Unter einer Vermehrungsfolie stellt sich eine knapp 100%ige Luftfeuchtigkeit ein, die nach ein paar Wochen zum Bewurzeln der Stecklinge führt. Um Pilzinfektionen vorzubeugen muss regelmäßig gelüftet werden.

Schädlinge und Krankheiten

Der richtige Standort und Boden ist die beste Pflanzenschutzmaßnahme bei der sonst robusten Winterheide. Staunässe, verfestigter und zu feuchter Boden können Pilzkrankheiten begünstigen. Sollten Sie welke Partien an Ihren Heidepflanzen bemerken, dann sollten Sie die betroffenen Teile wegschneiden oder die Pflanze komplett entfernen. Befallene Pflanzen und Triebe müssen - um eine weitere Verbreitung zu verhindern - im Hausmüll entsorgt werden.

Arten und Sorten

Es gibt eine Fülle an schönen Erica-Sorten, die mit unterschiedlichen Blütenfarben und Laub aufwarten. Die Sorte 'Eva' hat hellrote Blüten und einen buschigen Wuchs. 'Isabell' blüht reinweiß und wächst eher langsam. Sie sieht sehr hübsch als Gruppenpflanzung aus. Als Gruppe gepflanzt wirkt auch die reichhaltig weiß blühende Sorte 'Schneekuppe' anmutig, sie bildet als Gruppe gepflanzt dichte Blütenteppiche. Die Blütezeit der Sorte 'Rosalie' beginnt im Januar und endet Ende Mai. Diese Sorte bildet üppige rosafarbene Blüten, die einen schönen Kontrast zum grünen Laub bilden. Diese Sorte eignet sich auch sehr gut für Balkonkästen. Bei der Sorte 'Wintersonne' ist der Name Programm. In der kalten Jahreszeit verfärbt sich das feine Laub dieser Heide bronzefarben und kontrastiert mit den rötlichen Blüten. So kommt Nostalgie in das Winterbeet. 'Kramers Rote' ist eine Sorte, die sich sehr gut für die Einfassung von Beeten oder die Bepflanzung von Gräbern eignet, denn diese winterharte Sorte wächst schön kompakt und erfreut mit ihren rosa-roten Blüterispen. Allgemein können alle Sorten der Winterheide in Pflanzgefäße gepflanzt werden. Stellen Sie das Pflanzgefäß in besonders harten Wintern an einen geschützten Ort - Balkon oder Terrasse - auf eine Holz- oder Styroporplatte, und umwickeln Sie den Kübel o.ä. mit einem Gartenvlies, Kokosmatten oder Luftpolsterfolie und Jute, damit der Ballen nicht durchfrieren kann. Wohnen Sie in wintermilden Regionen reicht ein Schutz mit Reisig.

 

Winterheide 'Antje'
Erica carnea 'Antje'

2,55 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Schneeheide 'Atrorubra'
Erica carnea 'Atrorubra'

2,55 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Winterheide 'Eva'
Erica carnea 'Eva'

2,45 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Winterheide 'Isabell'
Erica carnea 'Isabell'

2,45 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Winterheide 'March Seedling'
Erica carnea 'March Seedling'

ab 2,45 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Winterheide 'Nathalie'
Erica carnea 'Nathalie'

2,55 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

2424h Versand
möglich**
 

Winterheide 'Rosalie'
Erica carnea 'Rosalie'

2,45 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Winterheide 'Rubinette'
Erica carnea 'Rubinette'

2,45 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Winterheide 'Schneekuppe'
Erica carnea 'Schneekuppe'

2,45 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Winterheide 'Winterfreude'
Erica carnea 'Winterfreude'

2,45 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Winterheide 'Wintersonne'
Erica carnea 'Wintersonne'

ab 2,45 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Winterheide 'Kramer's Rote'
Erica darleyensis 'Kramer's Rote'

2,65 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

2424h Versand
möglich**

Winterheide (Erica)

25.01.2021 08:44 0 Kommentare

 

Kommentare

Kommentar eingeben

* Pflichtfelder