Winterheide 'Rubinette'

Erica carnea 'Rubinette'
Artikelnummer ecru

Schneeheiden sind wunderschöne Blütensträucher, die den Garten zu außergewöhnlichen Jahreszeiten mit leuchtenden Blütenfarben verschönern. Erica carnea 'Rubinette' vertreibt die gleichgültige und triste Atmosphäre eines grauen Winters, indem sie ihre Knospen ab Februar öffnet. Das Ergebnis dieser Entfaltung sind röhrenförmig verwachsene Kronblätter, die sich in purpurroten Farbtönen präsentieren. Diese Pracht ist zugleich eine wertvolle Nahrungsquelle für Insekten, die im März aus ihrem Winterschlaf erwachen.

Das Heidegewächs fühlt sich in Gartenbereichen wohl, die südlich ausgerichtet sind und von der Sonne beschienen werden. Stehen lediglich halbschattige Standorte zur Verfügung, erweist sich Erica carnea 'Rubinette' als unproblematisch. Wenn die Bodenbedingungen stimmen, gedeiht die Sorte auch unter lichtärmeren Bedingungen. Wichtig sind ein saures Milieu und nährstoffreiche Verhältnisse, welche durch eine feine Humusauflage begünstigt werden.

Die Schneeheide 'Rubinette' schenkt der grauen Umgebung in Steingärten farbenfrohe Kleckse. Eine Gestaltung von Heidegärten ist für dieses Gewächs naheliegend, da es das typische Bild norddeutscher Heidelandschaften widerspiegelt. Auch auf dem Grab erweist es sich als ästhetisch und funktional, denn in Gruppen gepflanzt übernimmt es die Funktion eines immergrünen Bodendeckers.

Ratgeber zu Winterheide (Erica) - Tipps rund um die Pflanzung und Pflege
In unserem Gartenratgeber finden sie interessante Informationen über Winterheide, wie zum Beispiel über den richtigen Standort, Rückschnitt und weitere Pflege.
2,45 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Wuchs: Strauchartiges und flach ausgebreitetes Gewächs mit aufstrebenden Trieben.
Wuchshöhe: ca. 20 bis 30 cm
Wuchsbreite: ca. 20 bis 40 cm
Blatt: Nadelförmiges Laub, das dunkelgrün leuchtet und immergrün erscheint.
Blüten: Röhrenförmig ausgebildete Einzelblüten, die sich traubig anordnen. Diese purpurrote Blütenpracht zeigt sich von Februar bis März.
Früchte: Braune Kapselfrüchte.
Standort: Sonnige bis halbschattige Lagen.
Boden: Braucht Substrate mit saurem pH-Wert, gutem Nährstoff- und Humusgehalt sowie hoher Durchlässigkeit.
Verwendung: Als Bodendecker auf Gräbern, in der Bienenweide, für Gruppenpflanzungen auf der Freifläche und einzeln in Kübeln.
Winterhärte: Gut winterhart, bis -17 °C.
Besonderes: Niedriger Strauch mit mittelstarkem Wuchs und intensiv leuchtender Blütenpracht.
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: *
/