Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Hohes-Fettblatt 'Herbstfreude'

Sedum telephium 'Herbstfreude'

(0)

Sedum telephium Herbstfreude
Sedum telephium Herbstfreude
Sedum telephium Herbstfreude
Sedum telephium Herbstfreude
  • Bienenfreundöcihe Herbststaude
  • blüht von August bis September rosa
  • pflegeleicht, winterhart und schnittverträglich
  • für Steingärten, Rabatten, Beete und Pflanzgefäße
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
,
Blattfarbe:
,
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Standort:
Eigenschaften:
Winterhärtezone:
Wuchshöhe:
Containerware
Topfgröße: P 0,5
Pflanzbedarf/Pflanzabstand: 50 bis 60 cm Pflanzabstand, 3 bis 5 Stück pro m²
  • Lieferzeit: 3 - 5 Werktage**
2424h Versand
möglich**
3,60 €
  • ab 1 Stk: 3,60 €
  • ab 6 Stk: 3,30 €
  • ab 24 Stk: 2,90 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Kunststoffcontainer gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. Die ungefähren Maße der einzelnen Topfgrößen* anbei:

P 0,5 9 cm Ø, 0,5 Liter Volumen
P 1 / C1 11 cm Ø, 1,0 Liter Volumen
P 1,5 14 cm Ø, 1,5 Liter Volumen
C 2 17 cm Ø, 2,0 Liter Volumen
C 3 19 cm Ø, 3,0 Liter Volumen
C 4 21 cm Ø, 4,0 Liter Volumen
C 5 22 cm Ø, 5,0 Liter Volumen
C 7,5 26 cm Ø, 7,5 Liter Volumen
C 10 28 cm Ø, 10,0 Liter Volumen
 

*Bitte beachten Sie, dass die genauen Topfgrößen je nach Hersteller etwas variieren können.

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Wuchs:
Aufrechter, buschiger bis horstartiger Wuchs.
Wuchshöhe:
ca. 50 bis 60 cm
Wuchsbreite:
ca. 50 bis 60 cm
Blatt:
Sukkulente, ovale, matt graugrüne Blätter mit gelblicher Herbstfärbung.
Blüten:
Von August bis September zahlreiche, in Dolden angeordnete, braunrote Blüten.
Früchte:
Auch im Winter attraktive Fruchtstände.
Standort:
Warme, sonnige Lagen.
Boden:
Gut durchlässiger, trockener und nährstoffreicher Boden.
Verwendung:
Einzeln oder in kleinen Tuffs für Steingärten, Felssteppen, Freiflächen sowie Kübel. Gute Bienenweide.
Winterhärte:
Winterhärtezone 6. Bis -23 °C frosthart.
Besonderes:
Recht kräftig und hoch wachsende Sedumsorte mit später Blüte.
Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Die Staude beginnt neu auszutreiben und bildet die ersten Blätter.

Sommer: Die Staude entwickelt sich zu voller Blüte und Blattbesatz.

Herbst: Die Staude wirft Blätter/Blüten ab und beginnt sich langsam in die Erde zurückzuziehen.

Winter: Die Staude hat sich komplett ins Erdreich zurückgezogen und sammelt Kraft für das neue Jahr.

Bei wintergrünen Stauden wird das Laub erst zum Ende des Winters hin abgeworfen.
Die Hohe Fetthenne 'Herbstfreude' bietet dickfleischige Blätter mit einer attraktiven, graugrünen Färbung. Sie sitzen an festen, dicken Stängeln und lassen die Staude so sehr kraftvoll und buschig wirken. Im Herbst sorgt Sedum telephium 'Herbstfreude' mit seiner Blüte für schöne Akzente. Die großen, doldenförmigen Blüten sind dabei aus vielen sternförmigen Einzelblüten zusammengesetzt und braunrot gefärbt.
Obwohl sie keinen Duft absondern, locken sie zahlreiche Insekten an. Somit ist die Staude ideal für Bienenweiden. Gern wird sie zudem in Steingärten, Felssteppen, auf sonnigen Freiflächen und in Kübeln gepflanzt.

Wie alle Sedumarten liebt Sedum telephium 'Herbstfreude' warme, sonnige Standorte und gut durchlässige Böden. Kurze Trockenheit bereitet der Staude dabei keine Probleme und auch sonst benötigt sie kaum Pflege. Lediglich einmal im Jahr sollten Sie einen Rückschnitt vornehmen. Nehmen Sie diesen Rückschnitt der Pflanze erst im Frühjahr vor, können Sie die attraktiven Fruchtstände noch im Winter genießen. Auch unter einer Schneedecke sorgt die Pflanze so für Struktur im Garten. Tipp: Schneiden Sie die Triebspitzen im Mai oder Juni zurück, um die Blütenbildung anzuregen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte