Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Großes Fettblatt 'Red Cauli'

Sedum telephium 'Red Cauli'

(0)

Sedum telephium Red Cauli
Sedum telephium Red Cauli
Sedum telephium Red Cauli
Sedum telephium Red Cauli
Sedum telephium Red Cauli
Sedum telephium Red Cauli
Sedum telephium Red Cauli
Sedum telephium Red Cauli
Sedum telephium Red Cauli
Sedum telephium Red Cauli
  • teppichbildende, trockenheitsverträgliche Staude
  • blüht von Juli bis Oktober rot
  • auffallender Farbwandel der Blätter
  • besonders lange Blütezeit
  • sehr pflegeleicht, bienen- und schmetterlingsfreundlich
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
Blattfarbe:
,
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Standort:
Eigenschaften:
Winterhärtezone:
Wuchshöhe:
Containerware
Topfgröße: P 1
Pflanzbedarf/Pflanzabstand: 20 bis 30cm Pflanzbedarf
  • Lieferzeit: 4 - 6 Werktage**
5,10 €
  • ab 1 Stk: 5,10 €
  • ab 15 Stk: 4,75 €
  • ab 30 Stk: 4,50 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Kunststoffcontainer gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. Die ungefähren Maße der einzelnen Topfgrößen* anbei:

P 0,5 9 cm Ø, 0,5 Liter Volumen
P 1 / C1 11 cm Ø, 1,0 Liter Volumen
P 1,5 14 cm Ø, 1,5 Liter Volumen
C 2 17 cm Ø, 2,0 Liter Volumen
C 3 19 cm Ø, 3,0 Liter Volumen
C 4 21 cm Ø, 4,0 Liter Volumen
C 5 22 cm Ø, 5,0 Liter Volumen
C 7,5 26 cm Ø, 7,5 Liter Volumen
C 10 28 cm Ø, 10,0 Liter Volumen
 

*Bitte beachten Sie, dass die genauen Topfgrößen je nach Hersteller etwas variieren können.

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Wuchs:
Buschiger, horstartiger Wuchs.
Wuchshöhe:
ca. 30 bis 40 cm
Wuchsbreite:
ca. 30 bis 40 cm
Blatt:
Sukkulente, eiförmige, blaugrüne Blätter mit tiefroter Herbstfärbung.
Blüten:
Von Juli bis Oktober in Dolden angeordnete, tiefrote Blüten.
Früchte:
Kapseln.
Standort:
Sonnige Lage.
Boden:
Durchlässiger, trockener und nährstoffreicher Boden.
Verwendung:
Einzeln oder in kleinen Gruppen für Steingärten, Felssteppen, Freiflächen, Beete und Kübel. Gute Bienenweide.
Winterhärte:
Winterhärtezone 6. Bis -23 °C frosthart.
Besonderes:
Die Sedumart mit der intensivsten Rotfärbung.
Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Die Staude beginnt neu auszutreiben und bildet die ersten Blätter.

Sommer: Die Staude entwickelt sich zu voller Blüte und Blattbesatz.

Herbst: Die Staude wirft Blätter/Blüten ab und beginnt sich langsam in die Erde zurückzuziehen.

Winter: Die Staude hat sich komplett ins Erdreich zurückgezogen und sammelt Kraft für das neue Jahr.

Bei wintergrünen Stauden wird das Laub erst zum Ende des Winters hin abgeworfen.
Diese prächtige Hohe Fetthenne begeistert mit intensiven Rottönen und einer langen Blüte. Von Juli bis Oktober können Sie sich bei dieser Sorte auf ein wahres Blütenspektakel freuen und attraktive Akzente in den Garten setzen. Das brillante Tiefrot der Blüten überzeugte auch die Royal Horticultural Society, die Sedum telephium 'Red Cauli' den beliebten Award of Garden Merit verlieh. Gartenliebhaber schätzen an der 'Red Cauli' aber nicht nur die Blüte, sondern auch das interessante Laub, welches sich im Herbst Dunkelrot färbt. Im Sommer zeigen sich die dickfleischigen Blätter dagegen in einem silbrigen Blaugrün und bilden so tolle Kontraste zu den Blüten.

Tipp: Die Blüten eignen sich auch wunderbar zum Schnitt und bleiben sehr lange schön. Im Garten passt Sedum telephium 'Red Cauli' hervorragend in Steingärten und Felssteppen, aber auch auf Freiflächen und in sonnigen Beeten macht sie eine gute Figur. Wer nur einen Balkon besitzt, kann die Staude auch in Kübel pflanzen und so für Lebendigkeit sorgen.
Da die Blüten auch bei Bienen und Insekten beliebt sind, werden sie gerne von ihnen angeflogen und eignen sich gut für Bienenweiden.

In Bezug auf den Standort und die Pflege ist die Hohe Fetthenne recht anspruchslos. Wichtig ist allerdings ein sonniger Standort. Der Boden sollte gut durchlässig, trocken und nährstoffreich sein.

Kunden kauften dazu folgende Produkte