Goldener Alexander

Zizia aurea
Zizia aurea
Zizia aurea
Zizia aurea
Zizia aurea
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
Blattfarbe:
Blütenfüllung:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Eigenschaften:
Kletternd:
Winterhärtezone:
Wuchs:
Wuchshöhe:
Containerware
Topfgröße: P 1
  • Lieferzeit: 5 - 7 Werktage**
3,80 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Plastiktopf gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. 

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Zizia aurea ist bei uns unter dem Trivialnamen Goldener Alexander bekannt und stammt ursprünglich aus dem nordamerikanischen Raum. Der hübsche Doldenblütler hat sich vor allem in der Homeöpathie einen Namen gemacht. Auch in Gärten findet er als früh blühende Bereicherung für Staudenrabatten und Blumenwiesen zunehmend Anklang. Die großen Dolden, welche ab Mai erscheinen, sind aus Dutzenden kleinen, goldgelben Einzelblüten zusammengesetzt und wirken wie ein unübersehbarer Magnet auf Bienen und Schmetterlinge. Wenn der Hochsommer hereinbricht, beginnt sich Zizia aurea zurückzuziehen, was bei der Wahl der Pflanzpartner beachtet werden sollte, damit keine kahlen Lücken im Beet entstehen.

Der Goldene Alexander verlangt keine übermäßige Zuwendung im Garten. Er möchte nicht zu trocken stehen, und muss daher regelmäßig gegossen werden. Dabei sollte Staunässe jedoch vermieden werden, weshalb sich ein gut durchlässiger Untergrund bewährt hat. An den Boden stellt Zizia aurea keine besonderen Ansprüche. Ein normaler Gartenboden ist meist ausreichend. Wenn der Standort in Sonne oder Halbschatten zudem genug Licht bietet, kann die aufrechte Staude gesund gedeihen. Unter günstigen Bedingungen säht sich Zizia aurea bereitwillig aus. Wer dies verhindern möchte, schneidet die Blütenstände nach dem Verblühen und vor der Samenreife zurück. Ein Winterschutz ist überflüssig, da dem Goldenen Alexander auch Fröste bis minus 40 Grad nichts anhaben können.