Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Süßkirsche 'Burlat'

Prunus avium 'Burlat'

(0)

Prunus avium Burlat
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
Blattfarbe:
Blütenfüllung:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Erntezeit_Monate:
Eigenschaften:
Kletternd:
Wuchshöhe:
Stämme & Stämmchen
Prunus avium Burlat C 7,5 Sth 80 cm
Topfgröße: C 7,5
Liefergröße: Stamm 80 cm
  • Lieferzeit: 3 - 5 Werktage**
2424h Versand
möglich**
32,95 €
Stk

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Wuchs:
Schnell wachsender Kleinbaum mit rundlicher Krone.
Wuchshöhe:
ca. 4 bis 6 m
Blatt:
Eiförmige, mittelgrüne Blätter mit prächtig orangefarbenem Herbstlaub. Laubabwerfend.
Blüten:
Von April bis Mai weiße, duftende Blüten.
Früchte:
Ab Ende Mai saftige, aromatisch-süße, rote Früchte.
Standort:
Sonnige bis halbschattige Lagen.
Boden:
Normale, nährstoffreiche und frische Gartenböden.
Verwendung:
Als Zier- und Obstgehölz. Ideal für den Frischverzehr.
Winterhärte:
Gut Frosthart.
Besonderes:
Wüchsige und ertragreiche Sorte.

Innerhalb weniger Jahre wächst die Süßkirsche 'Burlat' zu einem stattlichen Baum heran und liefert Ihnen leckere Früchte. Mit ihrer kugeligen Krone sorgt der wuchsintensive Baum für einen schönen Blickpunkt im Garten und ziert sich von April bis Mai mit herrlichen weißen und duftenden Blüten. Ab Ende Mai reifen die saftigen, roten Früchte heran, die vor allem an einem sonnigen Standort besonders süß und aromatisch werden. Sie eignen sich bestens zum Frischverzehr, können aber auch konserviert werden. Die Sorte 'Burlat' verspricht hohe Erträge, allerdings platzen die Früchte leicht auf.

Die schöne Kirsche wird sowohl als Zier- wie auch als Obstgehölz gepflanzt und liebt nährstoffreiche, aber nicht zu nasse Böden. Containerware kann während frostfreier Tage im Prinzip jederzeit gepflanzt werden, aber die beste Pflanzzeit ist im Frühjahr oder Herbst. Heben Sie dazu ein Pflanzloch, das doppelt so groß ist wie der Wurzelballen, aus und lockern Sie den Wurzelballen auf. Nachdem Sie mit nährstoffreicher Erde aufgefüllt haben, drücken Sie den Boden gut an und wässern Sie kräftig. Auch später sollten vor allem junge Pflanzen regelmäßig gegossen werden, zwischendurch muss der Boden allerdings gut abtrocknen. Gut eingewurzelte Pflanzen brauchen nur bei extremer Trockenheit zusätzliches Wasser.

Tipp: Eine gleichmäßige Feuchtigkeit verhindert das Aufplatzen der Früchte. Sind die Früchte fast reif und Regen ist angesagt, können Sie den Wurzelbereich mit einer Plane abdecken und so aufgeplatzte Früchte vermeiden.

Kunden kauften dazu folgende Produkte