Grasblättrige Pflaumenduft-Schwertlilie

Iris graminea
Iris graminea
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
,
Blattfarbe:
Halmfarbe:
Blütenfüllung:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Standort:
Eigenschaften:
Kletternd:
Wuchshöhe:
Containerware
Topfgröße: P 0,5
  • Lieferzeit: 4 - 6 Werktage**
5,80 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Plastiktopf gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. 

inkl. 5% USt., zzgl. Versand

Die Gras-Schwertlilie kommt ursprünglich aus trockenen Lebensräumen Südfrankreichs und Nordspaniens. Langsam aber sicher erobert die zierliche Blütenstaude die Herzen von Hobbygärtnern im Sturm. Die vergleichsweise kleine Iris graminea entwickelt grasartige Horste, zwischen deren Blätter sich ab Mai die intensiv gefärbten Blüten zeigen. Obwohl sie oftmals zwischen dem Laub versteckt sind, sorgen die Blüten pünktlich zum Sommerbeginn für ein malerisches Highlight im Garten.

In ihrer natürlichen Umgebung besiedelt Iris graminea Halbtrockenrasen und lichte Gebüsche. Sie fühlt sich an sonnigen bis lichten Standorten im Garten wohl, die warme und trockene Bedingungen bieten. Auf einem lockeren Humusboden gedeiht die Schwertlilie in voller Pracht und zeigt ihre violett gefärbten Kronblätter mit der weißen Zeichnung über viele Jahre hinweg. Am richtigen Standort benötigt das Gewächs kaum pflegerische Zuwendung, weswegen sich diese Art auch für Anfänger ideal eignet.

Iris graminea verschönert Freiflächen mit Wildstaudencharakter. Sie schmückt Gehölzränder und wirkt als Vordergrundpflanze akzentuierend. Steinanlagen und Felssteppen bekommen durch die violetten Einzelblüten eine märchenhafte Note. Besonders gut macht sich die Pflaumen-Iris auf einem leicht erhöhten Standort, denn von hier aus trägt der Wind den süßlichen Obstduft über den gesamten Garten.