Asiatische Sumpf-Schwertlilie

Iris ensata x laevigata
Artikelnummer iexla
Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Ausführliche Erläuterung zu den Stadien

Diese Kreuzung lässt die Herzen von Iris-Liebhabern höher schlagen. Sie gilt als außergewöhnlich, was ihre Schönheit betrifft. Aus den Horsten ragen ab Juni erhabene Blütenstängel empor, an deren Ende sich märchenhafte Blüten in bläulichvioletten Farbtönen entfalten. Diese bestehen aus Hänge- und Dornblättern. Die äußeren Blütenblätter sind aufgewölbt und ziehen die Aufmerksamkeit durch ein helles Zentrum mit gelblichem Bart auf sich.

Iris ensata x laevigata stellt hohe Ansprüche an die Lebensbedingungen. Ideal ist ein sonniger Standort, der während der Hauptvegetationsperiode zwischen Mai und Juni feuchte bis nasse Bedingungen bietet. Ab dem Herbst möchte diese Sumpf-Schwertlilie trockener stehen, um unbeschadet durch den Winter zu kommen. Sie gedeiht auf halbschattigen Bereichen, die mindestens eine Hälfte des Tages besonnt werden. Die Iris zeigt sich empfindlich gegenüber kalkreichen Böden und verlangt ein neutrales Milieu.

Die Asiatische Sumpf-Schwertlilie liebt die Gesellschaft zu anderen Pflanzen feuchter Standorte. Sie ziert Randzonen von stillen Gewässern oder entwickelt sich auf der Freifläche zum Blickfang. Die imposanten Blüten eignen sich hervorragend zur Verschönerung von Blumensträußen und kommen einzeln in einer gläsernen Vase zur Geltung.

7,40 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Wuchs: Krautige Pflanze mit aufrechten Stängeln, bildet dichte Horste.
Wuchshöhe: ca. 60 bis 90 cm
Wuchsbreite: ca. 30 bis 40 cm
Blatt: Schwertförmiges Laub, lang ausgezogen und zugespitzt, grün gefärbt.
Blüten: Tief violettblau gefärbte Blütenblätter mit gelbem Bart auf weißem Zentrum, von Juni bis Juli.
Früchte: Braune Kapselfrüchte, die nach der Reife aufplatzen.
Standort: Sonnige bis halbschattige Lagen.
Boden: Frischer bis feuchter Untergrund mit normaler Durchlässigkeit, der nährstoff- und humusreich sein sollte.
Verwendung: In Staudenbeeten oder Einzelstellung auf der Freifläche, ideale Schnittpflanze.
Winterhärte: Sehr gut winterhart, bis -28 °C.
Besonderes: Sumpfschwertlilie mit asiatischen Ursprüngen, die intensive Farbtöne hervorbringt.
Kunden kauften dazu folgende Artikel:
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: *
/