Mammutblatt

Gunnera manicata
Artikelnummer gman
Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Ausführliche Erläuterung zu den Stadien
Wer sich Gunnera manicata in den Garten holt, macht keine halben Sachen. Der deutsche Name Mammutblatt beschreibt die unübersehbare Blattschmuckstaude recht gut, denn jedes einzelne Laubblatt kann Ausmaße von bis zu zwei Meter im Durchmesser erreichen. An zwei Meter langen Stängeln überragen sie die gesamte Szenerie und vermitteln einen exotisch urzeitlichen Eindruck, welcher seinesgleichen sucht. Damit ist Gunnera manicata die größte Staude für den heimischen Garten und präsentiert sich dort als dekoratives Prunkstück, welches alle Blicke auf sich zieht.

Wer das Mammutblatt erfolgreich pflegen möchte, braucht in erster Linie viel Platz. Die späteren Ausmaße sollten bei der Wahl des Standorts bedacht werden. Am wohlsten fühlt sich Gunnera manicata an einem halbschattigen Platz mit hoher Luftfeuchte, wie zum Beispiel am Teichrand. Der enorme Wuchs der Staude muss mit einem humus- und nährstoffreichen Boden unterstützt werden. Idealerweise wird schon vor der Pflanzung Kompost in den Untergrund eingearbeitet. Insbesondere wenn die neu gesetzte Pflanze anwächst, ist eine regelmäßige großzügige Wässerung wichtig. Im Winter sind für die gebürtige Brasilianerin Vorkehrungen gegen den Frost notwendig. Eine dicke Schicht Laub oder Reisig ist meist ausreichend. In kalten Regionen empfiehlt sich ein gefütterter Holzüberbau.
Ratgeber zum Mammutblatt (Gunnera) - Tipps rund um die Pflanzung und Pflege
In unserem Gartenratgeber finden sie interessante Informationen über Gunnera, wie zum Beispiel über den richtigen Standort, Rückschnitt und weitere Pflege.
ab 9,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Wuchs: Ausladende, hochwachsende Staude mit unterirdischem Rhizom.
Wuchshöhe: ca. 150 bis 300 cm.
Wuchsbreite: ca. 150 bis 300 cm.
Blatt: Sehr große, nierenförmige, gelappte Blätter an gelblich-grünen, mit roten Stacheln besetzten Stängeln.
Blüten: Hunderte unscheinbare rote Blüten in einem 100 cm großen Blütenstand von Juli bis August.
Früchte: Fleischige, unscheinbare Früchte.
Standort: Absonniger bis halbschattiger Standort.
Boden: Nährstoffreicher, humoser, frischer bis feuchter Boden
Verwendung: Blattschmuckstaude, Solitärelement, Teichrandbepflanzung.
Winterhärte: Bedingt winterhart.
Besonderes: Beeindruckende Großstaude mit sehr großen Blättern.

Passendes Zubehör zum neuen Grün:

Kunden kauften dazu folgende Artikel:
Artemisia lactiflora Elfenbein
Artemisia lactiflora Elfenbein
Elfenraute 'Elfenbein' Artemisia lactiflora 'Elfenbein'
ab 5,50 € *
Astilboides tabularis
Astilboides tabularis
Tafelblatt Astilboides tabularis
ab 5,70 € *
Bestseller
Euphorbia myrsinites
Euphorbia myrsinites
Walzen-Wolfsmilch Euphorbia myrsinites
4,55 € /Stk *
Nepeta grandiflora Blue Danube
Nepeta grandiflora Blue Danube
Großblütige Katzenminze 'Blue Danube' Nepeta grandiflora 'Blue Danube'
4,90 € /Stk *
Bestseller
Sedum cauticola Robustum
Sedum cauticola Robustum
Fetthenne 'Robustum' Sedum cauticola 'Robustum'
ab 2,90 € *
Bestseller
Athyrium filix femina
Wald-Frauenfarn Athyrium filix femina
ab 4,10 € *
kein Bild
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: *
/