Gemeine Felsenbirne

Amelanchier rotundifolia
Artikelnummer aro
Die Echte bzw. Gemeine Felsenbirne ist ein wertvolles, einheimisches Gehölz, das sich immer größerer Beliebtheit in naturnahen Gärten erfreut. Der aufrecht und dicht verzweigt wachsende Strauch setzt gleich mehrmals im Jahr schöne Akzente in den Garten: Im Frühjahr erscheinen die zahlreichen, weißen Blütentrauben und locken die Blicke von Naturliebhabern wie seltene Schmetterlinge an. Die ab Juli reifenden, schwarzen Früchte sind dagegen für Menschen und Vögel ein leckeres Vergnügen. Im September verabschiedet sich das Laubgehölz schließlich mit einem spektakulären Auftritt in einem warmen Rotton, bevor es sich in die Winterruhe begibt.

Die schönen Aspekte der Echten Felsenbirne kommen in Einzelstellung am besten zur Geltung. Sie können das Ziergehölz aber auch in lockere Hecken setzen, sollte ihm hier allerdings genügend Platz zur Entfaltung lassen. Als Vogelnährgehölz und Nektarpflanze für gefährdete Schmetterlingsarten sollte Amelanchier rotundifolia in keinem naturnahen Garten fehlen. Aber auch im Naschgarten hat sich das attraktive Gehölz einen Ehrenplatz verdient. Mit Höhen von 1,5 bis 3 m und Breiten von 2 bis 3 m bleibt es relativ kompakt und kann damit auch in kleineren Gärten verwendet werden.
Für einen optimalen Wuchs benötigt das winterharte und stadtklimatolerante Gehölz nicht viel. Ein sonniger bis halbschattiger Standort sind ideal, die Ansprüche an den Boden dagegen sehr gering.

Mehr über die Pflanzen erfahren

Ratgeber zu Felsenbirne (Amelanchier) - Tipps rund um die Pflanzung und Pflege
In unserem Gartenratgeber finden sie interessante Informationen über Amelanchier, wie zum Beispiel über den richtigen Standort, Rückschnitt und weitere Pflege.
9,95 € /Stk
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Bitte beachten Sie den Mindestbestellwert von 20 EUR.
Wuchs: Anfangs schlank-aufrechter, später überhängender Wuchs mit einem jährlichen Zuwachs von 15 bis 40 cm.
Wuchshöhe: ca. 1,5 bis 3 m
Wuchsbreite: ca. 2 bis 3 m
Blatt: Ovale, fein gezähnte, mittelgrüne Blätter mit weißlich behaarter Unterseite und oranger bis dunkelroter Herbstfärbung. Laubabwerfend.
Blüten: Von April bis Mai traubiger Blütenstand mit drei bis zehn weißen Blüten.
Früchte: Ab Juli, dicke, rundliche, ca. 1 cm große, schwarze, essbare Früchte, die auch gern von Vögeln gefressen werden.
Standort: Sonnige bis halbschattige Lage.
Boden: Humoser Gartenboden.
Verwendung: Als Ziergehölz in Einzelstellung und in Hecken. Vogelnährgehölz und Nektarpflanze für mehrere Schmetterlingsarten.
Winterhärte: Gut frosthart.
Besonderes: Einheimisches Gehölz mit reicher Blüte, essbaren Früchten und schönem Herbstaspekt.

Passendes Zubehör zum neuen Grün:

Kunden kauften dazu folgende Artikel:
Bestseller
Amelanchier lamarckii
Amelanchier lamarckii
Kupfer-Felsenbirne Amelanchier lamarckii
ab 8,95 € *
Cornus mas
Cornus mas
Kornelkirsche Cornus mas
12,95 € /Stk *
Aronia melanocarpa Viking
Aronia melanocarpa Viking
Apfelbeere 'Viking' Aronia melanocarpa 'Viking'
ab 7,95 € *
Auf Lager
Sambucus nigra Black Lace®
Schwarzer Holunder 'Black Lace'® Sambucus nigra 'Black Lace'®
ab 19,95 € *
kein Bild
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: *
/