Zwerg- Muschelzypresse 'Nana Gracilis'

Chamaecyparis obtusa 'Nana Gracilis'
Containerware
Topfgröße: C 4
Liefergröße: 25-30 cm

noch 0 Stk vorrätig zu diesem Preis

12,95 € 26,45 €
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
Topfgröße: C 2
Liefergröße: 15-20 cm
  • Lieferzeit: 3 - 5 Werktage**
14,45 €
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
Stk

Chamaecyparis obtusa Nana Gracilis C 3 20-25 cm
Topfgröße: C 3
Liefergröße: 20-25 cm
  • Lieferzeit: 3 - 5 Werktage**
18,45 €
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
Stk

Topfgröße: C 5
Liefergröße: 30-35 cm
  • Lieferzeit: 3 - 5 Werktage**
32,45 €
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
Stk

Stämme & Stämmchen
Topfgröße: C 7,5
Liefergröße: Stamm 30 cm
  • Lieferzeit: 3 - 5 Werktage**
34,95 €
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
Stk

Topfgröße: C 3
Liefergröße: Stamm 40 cm
  • Lieferzeit: 3 - 5 Werktage**
39,95 €
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Plastiktopf gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. 

Die Urspungsform einer Pflanze wird als Busch gezogen. Hier wird der stärkste Trieb auf einem Stamm veredelt. Damit die Pflanze dicht wächst, wird  ihr immer eine buschige Krone geschnitten. Bei guter Pflege bildet sich der Haupttrieb zum Stamm aus. Seitentriebe werden weiterhin geschnitten.

Die Zwerg-Muschel-Zypresse besitzt ein außergewöhnliches Erscheinungsbild. Durch die leicht gedrehten Zweige und dem muschelförmigen Wuchs kommt die frisch-grüne Färbung der etwa 6 mm langen, dicken Nadeln voll zur Geltung. Aufgrund ihres langsamen und dekorativen Wuchs eignet sich Chamaecyparis obtusa 'Nana Gracilis' als Ziergehölz für Vorgärten und Zierbeete. Neben einer Kultivierung als Solitärpflanze bietet das Gewächs auch in Gruppen gepflanzt einen interessanten Blickfang. Dadurch lassen sich beispielsweise Gartenwege und Beete wirkungsvoll einfassen. Auch gegen eine dauerhafte Pflanzung in großen Kübeln hat der Zierstrauch nichts einzuwenden. In den ersten Jahren wächst die kleine Muschel-Zypresse kompakt rundlich, erst mit zunehmendem Alter entwickelt sie einen kegelförmigen, häufig unregelmäßigen Wuchs. Dabei kann sie eine Höhe von bis zu 3 m erreichen, durch die maximale Breite von 2 m dominiert sie ihren Standort. Ein Rückschnitt ist dennoch nicht erforderlich.
Das Ziergehölz mit seiner rotbraunen Borke ist widerstandsfähig und robust. Die aus Asien stammende Konifere kommt mit vollsonnigen Plätzen ebenso zurecht wie mit einem Pflanzort im Schatten. Dabei bevorzugt sie ein nährstoffreiches und lockeres Substrat mit einem schwach alkalischen bis sauren ph-Wert. Zu sandhaltige Böden können dafür mit geringen Mengen Lehm vermischt werden. Als immergrünes Gewächs darf Chamaecyparis obtusa 'Nana Gracilis' auch im Winter nicht vollständig austrocknen. Staunässe kann dem Gehölz jedoch Schaden zufügen. Die Versorgung mit Nährstoffen erfolgt von März bis August, alternativ wird im Frühjahr und Spätsommer mit Kompost gedüngt.