Adlerfarn

Pteridium aquilinum
Artikelnummer paqu
Die verschiedenen Wachstumsstadien von Gräsern im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Ausführliche Erläuterung zu den Stadien

Der Adlerfarn ist ein imposantes Gewächs für schattige Bereiche. Mit seinen bis zu zwei Meter hoch wachsenden Wedel ist er einer der größten einheimischen Farne und sorgt für einen majestätischen Anblick. Die einzelnen Wedel wachsen dabei nicht aus Rosetten heraus, sondern aus den weitverzweigten Rhizomen, mit denen er sich gut ausbreiten kann. Daher braucht der Adlerfarn viel Platz und kann gut für Verwilderungen sowie Flächenbegrünungen genutzt werden. Die drei- bis vierfach gefiederten, leicht behaarten Wedel sind langgestielt und weisen eine frischgrüne Färbung auf. Im Winter ziehen sie sich zurück, um im Frühjahr wieder frisch auszutreiben. Die eingerollten Blattspitzen wirken dabei sehr graziös und werden in einigen Regionen der Welt als Gemüse zubereitet. Allerdings ist bei einem Versuch Vorsicht geboten, da die ganze Pflanze für Mensch und Tier giftig ist.

Nutzen Sie den Pteridium aquilinum für die Unterbepflanzung Ihrer Gehölze oder bereichern Sie Ihren Waldgarten mit seiner prachtvollen Erscheinung. Großartige Gestaltungsmöglichkeiten bieten dabei die Kombination mit anderen Blattschmuckpflanzen wie Funkien und das Schaublatt, aber auch zusammen mit Blütenstauden wie Prachtspieren, Bergensien und Wachsglocken wirkt der Farn toll. Wählen Sie für seine Pflanzung einen halbschattigen Standort. Besonders das wandernde Licht unter Bäumen und Sträuchern mit milder Morgen- und Abendsonne liebt er sehr. Der Boden sollte hingegen locker, humos und gleichmäßig feucht sein. Staunässe verträgt der Adlerfarn ebenso wenig wie Kalk. Um ihm optimale Wuchsbedingungen zu schaffen, ist es sinnvoll, ihn mit Herbstlaubkompost zu versorgen bzw. einfach herabfallendes Laub auf der Fläche zu belassen. Vielmehr Pflege benötigt er nicht.

5,95 € /Stk
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Bitte beachten Sie den Mindestbestellwert von 20 EUR.
Wuchs: Aufrechter bis überhängender Wuchs mit weit verzweigten Rhizomen
Wuchshöhe: ca. 150 bis 200 cm
Wuchsbreite: ca. 100 bis 150 cm
Blatt: Drei- bis vierfach gefiederte, leicht behaarte, langgestielte, dreieckige, frischgrüne Wedel. Sommergrün
Früchte: Sporen
Standort: Halbschattige Lagen
Boden: Durchlässiger, gleichmäßig frischer, humusreicher und kalkfreier Boden
Verwendung: Blattschmuckpflanze für Gruppen- und Unterpflanzungen, Natur- und Waldgärten, Verwilderungen und Flächenbegrünungen
Winterhärte: Gut winterhart
Besonderes: Imposanter, heimischer Farn, der sich durch Rhizome stark ausbreitet
Blattfarbe: Grün
Standort: Halbschatten Halbschatten
Laub: sommergrün
Eigenschaften: winterhart
Kletternd: Nein
Wuchs: aufrecht
Wuchshöhe: ca. 150-200 cm

Passendes Zubehör zum neuen Grün:

Kunden kauften dazu folgende Artikel:
Matteuccia struthiopteris
Matteuccia struthiopteris
Europäischer Straußenfarn Matteuccia struthiopteris
4,80 € /Stk *
Anemone nemorosa
Anemone nemorosa
Busch-Windröschen Anemone nemorosa
4,50 € /Stk *
Polystichum braunii
Brauns Schildfarn Polystichum braunii
5,95 € /Stk *
Bestseller
Dryopteris filix-mas
Dryopteris filix-mas
Heimischer Wurmfarn Dryopteris filix-mas
3,95 € /Stk *
kein Bild
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: *
/