Igelkolben-Lauch

Allium schubertii
Allium schubertii
Eigenschaftenfilter
Blattfarbe:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Laub:
Eigenschaften:
Verwendung:
Wuchshöhe:
Containerware
Topfgröße: P 1
3,55 €
  • ab 1 Stk: 3,55 €
  • ab 5 Stk: 3,35 €
  • ab 10 Stk: 3,20 €

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Plastiktopf gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. 

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Die Staude beginnt neu auszutreiben und bildet die ersten Blätter.

Sommer: Die Staude entwickelt sich zu voller Blüte und Blattbesatz.

Herbst: Die Staude wirft Blätter/Blüten ab und beginnt sich langsam in die Erde zurückzuziehen.

Winter: Die Staude hat sich komplett ins Erdreich zurückgezogen und sammelt Kraft für das neue Jahr.

Bei wintergrünen Stauden wird das Laub erst zum Ende des Winters hin abgeworfen.
Der Schuberts Lauch ist aufgrund seiner markanten Blütenform auch als Igelkopflauch bekannt. An seinen langen Blütenständen stehen die weiblichen Blütenstiele etwa 5 cm ab, während die männlichen Blütenstiele ganze 20 cm herausstechen und so ein kleines Feuerwerk in den Garten setzen. Die Blütezeit dieses außergewöhnlichen Zierlauchs liegt im Mai und Juni. Dann können die Blütenstände auch gut für den Schnitt und Trockensträuße verwendet werden. Im Garten sollte der 40 bis 60 cm hohe Allium schubertii einen besonderen Platz im Steingarten oder in der Rabatte bekommen. Gerne können Sie die "Zwiebel des Jahres 2016" aber auch ins Staudenbeet pflanzen und ein Highlight für den Sommeranfang setzen. Neben niedrigen Stauden oder zwischen Bodendeckern kommt die Pflanze optimal zur Geltung und wird Sie mit den riesigen Blütenbällen bezaubern.

Die winterharte, mehrjährige Pflanze liebt einen sonnigen bis halbschattigen Standort und sollte mit einem nährstoffreichen und durchlässigen Boden versorgt werden. Da sich die aus der Süd-Türkei und Israel stammende Allium-Art nicht vegetativ vermehrt, empfehlen wir, dass Sie die Samen des Zierlauchs stehen und sich aussäen lassen. Achten Sie dann darauf, die Keimlinge nicht wegzujäten oder pflanzen Sie die Zwiebeln neu.
Ratgeber zu Zierlauch (Allium) - Tipps rund um die Pflanzung und Pflege
In unserem Gartenratgeber finden sie interessante Informationen über Zierlauch, wie zum Beispiel über den richtigen Standort, Rückschnitt und weitere Pflege.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

 

Knollige Seidenblume
Asclepias tuberosa

ab 3,70 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Elfenraute 'Elfenbein'
Artemisia lactiflora 'Elfenbein'

ab 4,20 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Riesen Wasserdost 'Riesenschirm'
Eupatorium fistulosum 'Riesenschirm'

3,75 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Pfingstrose 'Karl Rosenfield'
Paeonia lactiflora 'Karl Rosenfield'

ab 9,75 €

Verfügbar in 2 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Schleierkraut 'Rosenschleier'
Gypsophila repens 'Rosenschleier'

2,75 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Perlkörbchen 'Sommerschnee'
Anaphalis triplinervis 'Sommerschnee'

ab 2,50 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen