Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Behaarte Garten-Hainsimse 'Igel'

Luzula pilosa 'Igel'

(0)

Luzula pilosa Igel
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
Blattfarbe:
Blütenfüllung:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Laub:
Kletternd:
Verwendung:
Winterhärtezone:
Wuchs:
Wuchshöhe:
Containerware
Liefergröße: P 0,5
Pflanzbedarf/Pflanzabstand: 6-10 Pflanzen pro qm² , 30 cm Pflanzabstand
  • Lieferzeit: 4 - 6 Werktage**
3,70 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Kunststoffcontainer gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. Die ungefähren Maße der einzelnen Topfgrößen* anbei:

P 0,5 9 cm Ø, 0,5 Liter Volumen
P 1 / C1 11 cm Ø, 1,0 Liter Volumen
P 1,5 14 cm Ø, 1,5 Liter Volumen
C 2 17 cm Ø, 2,0 Liter Volumen
C 3 19 cm Ø, 3,0 Liter Volumen
C 4 21 cm Ø, 4,0 Liter Volumen
C 5 22 cm Ø, 5,0 Liter Volumen
C 7,5 26 cm Ø, 7,5 Liter Volumen
C 10 28 cm Ø, 10,0 Liter Volumen
 

*Bitte beachten Sie, dass die genauen Topfgrößen je nach Hersteller etwas variieren können.

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Wuchs:
Lockerhorstiger Wuchs, selten mit kurzen Ausläufern. Sich rasenähnlich entwickelnd
Wuchshöhe:
ca. 10 bis 20 cm
Wuchsbreite:
ca. 20 bis 25 cm
Blatt:
Breitlineale, grasähnliche, am Rand bewimperte, dunkelgrüne Blätter. Wintergrün
Blüten:
Von Mai bis Juni ährenförmige, braune Blüten
Früchte:
Kegelförmige Kapselfrüchte
Standort:
Halbschattige bis schattige Lagen
Boden:
Durchlässiger, frischer und saurer Boden
Verwendung:
Bodendecker für den Gehölzrand, zur Gehölzunterpflanzung und Steingärten. Schöner wintergrüner Kombinationspartner für Frühjahrsblüher
Winterhärte:
Bis zu -28,8 °C frosthart
Besonderes:
Kleine Auslese der einheimischen und wintergrünen Frühlings-Hainsimse, die ideal für saure Böden ist
Die verschiedenen Wachstumsstadien von Gräsern im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Das Gras wird nach Ende der Bodenfröste bis auf Handbreite zurückgeschnitten.
Pampasgras und Schwingel wird nicht zurückgeschnitten, hier wird nur ausgeputzt, also trockene Stiele und Blütenstände entfernt.

Sommer: Das Gras treibt neu bei wärmeren Temperaturen aus, einige Sorten erreichen bereits im Sommer Maximalhöhe.

Herbst: Das Gras entwickelt Blüten und erreicht die finale Wuchshöhe.

Winter: Das Gras vertrocknet langsam und schützt den Wurzelbereich der Pflanze vor kommenden Frösten.

Bei wintergrünen Gräsern gilt die Besonderheit, dass sich dieser Zyklus zeitlich etwas verschiebt.

Die hübsche, kleine Zwerg-Haarmarbel 'Igel' bildet niedrige, wintergrüne Horste mit breiten Blättern. Über diesem dunkelgrünen, am Rand bewimperten Laub erheben sich von April bis Juni zarte, bräunliche Blüten, aus denen sich später kegelförmige Kapselfrüchte entwickeln. Dank seines niedrigen Wuchses von 10 bis 20 Zentimetern eignet sich Luzula pilosa 'Igel' gut als niedriger Bodendecker für kleinflächige Unterpflanzungen. Da sie saure Böden liebt, kann die Pflanze sowohl unter Laub- wie auch Nadelgehölze gepflanzt werden. Sehr schön sind dabei Kombination mit Frühblühern wie Schneeglöckchen, Winterling und Blausternchen. Flächig bzw. in größeren Gruppen kommt die Frühlings-Hainsimse auch an Gehölzrändern und schattigen Gartenbereichen zum Einsatz. Dabei sollten Sie einen Pflanzabstand von etwa 25 Zentimeter einhalten und bis zu 16 Exemplare pro Quadratmeter einplanen. Wer wenig Platz hat, kann das heimische Binsengewächs auch für die Trogbepflanzung nutzen und sich so auf Balkon oder Terrasse holen. Auch hier ist die Kombination mit Frühjahrsblühern sehr attraktiv.

Ein halbschattiger bis schattiger Standort mit einem gut durchlässigen, sauren und frischen Boden bietet beste Wuchsbedingungen für die Zwerg-Haarmarbel 'Igel'. Hier zeigt sich die robuste Staude äußerst pflegeleicht und absolut winterhart. Lediglich allzu starke Wintersonne kann der wintergrünen Frühlings-Hainsimse 'Igel' Sorgen bereiten und eine Braunfärbung der Blätter verursachen. Temperaturen von bis zu -28,8 °C übersteht die Pflanze dagegen problemlos und benötigt keinen besonderen Schutz vor Frösten.