Trauben-Silberkerze

Cimicifuga racemosa
Cimicifuga racemosa
Cimicifuga racemosa
Cimicifuga racemosa
Cimicifuga racemosa
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
Blattfarbe:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Eigenschaften:
Winterhärtezone:
Wuchshöhe:
Containerware
Topfgröße: P 1
5,20 €
  • ab 1 Stk: 5,20 €
  • ab 5 Stk: 5,10 €
  • ab 10 Stk: 5,00 €

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Plastiktopf gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. 

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Die Staude beginnt neu auszutreiben und bildet die ersten Blätter.

Sommer: Die Staude entwickelt sich zu voller Blüte und Blattbesatz.

Herbst: Die Staude wirft Blätter/Blüten ab und beginnt sich langsam in die Erde zurückzuziehen.

Winter: Die Staude hat sich komplett ins Erdreich zurückgezogen und sammelt Kraft für das neue Jahr.

Bei wintergrünen Stauden wird das Laub erst zum Ende des Winters hin abgeworfen.
Die aus den Waldgebieten Nordamerikas stammende Silberkerze bietet einen dichten, dunkelgrünen Teppich aus gefiedertem Laub, besticht aber vor allem aufgrund ihrer auffälligen Blütenstände. Im Juli oder August erscheinen die schlanken, spindelförmigen, leuchtend weißen Blüten, die wie Kerzen über dem Laub stehen. Bei einer Höhe von 120 bis Zentimeter sind sie schon von Weitem sichtbar und stellen einen tollen Blickfang dar.
Besonders gern werden die Silberkerzen vor dunkler Kulisse genutzt. Eine Gruppe von dunklen Koniferen oder immergrünen Laubgehölzen im Hintergrund bringt die Blüte wunderbar zum Leuchten. Gute Pflanzpartner sind dagegen Funkien, Rodgersia, Elfenblumen oder Prachtspieren, die durch ihre Blatt- oder Blütenform gut mit der markanten Cimicifuga racemosa harmonieren.
Mit ihrem zarten Duft sind die Blüten nicht nur ein Blickfang für Gartenbesucher, sondern werden auch von Bienen geliebt.

Ein etwas kühlerer Platz im Halbschatten ist ideal für den gesunden Wuchs von Silberkerzen. Wichtig ist zudem ein frischer bis feuchter, humusreicher, lockerer und tiefgründiger Boden. Sie verträgt übrigens auch Sonne, benötigt hier aber besonders viel Wasser, um nicht auszutrocknen. An den richtigen Standort gepflanzt, sind die Stauden ausgesprochen pflegeleicht. Nur das Umpflanzen vertragen sie nicht. Alle zwei bis drei Jahre ist eine Gabe von reifem Gartenkompost zu empfehlen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

 

Oktober Silberkerze 'Brunette'
Cimicifuga simplex 'Brunette'

ab 10,30 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Lanzen Silberkerze
Cimicifuga racemosa var.cordifolia

ab 6,60 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Hoher Wald-Geißbart 'Silvester'
Aruncus dioicus (sylvester)

ab 3,60 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Rote Elfenblume
Epimedium x rubrum

ab 3,20 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Arends Prachtspiere 'Brautschleier'
Astilbe arendsii 'Brautschleier'

ab 2,80 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Kahle Prachtspiere 'Sprite'
Astilbe glaberrima 'Sprite'

ab 2,80 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen