Kleinlaubige Japan-Hülse 'Impala'

Ilex max. 'Impala'®
Containerware
Topfgröße: P 0,5
Liefergröße: 10-15 cm
  • Lieferzeit: 3 - 5 Werktage**
2424h Versand
möglich**
2,50 € 3,95 € pro 1 Stk
  • ab 1 Stk: 2,50 €
  • ab 20 Stk: 2,50 €
  • ab 40 Stk: 2,50 €
  • ab 60 Stk: 2,50 €
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
Stk

  • Mindestabnahme: 5 Stk
  • Abnahmeintervall: 5 Stk
Topfgröße: C 2
Liefergröße: 20-25 cm
  • Lieferzeit: 4 - 6 Werktage**
5,95 € pro 1 Stk
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
Stk

Topfgröße: C 3
Liefergröße: 30-40 cm
  • Lieferzeit: 4 - 6 Werktage**
9,95 € pro 1 Stk
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
Stk

Topfgröße: C 5
Liefergröße: 40-60 cm
  • Lieferzeit: 3 - 5 Werktage**
2424h Versand
möglich**
19,95 € pro 1 Stk
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
Stk

Topfgröße: C 5
Liefergröße: 60-80 cm
  • Lieferzeit: 4 - 6 Werktage**
27,95 € pro 1 Stk
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Plastiktopf gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. 

Die dekorative Ilex max. 'Impala'® ist ein überaus robustes und vielseitig einsetzbares Gewächs. Die Pflanze mit dem aufrechten und buschigen Wuchs stammt ursprünglich aus Südostasien. Das schnelle Wachstum des Strauchs und die Wuchshöhe von bis zu 2,50 m machen ihn zu einer beliebten Heckenpflanze. Bedingt durch das immergrüne Laubkleid des Ziergehölzes bietet es auch im Winter einen dichten Schutz vor neugierigen Blicken. Solitär gepflanzt ist das Gewächs ein dekorativer Blickfang im Garten. Durch die hohe Schnittverträglichkeit der Pflanze sind dabei auch ausgefallene Wuchsformen möglich, wie beispielsweise ein Würfel-, Pyramiden- oder Kugelformschnitt. Der Rück- und Formschnitt kann zwischen März und August vorgenommen werden. Fehler regenerieren sich schnell, selbst ein Schnitt bis ins Altholz hinein fügt der Pflanze keinen Schaden zu.
Der immergrüne Zierstrauch ist winterhart und zeigt sich auch gegenüber Streusalz überaus widerstandsfähig. Dadurch eignet sich die Pflanze auch für die Begrünung von Straßenrändern und viel genutzten Gehwegen. Zu dunkle und schattige Plätze kommen für die Ziergehölze nicht infrage. Das Substrat sollte nährstoffreich und leicht sauer sein. Ein zu hoher Kalkgehalt schädigt die Wurzeln des Ziergehölzes und mindert die Aufnahme von Wasser und lebenswichtigen Mineralstoffen. Gegossen wird mäßig, dafür aber regelmäßig. Stehende Nässe im Boden kann schnell zu Wurzelfäule führen. Ansonsten ist das Ziergehölz weniger anfällig für Schädlinge oder Pilzerreger.

Ilex maximowicziana var. kanehirae Selektion 'Impala' ®