Taglilie Hakuunensis

Hemerocallis hakuunensis
Artikelnummer hha
Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Ausführliche Erläuterung zu den Stadien
Diese aus Korea stammende Taglilie wurde erstmals von Takenoshin Nakai beschrieben und besitzt wunderschöne Blüten, die in ihrer Heimat gern gegessen werden. Die orangegelb gefärbten, trompetenförmigen Blüten erscheinen bei der Hemerocallis hakuunensis von Juli bis August und stehen auf 85 bis 110 cm hohen Blütenstängeln. Die filigrane Blütenform und -farbe sowie die attraktiven, grasartigen Blätter machen die Staude zu einer beliebten Zierpflanze für Rabatten und Freiflächen. Gerne kann sie dabei mit anderen Taglilien, die früher oder später blühen, kombiniert werden, um so eine lang blühende und äußerst pflegeleichte Pflanzung zu erhalten.
Die reich blühenden Blütenstände werden für die Kreation üppiger Sommerblumensträuße geschätzt. Sie können die essbaren Blüten aber auch als Dekoration für Salate verwenden und ihnen so einen exotischen Touch verleihen.

Optimale Wuchsbedingungen findet die Hemerocallis hakuunensis auf einem feuchten, sandig-lehmigen und vergleichsweise nährstoffreichen Boden in sonniger Lage. Eine Kompost- oder Düngergabe im Frühjahr reicht der robusten Staude als Pflegemaßnahme aus, sodass sie auch für Anfänger hervorragend geeignet ist. Tipp: Da die Blüten nur einen Tag blühen, können Sie sie beruhigt zur Dekoration verwenden und regen damit gleichzeitig die Bildung neuer Knospen an.
Ratgeber zu Taglilien (Hemerocallis) - Tipps rund um die Pflanzung und Pflege
In unserem Gartenratgeber finden sie interessante Informationen über Hemerocallis, wie zum Beispiel über den richtigen Standort, Rückschnitt und weitere Pflege.
10,95 € /Stk
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Bitte beachten Sie den Mindestbestellwert von 20 EUR.
Wuchs: Horstartiger Wuchs mit aufrechten Blütenständen.
Wuchshöhe: ca. 85 bis 110 cm
Blatt: Lineale, 60 bis 75 cm lange, grüne Blätter. Einziehend.
Blüten: Von Juli bis August zahlreiche, große, trompetenförmige, orangegelbe Blüten, die essbar sind.
Standort: Möglichst sonnige Lagen.
Boden: Feuchter, sandig-lehmiger und recht nährstoffreicher Boden.
Verwendung: Einzeln oder in Gruppen für Freiflächen, Gehölzränder und Staudenbeete.
Winterhärte: Winterhärtezone 4. Bis - 35 °C frosthart.
Besonderes: Aus Südkorea stammende Taglilie mit essbaren Blüten und einem natürlichen Charme.
Blütenfarbe: Gelb Orange
Blattfarbe: Grün
Blütezeit: Sommer
Blütezeit_Monate: JuliAugust
Standort: Sonne Sonne
Eigenschaften: winterhart
Kletternd: Nein
Verwendung: Solitärgehölze als BlickfangGehölzrand
Winterhärtezone: Zone 04
Wuchshöhe: ca. 75-100 cmca. 100-150 cm

Passendes Zubehör zum neuen Grün:

Kunden kauften dazu folgende Artikel:
Auf Lager
Passiflora caerulea Constance Elliot
Passionsblume 'Constance Elliot' Passiflora caerulea 'Constance Elliot'
12,95 € /Stk *
kein Bild
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: *
/