Ansehnliche Jochlilie

Zigadenus elegans
Zigadenus elegans
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
,
Blattfarbe:
Blütenfüllung:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Kletternd:
Winterhärtezone:
Wuchs:
Wuchshöhe:
Containerware
Topfgröße: P 0,5
  • Lieferzeit: 5 - 7 Werktage**
4,50 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Plastiktopf gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. 

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Zigadenus elegans ist in heimischen Gärten ein eher seltener Anblick und damit eine echte Liebhaberpflanze. In ihrer nordamerikanischen Heimat ist die Jochlilie häufig an Gewässerrändern zu finden. Die hübschen, lilienartigen Blüten stehen in bis zu 50-zähligen Gruppen in einem mehrästigen Blütenstand beisammen. Dieser überragt den etwa 40 Zentimeter hohen Blatthorst deutlich, und stellt die weißen Sternblüten damit ansprechend zur Schau. Wird Zigadenus elegans in Gruppen gepflanzt, entsteht ein lockeres, weißes Blütenmeer, dem man sich kaum zu entziehen vermag.

Die Jochlilie ist am geeigneten Standort pflegeleicht. Sie möchte nicht zu trocken stehen. Frische bis feuchte Gehölzränder und Teichrandzonen bieten ihr ausreichend Feuchtigkeit. Auch im Staudenbeet fühlt sich Zigadenus elegans bei den entsprechenden Bedingungen wohl. Da Staunässe trotz der Liebe zu Feuchtigkeit vermieden werden sollte, ist ein gut durchlässiger Untergrund empfehlenswert. Zigadenus elegans braucht viel Sonne, arrangiert sich mitnter aber auch an halbschattigen Standorten. An zu dunklen Plätzen kümmert sie jedoch. Nach dem Vergehen der Blüten empfiehlt es sich den Blütenstand bodennah zurückzukürzen. So investiert die Jochlilie keine Energie in die Samenbildung und ist besonders reichblütig. Ein Winterschutz ist für die frosttolerante Staude nicht notwendig. Trockenheit sollte aber auch im Winter vermieden werden.