Steppen Salbei 'Mainacht'

Salvia nemorosa 'Mainacht'
Artikelnummer snma
Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Ausführliche Erläuterung zu den Stadien
Schon ab Mai sorgt der schöne Steppen-Salbei 'Mainacht' für eine üppige Blüte im Garten. Dann erscheinen die aufrechten Blütenähren, die in einem kräftigen Violett-blau gefärbt sind und gleichzeitig einen angenehmen Duft verströmen. Damit ziehen sie nicht nur alle Blicke auf sich, sondern locken auch zahlreiche nützliche Insekten wie Bienen und Schmetterlinge an.

Im Beet setzt die 30 bis 50 cm hohe Staude tolle Akzente und harmoniert wunderbar mit weiß und cremegelb blühenden Stauden sowie Gräsern. Gern wird Salvia nemorosa 'Mainacht' auch neben Rosen gesetzt oder in Stein- und Heidegärten genutzt. Die kompakt wachsende Sorte kann aber auch im Kübel gezogen werden und so einen angenehmen Duft auf Balkone oder Terrassen bringen.

Die von Karl Foerster gezüchtete Sorte gedeiht wie alle Salbeipflanzen am besten in der Sonne. Zudem sorgt ein gut durchlässiger und leicht trockener bis frischer Boden für einen optimalen Wuchs. Die lange Blütezeit können Sie durch einen kräftigen Rückschnitt nach der Blüte verlängern und so Insekten noch eine späte Nahrungsquelle für den Herbst bieten.
Ratgeber zu Salbei (Salvia) - Tipps rund um die Pflanzung und Pflege
In unserem Gartenratgeber finden sie interessante Informationen über Salbei, wie zum Beispiel über den richtigen Standort, Rückschnitt und weitere Pflege.
ab 3,60 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Mindestbestellwert 20 Euro
Wuchs: Kompakt buschiger Wuchs mit aufrechten Blütenständen.
Wuchshöhe: ca. 30 bis 50 cm
Wuchsbreite: ca. 30 bis 40 cm
Blatt: Eiförmig-lanzettliche, runzlige, tiefgrüne Blätter mit aromatischem Duft. Laubabwerfend.
Blüten: Von Mai bis September viele breite Blütenähren mit dunkelviolett-blauen Schmetterlingsblüten.
Standort: Sonnige Lage.
Boden: Durchlässiger, leicht trockener bis frischer, gern kalkreicher Boden.
Verwendung: In Einzel- oder Gruppenstellung für Bienenweiden, Rabatten, Beete sowie Freiflächen. Beliebter Rosenbegleiter.
Winterhärte: Winterhärtezone 5. Bis -28,8 °C frosthart.
Besonderes: Beliebte, 1960 von Karl Foerster gezüchtete Salbeisorte mit sehr dunkler, schon im Mai erscheinender Blüte und angenehmem Duft.
Kunden kauften dazu folgende Artikel:
Bestseller
Lavandula angustifolia Siesta
Lavendel 'Siesta' Lavandula angustifolia 'Siesta'
ab 4,50 € *
Bestseller
Salvia nemorosa Amethyst
Salvia nemorosa Amethyst
Steppen Salbei 'Amethyst' Salvia nemorosa 'Amethyst'
ab 4,50 € *
Bestseller
Salvia nemorosa Blauhügel
Salvia nemorosa Blauhügel
Steppen Salbei 'Blauhügel' Salvia nemorosa 'Blauhügel'
ab 2,90 € *
Bestseller
Salvia nemorosa Ostfriesland
Salvia nemorosa Ostfriesland
Steppen Salbei 'Ostfriesland' Salvia nemorosa 'Ostfriesland'
ab 3,20 € *
Bestseller
Salvia nemorosa Caradonna
Salvia nemorosa Caradonna
Steppen Salbei 'Caradonna' Salvia nemorosa 'Caradonna'
ab 3,60 € *
Bestseller
Salvia nemorosa Schneehügel
Salvia nemorosa Schneehügel
Steppen Salbei 'Schneehügel' Salvia nemorosa 'Schneehügel'
ab 3,60 € *