Rispenhortensie schneiden – das müssen Sie beachten

Üppige Blüten, ein ansprechender Wuchs und keine Frostschäden beim Rückschnitt: Die Rispenhortensie überzeugt durch eine voluminöse Optik. Gleichzeitig unterscheidet sich die Pflanze von vielen weiteren Hortensien-Arten.

Denn die Hydrangea paniculata blüht am einjährigen Holz und reagiert auf einen fachgerechten, radikalen Rückschnitt im Frühjahr mit einem Volumenzuwachs. Darüber hinaus zeigt sich die Rispenhortensie hinsichtlich der Bodenbeschaffenheit weitaus toleranter als ihre Artgenossen.

Doch wie gelingt es Ihnen, die Rispenhortensie fachgerecht zu schneiden und wann und wie sollte der Rückschnitt erfolgen? Dieser Artikel liefert Antworten!

Rispenhortensie schneiden – das müssen Sie beachten Rispenhortensie schneiden – das müssen Sie beachten

Die Rispenhortensie schneiden

Sie zieren zahlreiche Gärten und erfreuen Gartenfreunde eines jeden Alters: Die robusten Hortensien stehen Ihnen in vielen Ausführungen zur Auswahl. Die große Beliebtheit spiegelt sich bereits in der lateinischen Bezeichnung “hortensius” wider. Denn der Begriff bedeutet “zum Garten gehörig”.

Die Rispenhortensie stammt aus Ostasien und wächst vorwiegend in Japan, China und Russland. Sie kennzeichnet ein gerader Strauch. Die Hydrangea paniculata aus der Gattung der Hortensien kann eine Höhe bis zu 4 Metern erreichen. Die Blüten laufen spitz zu und verfügen über einen gezähnten Blattrand.

Der Clou: Die Rispenhortensien erweisen sich nicht nur als anpassungsfähig. Vielmehr können die frostbeständigen Pflanzen bereits im Frühjahr rigoros gekürzt werden.

Sie stutzen? Kein Wunder. Denn weitere Artgenossen wie die Bauernhortensie sollten später und weitaus dezenter geschnitten werden. Rispenhortensien dagegen gefährdet das Stutzen der alten Blütentriebe keineswegs.

Stattdessen belohnen die beliebten Pflanzen die Triebentfernung mit einem weitaus üppigeren Erscheinungsbild und können in den eckenförmigen Wuchs erzogen werden. Um eine Hortensienhecke anzulegen, pflanzen Sie die Hortensien in einem Abstand von einem Meter.

Eine Hecke aus Bauernhortensien dagegen kann nur in Regionen mit milden Wetterverhältnissen realisiert werden. Denn die empfindlichen Pflanzen aus Frankreich und England erweisen sich als weniger anpassungsfähig und können nicht in dem Maße gestutzt werden, in dem Sie die Hecke mit Rispenblüten kürzen.

Somit eignen sich die Rispenhortensien wie die Hydrangea paniculata ‘Limelight‘ hervorragend als Heckenpflanzen. Die beliebte Sorte erblüht zuerst in einem zarten Grün, dann in einem reinen Weiß und final in einem edlen Rosa.

Doch wann schneiden Sie die Rispenhortensien im Idealfall? Im Februar oder März können Sie die alten Blütentriebe getrost entfernen. Wichtig ist, dass drei bis vier Knospenpaare in der Mitte der Pflanze bestehen bleiben. So bewahren Sie die natürliche Form der Rispenhortensie.

Alle weiteren Triebe kürzen Sie um ein bis zwei Knospenpaare ein. Außerdem entfernen Sie alle Triebe, die sich zu dicht aneinanderreihen. In der Folge bildet die Rispenhortensie starke, neue Austriebe am Holz. Die Blütenknospen wiederum bringen voluminöse Blüten hervor.

Ein Tipp: Wer seinen Garten in ein Paradies für Bienen und Insekten verwandeln möchte, setzt neben den für Bienen uninteressanten Hortensien auf bienenfreundliche Pflanzen und Blumen, die ausreichend Nahrung bieten. Dazu zählen zum Beispiel Hibiskus oder Weißdorn.

Wann und wie schneidet man Rispenhortensien zurück?

Als Faustregel gilt: Schneiden Sie die Rispenhortensie möglichst früh im Jahr zurück. Andernfalls kann sich die Blütezeit in den Spätsommer verschieben. Im Vergleich zu Bauernhortensien können die frostharten Rispenhortensien bereits im kühlen Februar gestutzt werden. Frostschäden drohen nicht.

Bei der Rispenhortensie stehen sich pro Trieb jeweils zwei Knospen gegenüber. Den alten Blütentrieb kürzen Sie dicht über einer der beiden Knospen. Je weiter Sie sich in das Zentrum des Strauches vorarbeiten, desto mehr alte Triebe lassen Sie bestehen. So erzielen Sie trotz des radikalen Rückschnitts eine ansprechende Form.

Sie spielen mit dem Gedanken, Ihren Garten umzustrukturieren? Ergänzen Sie die Hortensien aus Japan und China um einheimische Pflanzen!

Pflege fördert das Wachstum der Blume

Wer seine Pflanzen hegt und pflegt, profitiert von einem üppigen, blühenden Cottage-Garten. Dabei unterscheidet sich die Rispenhortensie nicht nur optisch von anderen Hortensien-Arten.

So weist die Rispenhortensie einen entscheidenden Vorteil auf: Die Knospen bilden sich im Jahr der Blüte. Aus diesem Grund vertragen die ansprechenden Pflanzen radikale Rückschnitte, in deren Rahmen Sie ein Drittel der Triebe mit einer scharfen, sauberen Gartenschere entfernen.

Dies trifft auch auf weitere Hortensienarten wie die Schneeball-Hortensie zu. Im Gegensatz dazu kann das Schneiden der Knospen und Triebe bei der farbenfrohen Bauernhortensie dazu führen, dass die Blütephase ein Jahr lang ausbleibt.

Doch aufgepasst: Bei der Rispenhortensie führt das Schneiden dazu, dass die Pflanze ihr Volumen verdoppelt. So gehen aus einem gekürzten Knospenpaar in der Regel zwei starke Blütentriebe hervor.

Deswegen gilt: Wer eine Verformung der Pflanze vermeiden möchte, lichtet diese in regelmäßigen Abständen aus. Dazu entfernen Sie jeweils einen Trieb aus dem Vorjahr an der Gabelung.

Im Inneren der Krone entscheiden Sie sich stets für den schwächeren Trieb. Außen eliminieren Sie den Trieb, der in das Innere der Krone reicht.

Der Austrieb der Knospen erfordert nach dem Schnitt eine gewisse Zeit. Viele Rispenhortensien bilden ihre Knospen erst im April aus. Machen Sie sich demnach keine Gedanken, wenn die Triebe auf sich warten lassen.

Rispenhortensie im Garten zurückschneiden – nicht übertreiben!

Junge Hortensien sollten nicht zu stark geschnitten werden. Der Grund: Sie verlieren ihren festen Stand, wenn Sie die Triebe zu stark kürzen und diese sich von der Pflanze lösen. 

Ältere Hortensien dagegen können guten Gewissens radikal geschnitten werden, falls sie über die Jahre ihre Form eingebüßt haben. Große Rückschnitte sind jedoch ausschließlich von Oktober bis Februar erlaubt. Ein Verstoß kann eine hohe Geldstrafe nach sich ziehen. 

FAQ – Rispenhortensie kürzen 

Soll man verblühte Rispenhortensien schneiden?

Verblühte Rispenhortensien können im Frühjahr zurückgeschnitten werden.

Was passiert, wenn Rispenhortensien nicht geschnitten werden?

Welche Hortensien darf man nicht schneiden?

Das Fazit – üppige Rispenhortensien hegen und pflegen

Die beliebten Rispenhortensien kennzeichnen spitz zulaufende Rispenblüten. Die Pflanzen blühen am einjährigen Holz. Das bedeutet, dass sich die Knospen am Neuaustrieb ausbilden. 

Die Wuchsform beeinflussen Sie gezielt über den Schnitt der Rispenhortensie. Der optimale Zeitpunkt, um die Pflanze zu kürzen, liegt in den Monaten Februar oder März. 

Dabei gilt: Kürzen Sie rund ein Drittel der Hortensie. In der Folge belohnt Sie die Pflanze mit einem dichten Wuchs. Kahle Bereiche im Pflanzenzentrum können so vermieden werden.

Hydrangea paniculata Baby Lace
Zwerg- Rispenhortensie 'Baby Lace' Hydrangea paniculata 'Baby Lace'
26,95 € /Stk *
Bestseller
Hydrangea paniculata Bobo®
Rispenhortensie 'Bobo'® Hydrangea paniculata 'Bobo'®
ab 14,95 € *
24 24h Versand
möglich**
Auf Lager
Hydrangea paniculata Candlelight®
Rispenhortensie 'Candlelight'® Hydrangea paniculata 'Candlelight'®
ab 14,95 € *
24 24h Versand
möglich**
Hydrangea paniculata Confetti
Rispenhortensie 'Confetti' Hydrangea paniculata 'Confetti'
20,95 € /Stk *
Auf Lager
Hydrangea paniculata Fire Light
Hydrangea paniculata Fire Light
Rispenhortensie 'Fire Light'® Hydrangea paniculata 'Fire Light'
26,95 € /Stk *
24 24h Versand
möglich**
Hydrangea paniculata Grandiflora
Hydrangea paniculata Grandiflora
Rispen-Hortensie Hydrangea paniculata 'Grandiflora'
ab 9,95 € *
Top bewertet
Hydrangea paniculata Kyushu
Rispenhortensie 'Kyushu' Hydrangea paniculata 'Kyushu'
ab 14,95 € *
Top bewertet
Hydrangea paniculata Limelight®
Hydrangea paniculata Limelight®
Rispenhortensie 'Limelight' -S- Hydrangea paniculata 'Limelight'®
ab 9,95 € *
24 24h Versand
möglich**
Hydrangea paniculata Little Lime ®
Hydrangea paniculata Little Lime ®
Rispenhortensie 'Little Lime' ® Hydrangea paniculata 'Little Lime' ®
25,95 € /Stk *
Hydrangea paniculata Little Quick Fire®
Rispenhortensie 'Little Quick Fire' Hydrangea paniculata 'Little Quick Fire'®
ab 25,95 € *
Hydrangea paniculata Magical Candle
Rispenhortensie 'Magical Candle' ® Hydrangea paniculata 'Magical Candle'
26,95 € /Stk *
Hydrangea paniculata Magical Mont Blanc®
Rispenhortensie 'Magical Mont Blanc'® Hydrangea paniculata 'Magical Mont Blanc'®
26,95 € /Stk *
zu Klampen OHG 30.05.2023, 16:16 / Neuigkeiten Nützliches 0 Kommentare
kein Bild
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: *
/