Sauerkirsche 'Schattenmorelle'

Prunus cerasus 'Schattenmorelle'
Prunus cerasus Schattenmorelle
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
Blattfarbe:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Erntezeit_Monate:
Eigenschaften:
Wuchsgeschwindigkeit:
Wuchshöhe:
Stämme & Stämmchen
Prunus cerasus Schattenmorelle C 7,5 Sth 80 cm
Topfgröße: C 7,5
Liefergröße: Stamm 80 cm
  • Lieferzeit: 3 - 5 Werktage**
2424h Versand
möglich**
28,50 €
Stk

Die Urspungsform einer Pflanze wird als Busch gezogen. Hier wird der stärkste Trieb auf einem Stamm veredelt. Damit die Pflanze dicht wächst, wird  ihr immer eine buschige Krone geschnitten. Bei guter Pflege bildet sich der Haupttrieb zum Stamm aus. Seitentriebe werden weiterhin geschnitten.

inkl. 5% USt., zzgl. Versand

Die 'Schattenmorelle' ist die am häufigsten angebaute Sauerkirsche und liefert große und dunkelbraun-rote Früchte. Der aufrecht wachsende Baum bleibt mit 2 bis 4 m Höhe und 1 bis 3 m Breite recht klein und kann vielfältig verwendet werden. Ab April erscheinen die weißen Blüten, die stark von Bienen, Hummeln sowie Schwebfliegen angeflogen werden. Daher ist der Baum eine ideale Bienenweide. Gern wird er aber auch als für Bauerngärten, als Hausbaum oder für die Streuobstwiese genutzt.

Von Ende Juli bis Anfang August verspricht Prunus cerasus 'Schattenmorelle' eine reiche Ernte an weichen Früchten. Diese besitzen einen intensiv roten Saft und sind sehr sauer. Die reiche Ernte an Kirschen kann leicht verarbeitet werden, da sie sich leicht vom Stein lösen lassen. Gerne werden sie für köstliche Marmelade, Säfte oder zum Backen genutzt. Sie können aber auch frisch verzehrt werden. Tipp: Je reifer die Früchte, desto süßer werden sie.

Prunus cerasus 'Schattenmorelle' liebt durchlässige und nährstoffreiche Böden sowie sonnige bis halbschattige Standorte. Hier wird Ihnen die selbstfruchtende Sorte optimale und zuverlässige Ernten schenken. Jungpflanzen sollten regelmäßig gegossen werden, aber sobald sie gut eingewurzelt sind, benötigen die Pflanzen nur bei extremer Trockenheit zusätzliches Wasser.