Großblütige Glockenblume 'Fuji White'

Platycodon grandiflorus 'Fuji White'
Platycodon grandiflorus Fuji White
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
Blattfarbe:
Blütenfüllung:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Eigenschaften:
Wuchs:
Wuchshöhe:
Aktuelle Lieferinformation:
Liebe Kunden,
aufgrund der aktuellen Wetterlage findet der Versand diese Woche (Stand KW3) voraussichtlich wie gewohnt statt.
Über die Wintermonate wird dies wöchentlich angepasst, sobald akute Minustemperaturen den Versand der Pflanzen schwieriger gestalten sollten. Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen guten Start in das neue Gartenjahr.
Ihr GartenHit24-Team
Containerware
Topfgröße: P 0,5
  • Lieferzeit: 5 - 7 Werktage**
3,80 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Plastiktopf gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. 

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Platycodon grandiflorus 'Fuji White' hält, was ihr Name verspricht. Ihre auffällig großen Blüten (grandiflorus!) leuchten in einem strahlenden Weiß, das schon von Weitem alle Blicke auf sich zieht. Auch ihr deutscher Name, Großblütige Ballonblume 'Fuji White', deutet auf ein augenfälliges Merkmal dieser aparten Staude hin. Bevor sich die Blüten im Juli zu ihrer ganzen Pracht öffnen, blähen sie sich ballonartig auf und bieten bereits dann einen sehenswerten Anblick, der seinesgleichen sucht. Doch spätestens wenn sich die glockenförmigen Blüten vollständig geöffnet haben, kann niemand ohne Bewunderung an einer Gruppe Platycodon grandiflorus 'Fuji White' vorbei gehen. Selbst Insekten wie Bienen, Hummeln und Schwebfliegen können diesem Blütenmeer nicht widerstehen und gehen hier gerne auf Nahrungssuche.

Die ursprünglich in Asien beheimatete Großblütige Glockenblume 'Fuji White' gedeiht am besten in sonnigen Bedingungen. Auch Halbschatten verträgt sie gut. Der Untergrund sollte weder staunass sein noch vollständig trocken fallen. Ein gut gelockerter Boden, welcher in regelmäßigen Abstände gewässert wird, bietet dafür eine geeignete Basis. Im Frühjahr sollten ihm mittels Düngung die benötigten Nährstoffe bereitgestellt werden. Weitere Düngergaben sind nicht notwendig. Vor dem Winter erfolgt ein bodennaher Rückschnitt. Da auch tiefe Fröste gut vertragen werden, ist ein Kälteschutz nicht notwendig.