Lampionblume 'Gnome'

Physalis alkekengi var. franchettii 'Gnome'
Physalis alkekengi var. franchettii Gnome
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
Blattfarbe:
Blütenfüllung:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Eigenschaften:
Wuchs:
Wuchshöhe:
Containerware
Topfgröße: P 0,5
  • Lieferzeit: 11 - 16 Werktage**
4,10 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Plastiktopf gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. 

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Die Staude beginnt neu auszutreiben und bildet die ersten Blätter.

Sommer: Die Staude entwickelt sich zu voller Blüte und Blattbesatz.

Herbst: Die Staude wirft Blätter/Blüten ab und beginnt sich langsam in die Erde zurückzuziehen.

Winter: Die Staude hat sich komplett ins Erdreich zurückgezogen und sammelt Kraft für das neue Jahr.

Bei wintergrünen Stauden wird das Laub erst zum Ende des Winters hin abgeworfen.
Die Lampionblume erfreut sich unter Freunden exotischer Pflanzen großer Beliebtheit. Die Sorte 'Gnome' macht ihrem Namen alle Ehre, denn sie ist zwergwüchsig und hat keine hohen Platzansprüche. Als Nachtschattengewächs entwickelt die Physalis glockenförmige Blüten, die ab Juni den Garten dekorieren. Ihre einzigartigen Früchte formen sich ab August. Während der Fruchtreife bilden die Kelchblätter eine schützende Hülle, in der sich die leuchtenden Beeren entwickeln.

Die getrockneten und orangerot strahlenden Kelchblätter kommen in sonnigen Lagen besonders gut zur Geltung. Auf einem sandig-lehmigen Boden gedeiht Physalis alkekengi var. franchetii 'Gnome' prächtig, wenn das Substrat frische Bedingungen gewährleistet. Bei direkter Sonneneinstrahlung benötigt das Gewächs eine ausreichende Wasserversorgung, wobei die Wurzeln keine Staunässe vertragen. Halbschattige Lagen bieten optimale Verhältnisse für die Zwergige Blasenkirsche, die auch schattige Standorte toleriert. Sie bedankt sich mit einer intensiven Blütenpracht, wenn der Untergrund humusreich ist. Eine Kompostgabe im Frühjahr unterstützt die Nährstoffversorgung.

In der Floristik genießt die Physalis wegen ihrer auffälligen Früchte besondere Aufmerksamkeit. Die Fruchtstängel können abgeschnitten und in Gestecken und Trockensträußen verarbeitet werden. Innerhalb einer Gruppenpflanzung zieht die Blasenkirsche 'Gnome' alle Blicke auf sich. Sie setzt Akzente auf der Freifläche und dekoriert Beet- und Staudensäume. Sie erweist sich als ästhetisches Element im Vordergrund von Gehölzen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

 

Echter Hopfen
Humulus lupulus

ab 5,95 €

Verfügbar in 2 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Zitronenthymian 'Lemon'
Thymus x citriodorus 'Lemon'

3,30 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen