zurück zur Übersicht

Pflanzen unterm Trampolin - Was kommt in Frage?

07.10.2019 15:13 0 Kommentare

 
Auf Dauer kann die Rasenfläche unter einem Trampolin durch Sonnen- und Wassermangel schnell dazu neigen sich gelblich zu verfärben und beschädigt zu werden. Auch Rasenmäh-Roboter haben mit dieser Stelle unterhalb des Trampolins des Öfteren Probleme, da dieser Bereich nur schwer erreichbar ist.

Hierfür gibt es eine sehr schöne Alternative - ein kleines Beet direkt unter dem Trampolin. Die Dreiblatt-Golderdbeere 'Waldsteinia ternata' eignet sich gut als Pflanze für diesen Zweck und hat sich sowohl als sehr robust, als auch ansehnlich erwiesen. Mit ihren goldgelben Blüten im Frühling bereichert sie den Garten und bietet früh Nahrung für Bienen und andere Insekten. Ihr niedriger Wuchs ist ebenfalls ein Vorteil, was die Pflanze ebenfalls sehr pflegeleicht macht. Das immergrüne, dreieckig-gezähnte Laub schmückt das Beet das ganze Jahr über und ist sehr schnittverträglich.
Die meisten Trampoline haben einen Durchmesser von circa drei oder vier Metern. Wir empfehlen für das Beet 6 bis 8 Pflanzen pro Quadratmeter, für einen dichteren Bewuchs können auch direkt mehr Pflanzen eingeplant werden. Daraus ergibt sich eine Pflanzempfehlung von 42-56 Pflanzen bei einem Durchmesser von 3 Metern und 75-100 Pflanzen bei einem Durchmesser von 4 Metern.
 

Waldsteinie / Dreiblatt Golderdbeere
Waldsteinia ternata

ab 0,99 € *

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

Kommentare

Kommentar eingeben

* Pflichtfelder