Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Lampenputzergras 'Princess'®

Pennisetum setaceum 'Princess'®
Pennisetum setaceum Princess®
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
Blattfarbe:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Laub:
Eigenschaften:
Kletternd:
Containerware
Topfgröße: C 5
  • Lieferzeit: 5 - 7 Werktage**
14,95 €
  • ab 1 Stk: 14,95 €
  • ab 5 Stk: 9,95 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Kunststoffcontainer gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. Die ungefähren Maße der einzelnen Topfgrößen* anbei:

P 0,5 9 cm Ø, 0,5 Liter Volumen
P 1 / C1 11 cm Ø, 1,0 Liter Volumen
P 1,5 14 cm Ø, 1,5 Liter Volumen
C 2 17 cm Ø, 2,0 Liter Volumen
C 3 19 cm Ø, 3,0 Liter Volumen
C 4 21 cm Ø, 4,0 Liter Volumen
C 5 22 cm Ø, 5,0 Liter Volumen
C 7,5 26 cm Ø, 7,5 Liter Volumen
C 10 28 cm Ø, 10,0 Liter Volumen
 

*Bitte beachten Sie, dass die genauen Topfgrößen je nach Hersteller etwas variieren können.

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Die verschiedenen Wachstumsstadien von Gräsern im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Das Gras wird nach Ende der Bodenfröste bis auf Handbreite zurückgeschnitten.
Pampasgras und Schwingel wird nicht zurückgeschnitten, hier wird nur ausgeputzt, also trockene Stiele und Blütenstände entfernt.

Sommer: Das Gras treibt neu bei wärmeren Temperaturen aus, einige Sorten erreichen bereits im Sommer Maximalhöhe.

Herbst: Das Gras entwickelt Blüten und erreicht die finale Wuchshöhe.

Winter: Das Gras vertrocknet langsam und schützt den Wurzelbereich der Pflanze vor kommenden Frösten.

Bei wintergrünen Gräsern gilt die Besonderheit, dass sich dieser Zyklus zeitlich etwas verschiebt.
Ziergräser sind vielseitig und bringen optische Abwechslung in den Garten. Pennisetum setaceum 'Princess'® ist ein Lampenputzergras, welches förmlich nach Aufmerksamkeit schreit. Mit seinen breiten, rotbraun panaschierten Blättern hebt sich die Pflanze deutlich von an anderen Gewächsen im Staudenbeet oder Steingarten ab. Während viele Gräser im Hochsommer vertrocknen, erstrahlt diese Pflanze in ihrer voller Farbenpracht. Eine weitere Besonderheit dieser Sorte: Das Ziergras bildet keine Blüten aus, sondern steckt seine ganze Energie in die Ausbildung der aparten Blätterpracht. Mit seinen etwa 150 cm Wuchshöhe lässt sich die robuste Pflanze akzentreich solitär setzen, kommt aber ebenso in Gruppenpflanzung zur Geltung. In wintermilden Regionen verzaubert das Ziergras auch in der kalten Jahreszeit durch sein dekoratives Laub. Eine schützende Bodenschicht aus Rindenmulch ist dabei angebracht. Gewächse im Kübel sollten noch vor den ersten Minustemperaturen in ein frostsicheres Quartier umsiedeln.
Das Lampenputzergras ist eine wärmeliebende und sonnenhungrige Pflanze. Vollsonnige bis halbschattige Standorte werden ihren Anforderungen gerecht und fördern die intensive Laubfärbung. Stehende Nässe kann Pennisetum setaceum 'Princess'® so gar nicht leiden, ebenso wenig kommt das Ziergras mit lang anhaltender Trockenheit zurecht. Von März bis Mitte August hat das Ziergras nichts gegen eine regelmäßige Gabe von Flüssig- oder Langzeitdünger einzuwenden.