Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Federborstengras 'Tall Tails'

Pennisetum orientale 'Tall Tails' P 1

(0)

Pennisetum orientale Tall Tails P 1
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
Blattfarbe:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Standort:
Laub:
Kletternd:
Wuchs:
  • Lieferzeit: 4 - 6 Werktage**
6,20 €
inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Lieferform

Topfgröße

Auswahl aufheben

Stk
Wuchs:
Dichter, aufrechter Wuchs mit überhängenden Blüten
Wuchshöhe:
ca. 30 bis 120 cm
Wuchsbreite:
ca. 30 bis 70 cm
Blatt:
Lange, grasartige, zugespitzte, grüne Blätter. Sommergrün
Blüten:
Von Juli bis Oktober große, einfache, ährenförmige, rosa-silbrige Blüten
Früchte:
Dekorativer, silbriger Fruchtschmuck
Standort:
Sonnige Lagen
Boden:
Durchlässiger, eher trockener und neutraler Boden
Verwendung:
Einzeln oder in Gruppen für Freiflächen, Beete, Steinanlagen und Topfgärten. Pflanzabstand: 50-70 cm. Für den Schnitt geeignet
Winterhärte:
Leichter Winterschutz empfehlenswert
Besonderes:
Dekorative Sorte mit langer Blüte
Die verschiedenen Wachstumsstadien von Gräsern im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Das Gras wird nach Ende der Bodenfröste bis auf Handbreite zurückgeschnitten.
Pampasgras und Schwingel wird nicht zurückgeschnitten, hier wird nur ausgeputzt, also trockene Stiele und Blütenstände entfernt.

Sommer: Das Gras treibt neu bei wärmeren Temperaturen aus, einige Sorten erreichen bereits im Sommer Maximalhöhe.

Herbst: Das Gras entwickelt Blüten und erreicht die finale Wuchshöhe.

Winter: Das Gras vertrocknet langsam und schützt den Wurzelbereich der Pflanze vor kommenden Frösten.

Bei wintergrünen Gräsern gilt die Besonderheit, dass sich dieser Zyklus zeitlich etwas verschiebt.

Das Lampenputzer- bzw. Federborstengras 'Tall Tails' gehört zu den beliebtesten Stauden für den Garten und eignet sich für viele Gestaltungen. Als Lückenfüller macht es sich genauso gut wie als Pflanzung im Hintergrund. Mit seinem dichten, aufrechten Wuchs und den zarten Blüten sorgt es für einen schönen Kontrast zu Stauden mit prächtigen Blüten. Pennisetum orientale 'Tall Tails' kann aber auch gut mit anderen Ziergräsern kombiniert werden und schmückt Beete, Steinanlagen und Freiflächen von Juli bis Oktober mit seiner rosa-silbrigen Blüte. Auch im Kübel macht sie eine gute Figur und kann so auf den Balkon geholt werden. Hier bietet es mit seinem dichten Wuchs auch einen tollen Sichtschutz. Der silbrige Fruchtschmuck bleibt bis in die kalte Jahreszeit hinein erhalten und ist ebenfalls schön anzusehen. Im Winter möchte die Pflanze allerdings etwas geschützt werden und sollte mit Rindenmulch, Fichtenreisern oder Vlies abgedeckt werden. Der Rückschnitt der Pflanze sollte erst im Frühjahr erfolgen und nicht zu tief gemacht werden. Für einen guten Wuchs ist ein sonniger Standort mit einem durchlässigen und eher trockenen Boden ideal. Hier wird Ihnen das bis zu 120 Zentimeter hoch und 30 bis 70 Zentimeter breit wachsende Federborstengras 'Tall Tails' kaum Pflegeaufwand verursachen und über viele Jahre hinweg viel Freude bereiten. Lassen Sie sich von den zarten Blüten dieses Ziergrases begeistern und pflanzen Sie es einzeln oder in Gruppen mit einem Pflanzabstand von ca. 50 bis 70 Zentimetern.