Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Rutenhirse 'Külsenmoor'

Panicum virgatum 'Külsenmoor' P1

(0)

Panicum virgatum Külsenmoor P1
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
,
Blattfarbe:
,
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Standort:
Laub:
Eigenschaften:
Kletternd:
Verwendung:
Wuchs:
Wuchshöhe:
  • Lieferzeit: 4 - 6 Werktage**
4,20 €
inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Lieferform

Topfgröße

Auswahl aufheben

Stk
Wuchs:
Aufrechter, horstbildender Wuchs
Wuchshöhe:
ca. 70 bis 80 cm
Wuchsbreite:
ca. 50 bis 60 cm
Blatt:
Schmale, bogig überhängende, blaugrüne Blätter mit violettroten Spitzen und gelber bis roter Herbstfärbung. Wintergrün
Blüten:
Von August bis September einfache, rispenförmige, blau-rote, später braune Blüten
Früchte:
Filigraner Fruchtschmuck
Standort:
Sonnige Lagen
Boden:
Durchlässiger, frischer bis trockener, lehmig-sandiger und humoser Gartenboden
Verwendung:
Einzeln oder in kleinen Gruppen für Freiflächen, Beete, Rabatten und Steinanlagen. Pflanzabstand: 45 cm. Für den Vasenschnitt geeignet
Winterhärte:
Winterhart
Besonderes:
Dekorative Sorte mit schöner Herbstfärbung
Die verschiedenen Wachstumsstadien von Gräsern im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Das Gras wird nach Ende der Bodenfröste bis auf Handbreite zurückgeschnitten.
Pampasgras und Schwingel wird nicht zurückgeschnitten, hier wird nur ausgeputzt, also trockene Stiele und Blütenstände entfernt.

Sommer: Das Gras treibt neu bei wärmeren Temperaturen aus, einige Sorten erreichen bereits im Sommer Maximalhöhe.

Herbst: Das Gras entwickelt Blüten und erreicht die finale Wuchshöhe.

Winter: Das Gras vertrocknet langsam und schützt den Wurzelbereich der Pflanze vor kommenden Frösten.

Bei wintergrünen Gräsern gilt die Besonderheit, dass sich dieser Zyklus zeitlich etwas verschiebt.

Die Rutenhirse 'Külsenmoor' setzt filigrane Akzente in den Garten. Mit seiner Wuchshöhe von bis zu 80 Zentimetern und einer luftig leichten Blüte lockert sie jede Gestaltung auf und ist ein idealer Lückenfüller, aber auch ein tolles Solitärgras. Das Laub der Pflanze ist zunächst blaugrün, die Spitzen nehmen aber schon bald ein markantes Violettrot an. Im Herbst färben sich die Blätter dagegen gelb, orange und rot, sodass es für eine tolle Stimmung sorgt. Auch die ab August erscheinende Blüte ist sehenswert und sorgt mit seiner filigranen Struktur für elegant-beschwingte Momente. So dient Panicum virgatum 'Külsenmoor' als bezaubernder Hingucker im Gartenbeet und bringt Struktur in Steingärten. Gern werden die kompakten Horste auch am Rasen- oder Teichrand gepflanzt und passen sowohl in klassische Bauerngärten wie in moderne Stadtgärten. Tolle Pflanzpartner sind dabei Sonnenhut, Indianernessel, Edel- und Kugeldistel, rote Kissenaster sowie Ziergräser wie Waldschmiele und Chinaschilf.

Besonders gut entwickelt sich das Ziergras an sonnigen Standorten mit einem trockenen, humosen und durchlässigen Boden. Hier zeigt es sich in Einzel- oder Gruppenstellung von seiner schönsten Seite. Bei einer Gruppenpflanzung sollten Sie vier bis sechs Pflanzen pro Quadratmeter einplanen und einen Pflanzabstand von 45 Zentimetern einhalten. So hat die Rutenhirse 'Külsenmoor' genügend Platz, um sich prächtig zu entwickeln, und wird Sie mit ihrem schönen Anblick begeistern. Die winterharte Pflanze sollte erst im Frühjahr zurückgeschnitten werden und kann im Winter zu hübschen Schöpfen zusammengebunden werden.

Ratgeber zu Rutenhirse (Panicum virgatum) - Tipps rund um die Pflanzung und Pflege
In unserem Gartenratgeber finden sie interessante Informationen über Rutenhirse, wie zum Beispiel über den richtigen Standort, Rückschnitt und weitere Pflege.