Sitzende Katzenminze

Nepeta subsessilis
Artikelnummer nsu
Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Ausführliche Erläuterung zu den Stadien
Die Sitzende Katzenminze Nepeta subsessilis zeichnet sich im Vergleich zu anderen Katzenminzen durch ihre vergleichsweise großen Blüten aus, welche ab Juni in einem tiefen Blau über dem grünen Laub zur Schau getragen werden. Bienen, Hummeln und Schmetterlinge fliegen die Nektarquelle gerne an, weswegen Nepeta subsessilis eine wertvolle Ergänzung im Naturgarten darstellt. Zudem weiß die Pflanze mit ihrem angenehmen Duft zu begeistern.

An sonnigen Plätzen fühlt sich Nepeta subsessilis so richtig wohl und erreicht Wuchshöhen von bis zu 80 Zentimetern. Mit etwas schattigeren Standorten kommt diese grünlaubige Katzenminzenart besser zurecht als ihre graulaubigen Verwandten. Voraussetzung für einen gesunden Wuchs ist ein durchlässiger Boden, welcher Feuchtigkeit gut ableitet. Bleiben Regenfälle länger aus, sind regelmäßige Wassergaben notwendig. Denn Nepeta subsessilis verträgt zu trockene Bedingungen nicht, sondern schätzt frische bis leicht feuchte Böden.

Nepeta subsessilis tendiert zur Selbstaussaat, sofern die Samenstände die Gelegenheit bekommen heranzureifen. Wer eine unkontrollierte Ausbreitung vermeiden möchte, sollte die Samenstände daher rechtzeitig zurückschneiden. Dadurch wird die Sitzende Katzenminze zudem zu einer erneuten Blüte angeregt, welche bis in den Herbst anhalten kann. Im Herbst ist ein Rückschnitt empfehlenswert, um im Folgejahr eine reiche Blüte zu gewährleisten. Damit ist die Pflanze ausreichend auf den Winter vorbereitet. Ein Frostschutz ist nicht notwendig.
Ratgeber zu Katzenminze (Nepeta) - Tipps rund um die Pflanzung und Pflege
In unserem Gartenratgeber finden sie interessante Informationen über Katzenminze, wie zum Beispiel über den richtigen Standort, Rückschnitt und weitere Pflege.
4,90 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Wuchs: Gedrungener, kompakter Wuchs.
Wuchshöhe: ca. 60 bis 100 cm.
Wuchsbreite: ca. 40 bis 80 cm.
Blatt: Schmal herzförmige Blätter mit grüner Färbung.
Blüten: Blaue Blüten am rispenförmigen Blütenstand von Juni bis September.
Früchte: Unscheinbare Nüsschen.
Standort: Sonniger Standort.
Boden: Frischer bis feuchter, durchlässiger Boden mit sandig-lehmigem Substrat.
Verwendung: Steingärten, Trockenhänge, Trockenmauern.
Winterhärte: Winterhart.
Besonderes: Großblütige Katzenminze mit gedrungenem Wuchs.
Kunden kauften dazu folgende Artikel:
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: *
/