Süßdolde

Myrrhis odorata
Myrrhis odorata
Myrrhis odorata
Myrrhis odorata
Myrrhis odorata
Myrrhis odorata
Myrrhis odorata
Myrrhis odorata
Myrrhis odorata
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
Blattfarbe:
Blütenfüllung:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Eigenschaften:
Kletternd:
Containerware
Topfgröße: P 1
  • Lieferzeit: 5 - 7 Werktage**
4,90 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Plastiktopf gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. 

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Die Staude beginnt neu auszutreiben und bildet die ersten Blätter.

Sommer: Die Staude entwickelt sich zu voller Blüte und Blattbesatz.

Herbst: Die Staude wirft Blätter/Blüten ab und beginnt sich langsam in die Erde zurückzuziehen.

Winter: Die Staude hat sich komplett ins Erdreich zurückgezogen und sammelt Kraft für das neue Jahr.

Bei wintergrünen Stauden wird das Laub erst zum Ende des Winters hin abgeworfen.
Bei Myrrhis odorata handelt es sich um eine heimische Pflanze aus der Familie der Doldenblütler, welche im Deutschen als Süßdolde bezeichnet wird. Ihre Blätter, Früchte und Wurzeln werden aufgrund ihres anisartig süßlichen Geschmacks schon seit jeher in der Küche als Gewürz für Soßen und Fischgerichte, Zutat für Backwaren oder in Salaten geschätzt. Auch im Garten ist sie aufgrund ihrer aromatischen Eigenschaften eine Bereicherung für naturnahe Duftgärten, wo sie zudem heimischen Insekten eine frühe Nahrungsquelle bietet. Dabei macht die Süßdolde mit ihrem üppigen Wuchs, dem filigranen Blattwerk und den dekorativen Blüten- und Samenständen durchaus auch optisch etwas her.

Myrrhis odorata wächst in ihren natürlichen Verbreitungsgebieten der europäischen Hochgebirge auf nährstoffreichen, kalkreichen und frischen bis feuchten Standorten. Wer diese Vorlieben auch im eigenen Garten berücksichtigt, darf sich über eine pflegeleichte, robuste Pflanze freuen. Am liebsten steht die Süßdolde an einem halbschattigen Standort, weiß sich aber auch mit sonnigen Lagen zu arrangieren. Mit ihrer tiefreichenden Pfahlwurzel kann sie sich bei Trockenheit selbst mit Wasser versorgen. Im Herbst empfiehlt sich ein Rückschnitt der alten Stängel, um die Süßdolde auf den Winter vorzubereiten. Ist eine Selbstaussamung erwünscht, sollte dies erst geschehen, nachdem die reifen Samen im Herbst abgefallen sind.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

 

Waldrebe 'Polish Spirit'
Clematis 'Polish Spirit'

7,55 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Traubenholunder 'Golden Lace' ®
Sambucus racemosa 'Golden Lace' ®

15,95 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Brombeere 'Navaho' ®
Rubus fruticosus 'Navaho' ®

ab 6,95 €

Verfügbar in 2 verschiedenen Lieferformen/-höhen

2424h Versand
möglich**

 

Großer Wasserdost 'Album'
Eupatorium fistulosum 'Album'

5,75 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

Weiße Zwergspiere 'Albiflora'
Spiraea japonica 'Albiflora'

ab 0,99 €

Verfügbar in 2 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Brombeere 'Loch Ness'
Rubus fruticosus 'Loch Ness'

6,90 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen