Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Feinhalm-Chinaschilf 'Graziella'

Miscanthus sinensis 'Graziella'

(0)

Miscanthus sinensis Graziella
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
,
Blattfarbe:
Blütenfüllung:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Laub:
Eigenschaften:
Kletternd:
Verwendung:
Wuchs:
Containerware
Liefergröße: P 1
Pflanzbedarf/Pflanzabstand: 150cm Pflanzabstand
  • Lieferzeit: 4 - 6 Werktage**
5,80 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Kunststoffcontainer gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. Die ungefähren Maße der einzelnen Topfgrößen* anbei:

P 0,5 9 cm Ø, 0,5 Liter Volumen
P 1 / C1 11 cm Ø, 1,0 Liter Volumen
P 1,5 14 cm Ø, 1,5 Liter Volumen
C 2 17 cm Ø, 2,0 Liter Volumen
C 3 19 cm Ø, 3,0 Liter Volumen
C 4 21 cm Ø, 4,0 Liter Volumen
C 5 22 cm Ø, 5,0 Liter Volumen
C 7,5 26 cm Ø, 7,5 Liter Volumen
C 10 28 cm Ø, 10,0 Liter Volumen
 

*Bitte beachten Sie, dass die genauen Topfgrößen je nach Hersteller etwas variieren können.

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Wuchs:
Horstartiger Wuchs mit überhängenden Halmen
Wuchshöhe:
ca. 80 bis 150 cm
Blatt:
Lineale, sattgrüne Blätter. Sommergrün
Blüten:
Von August bis Oktober in Rispen angeordnete, weiße bis zart-rosa Blüten
Früchte:
Karyopsen
Standort:
Sonnige bis halbschattige Lage
Boden:
Frische, sandig-lehmige, durchlässige und humose Böden
Verwendung:
Einzeln oder in kleinen Gruppen für Freiflächen, den Eingangsbereich und Rabatten. Blüten für Vasenschnitt geeignet
Winterhärte:
Bis zu -20 °C frosthart
Besonderes:
Sehr schmalblättrige Chinaschilf-Sorte mit schöner Herbstfärbung
Die verschiedenen Wachstumsstadien von Gräsern im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Das Gras wird nach Ende der Bodenfröste bis auf Handbreite zurückgeschnitten.
Pampasgras und Schwingel wird nicht zurückgeschnitten, hier wird nur ausgeputzt, also trockene Stiele und Blütenstände entfernt.

Sommer: Das Gras treibt neu bei wärmeren Temperaturen aus, einige Sorten erreichen bereits im Sommer Maximalhöhe.

Herbst: Das Gras entwickelt Blüten und erreicht die finale Wuchshöhe.

Winter: Das Gras vertrocknet langsam und schützt den Wurzelbereich der Pflanze vor kommenden Frösten.

Bei wintergrünen Gräsern gilt die Besonderheit, dass sich dieser Zyklus zeitlich etwas verschiebt.

Da sie besonders feine Blätter besitzt, ist Miscanthus sinensis 'Graziella' im Deutschen auch als Feinhalm-Chinaschilf bekannt. Das filigrane Laub schmückt die Horste den ganzen Sommer mit seinem zarten Grün und sorgt im Herbst - wenn sich die Blätter orange bis leuchtend rot färben - für ein tolles Farbspiel. Von August bis Oktober schmückt sich das 80 bis 150 Zentimeter hoch wachsende Ziergras zudem mit silbrig-weißen bis zart-rosafarbenen Blütenähren, die sanft im Wind wiegen und einen tollen Schmuck für Trockensträuße darstellen. Im Garten begeistern sie nicht nur während der Blütezeit, sondern bleiben auch danach noch attraktiv. Besonders wenn sie sich an kalten Wintertagen mit Raureif überziehen, glitzern sie wunderbar in der Sonne und bereichern den winterlichen Garten mit ihrer schönen Struktur.

Die bogig überhängenden Horste des Feinhalm-Chinaschilfs 'Graziella' sind ein toller Hingucker im Garten und können sowohl als Solitär wie auch in Kleingruppen auf Freiflächen und im Eingangsbereich genutzt werden. Auch im Staudenbeet, in Steingärten oder am Gartenteich sorgen sie für vertikale Struktur und lassen sich vielfältig kombinieren. Möchten Sie das Ziergras in Gruppen pflanzen, sollten Sie einen Pflanzabstand von 1,5 Meter einhalten, um dem Chinaschilf genügend Platz zum Ausbreiten zu gewähren.

Für einen gesunden und kräftigen Wuchs ist eine sonnige bis halbschattige Lage mit einem durchlässigen, lehmig-sandigen und humosen Boden ideal. Achten Sie auch auf eine ausreichende Feuchtigkeitsversorgung, aber mehr Pflegeaufwand verursacht das Gras kaum. Lediglich im Frühjahr schneidet man die alten Halme zurück, um dem Neuaustrieb ausreichend Platz zur Entwicklung zu geben

Ratgeber zu Chinaschilf (Miscanthus) - Tipps rund um die Pflanzung und Pflege
In unserem Gartenratgeber finden sie interessante Informationen über Chinaschilf, wie zum Beispiel über den richtigen Standort, Rückschnitt und weitere Pflege.

Kunden kauften dazu folgende Produkte