Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Halbhohes Chinaschilf 'Beth Chatto'

Miscanthus sinensis 'Beth Chatto'

(0)

Miscanthus sinensis Beth Chatto
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
Blattfarbe:
Blütenfüllung:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Eigenschaften:
Kletternd:
Wuchs:
Wuchshöhe:
Containerware
Liefergröße: P 1
Pflanzbedarf/Pflanzabstand: 130 cm
6,10 €

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Kunststoffcontainer gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. Die ungefähren Maße der einzelnen Topfgrößen* anbei:

P 0,5 9 cm Ø, 0,5 Liter Volumen
P 1 / C1 11 cm Ø, 1,0 Liter Volumen
P 1,5 14 cm Ø, 1,5 Liter Volumen
C 2 17 cm Ø, 2,0 Liter Volumen
C 3 19 cm Ø, 3,0 Liter Volumen
C 4 21 cm Ø, 4,0 Liter Volumen
C 5 22 cm Ø, 5,0 Liter Volumen
C 7,5 26 cm Ø, 7,5 Liter Volumen
C 10 28 cm Ø, 10,0 Liter Volumen
 

*Bitte beachten Sie, dass die genauen Topfgrößen je nach Hersteller etwas variieren können.

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Wuchs:
Horstartiger, aufrechter Wuchs.
Wuchshöhe:
ca. 160 bis 180 cm
Wuchsbreite:
ca. 100 bis 130 cm
Blatt:
Lineale, mittelgrüne Blätter. Sommergrün.
Blüten:
Von August bis Oktober, in Rispen angeordnete, hellbraune Blüten.
Standort:
Sonnige bis halbschattige Lagen.
Boden:
Frische, durchlässige, humose und nährstoffreiche Böden.
Verwendung:
Als Solitär oder in kleinen Gruppen für Freiflächen, Beete, Wasserränder, vor Gebäuden, als Sichtschutz und Umrandung von Sitzflächen. Für den Schnitt geeignet.
Winterhärte:
Winterhart.
Besonderes:
Letzte Chinaschilf-Selektion von Ernst Pagels mit sicherer und reicher Blüte.
Die verschiedenen Wachstumsstadien von Gräsern im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Das Gras wird nach Ende der Bodenfröste bis auf Handbreite zurückgeschnitten.
Pampasgras und Schwingel wird nicht zurückgeschnitten, hier wird nur ausgeputzt, also trockene Stiele und Blütenstände entfernt.

Sommer: Das Gras treibt neu bei wärmeren Temperaturen aus, einige Sorten erreichen bereits im Sommer Maximalhöhe.

Herbst: Das Gras entwickelt Blüten und erreicht die finale Wuchshöhe.

Winter: Das Gras vertrocknet langsam und schützt den Wurzelbereich der Pflanze vor kommenden Frösten.

Bei wintergrünen Gräsern gilt die Besonderheit, dass sich dieser Zyklus zeitlich etwas verschiebt.

Dieses nach der berühmten englischen Staudengärtnerin benannte Chinaschilf ist eine elegante und schmalblättrige Sorte mit kräftigem Wuchs. Miscanthus sinensis 'Beth Chatto' war die letzte Chinaschilf-Selektion von Ernst Pagels, die er aus der Ausgangssorte 'Gracillimus' züchtete. Im Gegensatz zu dieser blüht 'Beth Chatto' allerdings sicher und reich. Von August bis Oktober wiegen sich die anmutig über die Blättern geneigten hellbraunen Blüten im Wind und bestechen mit auffallend dunklen Blütenstielen. Doch das Chinaschilf 'Beth Chatto' ist nicht nur während der Vegetationsphase ein echter Hingucker, sondern auch im Winter. Während der Garten dann in den verdienten Ruheschlaf fällt, sorgt das 1,6 bis 1,8 Meter hohe Ziergras für Struktur und hält auch Schneedruck stand. Wenn die Fruchtstände und Halme mit Raureif überzogen im Morgengrauen glitzern, bieten sie einen wunderschönen Anblick und zaubern Magie in den Wintergarten.

Nutzen Sie das imposante Chinaschilf 'Beth Chatto' einzeln oder in kleinen Gruppen auf Freiflächen oder in Beeten, um vertikale Strukturen zu schaffen. Sie können das hohe Ziergras aber auch gut als Sichtschutz bzw. zur Abgrenzung von Gartenbereichen nutzen. Zudem wirkt die eindrucksvolle Pflanze am Gewässerrand oder vor Gebäude ganz wunderbar. Neben den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten punktet das Chinaschilf mit seiner Robustheit und Pflegeleichtigkeit. So wird es an einem sonnigen bis halbschattigen Standort mit einem möglichst durchlässigen, aber frischen, humosen und nährstoffreichen Boden prächtig gedeihen und Ihnen kaum Pflegeaufwand verursachen.

Ratgeber zu Chinaschilf (Miscanthus) - Tipps rund um die Pflanzung und Pflege
In unserem Gartenratgeber finden sie interessante Informationen über Chinaschilf, wie zum Beispiel über den richtigen Standort, Rückschnitt und weitere Pflege.

Kunden kauften dazu folgende Produkte