Pfefferminze

Mentha x piperita
Mentha x piperita
Mentha x piperita
Mentha x piperita
Mentha x piperita
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
, ,
Blattfarbe:
Blütenfüllung:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Standort:
Eigenschaften:
Kletternd:
Wuchs:
Containerware
Topfgröße: P 0,5
Pflanzbedarf: 35cm Pflanzabstand, 8 bis 10 Stück pro m²
  • Lieferzeit: 10 - 15 Werktage**
2424h Versand
möglich**
2,60 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Plastiktopf gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. 

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Die Staude beginnt neu auszutreiben und bildet die ersten Blätter.

Sommer: Die Staude entwickelt sich zu voller Blüte und Blattbesatz.

Herbst: Die Staude wirft Blätter/Blüten ab und beginnt sich langsam in die Erde zurückzuziehen.

Winter: Die Staude hat sich komplett ins Erdreich zurückgezogen und sammelt Kraft für das neue Jahr.

Bei wintergrünen Stauden wird das Laub erst zum Ende des Winters hin abgeworfen.
Die Pfefferminze, Mentha x piperita , ist eines der bekanntesten Küchenkräuter, dessen unverwechselbar frisches Aroma in Bonbons, Kaugummis, Tees und Soßen ebenso beliebt ist wie für Heilanwendungen und Entspannungsbäder. Für das Aroma verantwortlich sind zahlreiche Öldrüsen auf der Unterseite der Blätter, welche bei Berührung ihren unverwechselbaren Duft entlassen. Im Sommer entfaltet die Pfefferminze einen hübschen, scheinährigen Blütenstand in Weiß, Rosa oder Violett, welcher gern von Insekten angeflogen wird. Die Blätter können für Erfrischungsgetränke und Tees ab Juni bis zum Herbst geerntet und frisch verwendet oder getrocknet werden.

Die Pfefferminze schätzt einen halbschattigen Standort auf feuchtem Boden. Insbesondere an heißen Sommertagen sollte ausreichend Wasser zugegeben werden. Eine Schicht aus Rindenmulch auf dem Untergrund dämmt die Bodenverdunstung zur Freude der Pfefferminze ein. Neben ausreichend Wasser möchte die Pfefferminze viele Nährstoffe aus dem Boden ziehen können. Eine frühjährliche Düngung mit Kompost und Hornspänen trägt dementsprechend zum kraftvollen Wuchs bei. Hat die Pfefferminze, was sie braucht, ist sie sehr ausbreitungsstark und wuchert sowohl über das Wurzelwerk als auch über Ausläufer. Um eine unerwünschte Ausbreitung zu vermeiden, empfiehlt es sich daher, mit einer Wurzelsperre den Wuchsbereich der Pfefferminze zu begrenzen. Die Pflanze ist winterhart. Dennoch hat sich bei einigen Sorten ein Winterschutz aus Reisig bewährt. Zuvor empfiehlt sich ein bodennaher Rückschnitt.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

 

Englische Minze 'Mitcham'
Mentha x piperita 'Mitcham'

2,80 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Orangenminze 'Orange'
Mentha x piperita var. citrata 'Orange'

3,40 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Grüne Minze
Mentha spicata

2,90 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Mojito-Minze 'Mojito'
Mentha x piperita 'Mojito'

3,10 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Apfelminze
Mentha suaveolens

3,40 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen

 

Zitronenmelisse
Melissa officinalis

2,70 €

Verfügbar in 1 verschiedenen Lieferformen/-höhen