Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Sommerapfel 'Jamba'

Malus domestica 'Jamba'

(0)

Malus domestica Jamba
Eigenschaftenfilter
Verwendung:
Stämme & Stämmchen
Topfgröße: C 7,5
Liefergröße: Stamm 80 cm
32,95 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Wuchs:
Breiter, aufrechter Wuchs. Wuchsgeschwindigkeit: 20 bis 40 cm / Jahr.
Wuchshöhe:
ca. 200 bis 400 cm
Wuchsbreite:
ca. 200 bis 300 cm
Blatt:
Langovale, glänzend dunkelgrüne Blätter. Laubabwerfend.
Blüten:
Von April bis Mai einfache, zart rosafarbene Blüten.
Früchte:
Mittelgroße bis große, saftige, gelbgrüne Früchte mit roter Sonnenseite und säuerlichem Geschmack. Ab Mitte August bis in den September ernte- und genussreif, nur bis Oktober lagerfähig.
Standort:
Milde, sonnige bis halbschattige Lagen.
Boden:
Durchlässige und nährstoffreiche Gartenböden.
Verwendung:
Obstbaum für Hausgärten. Ideal für den Frischverzehr sowie zum Backen, Kochen oder für Säfte.
Winterhärte:
Gut winterhart.
Besonderes:
1954 in der Obstbauversuchsanstalt Jork im Alten Land entstandene Sorte. Geeignete Befruchtersorten: z. B. 'Alkmene', 'Cox Orange', 'Ingrid Marie', 'James Grieve' oder 'Klarapfel'.

Der Sommerapfel 'Jamba' bietet schon früh im Jahr leckere Äpfel mit säuerlichem Geschmack. Während der Baum sich ab April mit seinen hellrosafarbenen Blüten schmückt, begeistert er uns ab Mitte August bis in den September mit seinen köstlichen, gelbgrünen Früchten, die sonnenseits rot gefärbt sind. Die saftigen, mittelgroßen bis großen Äpfel können dann sofort gegessen werden oder bis in den Oktober gelagert werden. Neben dem Frischverzehr eignen sie sich gut zum Backen oder Koche sowie für die Herstellung von Säften. Um eine möglichst gute Ernte zu erzielen, sollte die Sorte in der Nähe von geeigneten Befruchtersorten gepflanzt werden. Dazu zählen z. B. 'Alkmene', 'Cox Orange', 'Ingrid Marie', 'James Grieve' oder 'Klarapfel'. Tipp: Diese können auch in Nachbargärten stehen. Sprechen Sie sich doch einfach mit Ihren Nachbarn ab.

Für einen gesunden Wuchs und eine reiche Ernte von Malus domestica 'Jamba' ist aber auch ein geeigneter Standort wichtig. Ideal sind milde, sonnige bis halbschattige Lagen mit einem gut durchlässigen und nährstoffreichen Boden. Da die Sorte in der Anfangszeit stark wächst, sollte er unbedingt beschnitten werden, um eine ausreichende Verzweigung zu erzielen. So erhalten Sie einen 2 bis 4 Meter hohen Kleinbaum mit breiter Krone.

Kunden kauften dazu folgende Produkte