Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Herbstapfel 'Elstar'

Malus domestica 'Elstar'

(0)

Malus domestica Elstar
Malus domestica Elstar
Malus domestica Elstar
Malus domestica Elstar
Eigenschaftenfilter
Blütenfarbe:
,
Blattfarbe:
Blütenfüllung:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Eigenschaften:
Kletternd:
Wuchs:
Stämme & Stämmchen
Topfgröße: C 7,5
Liefergröße: Stamm 60 cm
  • Lieferzeit: 3 - 5 Werktage**
32,95 €
Stk

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Wuchs:
Mittelstarker bis starker Wuchs mit malerischer Krone. Wuchsgeschwindigkeit: 30 bis 50 cm / Jahr.
Wuchshöhe:
200 bis 400 cm
Wuchsbreite:
ca. 200 bis 300 cm
Blatt:
Ovale, grüne Blätter. Laubabwerfend.
Blüten:
Im April weiß-rosa Blüten.
Früchte:
Mittelgroße, süß-säuerliche, gelbrote Früchte angenehmen Geschmack. Von Ende September bis Oktober erntereif und bis etwa Mitte Januar lagerfähig.
Standort:
Geschützte, sonnige bis halbschattige Lagen.
Boden:
Normale, lockere und nährstoffreiche Gartenböden.
Verwendung:
Obst- und Ziergehölz für Hausgärten und Erwerbsanbau. Apfel ideal für den Frischverzehr und die Weiterverarbeitung zu Mus, Kuchen, Saft und Gelees. Guter Pollenspender.
Winterhärte:
Gut winterhart.
Besonderes:
1950 in den Niederlanden aus den Sorten 'Golden Delicious' und 'Ingrid Marie' entstandene Sorte, die sich bis heute großer Beliebtheit erfreut.

Mit seinem malerischen Wuchs ist der Herbstapfel 'Elstar' ein echtes Schmuckstück für den Garten, das gleichzeitig leckere Früchte liefert. Im Frühling, wenn die rosa-weißen Blüten erscheinen, bietet der Apfelbaum einen wirklich atemberaubenden Anblick und lockt zahlreiche Bienen und Hummeln an. Bis zum Herbst entwickeln sich aus den bestäubten Blüten mittelgroße Äpfel mit einer gelben Schale und roter Sonnenseite. Für eine erfolgreiche Bestäubung benötigt die selbststerile Sorte allerdings einen Befruchter in der Nähe. Ideal sind dafür die Sorten Gloster und Jonathan, in kleineren Gärten kann man aber auch einen Zierapfel nutzen. Von Ende September bis Oktober können die Früchte geerntet werden. Sie sind sofort genussreif, entfalten ihr ganzes wohlschmeckendes Aroma aber erst einige Zeit nach der Ernte. Bis Mitte Januar bieten die Äpfel dann einen gesunden und aromatischen Genuss. Neben dem Frischverzehr eignen sich die süß-säuerlich schmeckenden Früchte auch für die Verarbeitung zu Kuchen, Mus, Gelees und Säften.

Pflanzen Sie Malus domestica 'Elstar' auf einen lockeren und nährstoffreichen Boden in sonniger bis halbschattiger Lage und Sie werden sich schon bald über eine reiche Ernte freuen können. Mit einem regelmäßigen Auslichtungsschnitt erhöhen Sie diese noch weiter.