Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Lupine 'Kastellan'

Lupinus polyphyllus 'Kastellan'

(0)

Lupinus polyphyllus Kastellan
Containerware
Liefergröße: P 0,5
Pflanzbedarf/Pflanzabstand: 55 cm Pflanzabstand, 3 bis 5 Stück pro m²
  • Lieferzeit: 3 - 5 Werktage**
2424h Versand
möglich**
3,80 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Kunststoffcontainer gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. Die ungefähren Maße der einzelnen Topfgrößen* anbei:

P 0,5 9 cm Ø, 0,5 Liter Volumen
P 1 / C1 11 cm Ø, 1,0 Liter Volumen
P 1,5 14 cm Ø, 1,5 Liter Volumen
C 2 17 cm Ø, 2,0 Liter Volumen
C 3 19 cm Ø, 3,0 Liter Volumen
C 4 21 cm Ø, 4,0 Liter Volumen
C 5 22 cm Ø, 5,0 Liter Volumen
C 7,5 26 cm Ø, 7,5 Liter Volumen
C 10 28 cm Ø, 10,0 Liter Volumen
 

*Bitte beachten Sie, dass die genauen Topfgrößen je nach Hersteller etwas variieren können.

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Wuchs:
Ausladender, horstiger Wuchs mit aufrechten Blütenstielen.
Wuchshöhe:
ca. 80 bis 100 cm
Wuchsbreite:
ca. 50 bis 60 cm
Blatt:
Fingerförmig geteilte, matte, weiche, blaugrüne Blätter. Sommergrün.
Blüten:
Von Juni bis August große, ährenförmige, blau-weiße Blüten.
Früchte:
Hülsen.
Standort:
Sonnige und windgeschützte Lage.
Boden:
Frischer, durchlässiger, lehmig-sandiger und kalkarmer Boden.
Verwendung:
In Einzelstellung oder in kleinen Gruppen (3 bis 5 Stück pro m²) für Natur- und Bauerngärten, Staudenbeete und Freiflächen. Gute Schnittblume und Bienenweide.
Winterhärte:
Frosthart.
Besonderes:
1958 gezüchtete Sorte mit attraktiv zweifarbiger Blüte und besonders hohem Wuchs.
Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Die Staude beginnt neu auszutreiben und bildet die ersten Blätter.

Sommer: Die Staude entwickelt sich zu voller Blüte und Blattbesatz.

Herbst: Die Staude wirft Blätter/Blüten ab und beginnt sich langsam in die Erde zurückzuziehen.

Winter: Die Staude hat sich komplett ins Erdreich zurückgezogen und sammelt Kraft für das neue Jahr.

Bei wintergrünen Stauden wird das Laub erst zum Ende des Winters hin abgeworfen.

Mit der Lupine 'Kastellan' holen Sie sich herrliche Blautöne in den Garten. Die großen Blütenstände erblühen von Juni bis August und sind zweifarbig gefärbt. Dabei wechseln sich die großen, blauen Schmetterlingsblüten mit kleineren Blüten in Weiß ab und ergeben einen dekorativen Anblick. Zusammen mit reinweiß oder blau blühenden Lupinen oder anderen Prachtstauden ergeben sie so ein imposantes Bild. Gerne können Sie diese prachtvolle Staude aber auch als Solitär pflanzen. Dann kommen die großen handförmig geteilten, blaugrünen Blätter, die grundständig angeordnet sind, besonders gut zur Geltung und bilden einen schönen Rahmen für die tollen Blütenstände. Möchten Sie Lupinus polyphyllus 'Kastellan' dagegen in Gruppen setzen, sollten Sie einen Pflanzabstand von etwa 55 Zentimeter einhalten und drei bis fünf Stück pro Quadratmeter einplanen.

Die imposante Sorte 'Kastellan' ist gut für den Schnitt geeignet und auch bei der Insektenwelt beliebt. Um ihr ein gutes Gedeihen zu ermöglichen, sollte sie an einen sonnigen Standort mit einem frischen, durchlässigen, kalkfreien und lehmig-sandigen Boden gepflanzt werden. Damit die bis zu 1 Meter hoch wachsenden Blütenstängel nicht abknicken, ist zudem eine windgeschützte Lage empfehlenswert. Eine Düngung benötigt Lupinus polyphyllus 'Kastellan' nicht, denn als Schmetterlingsblütler besitzt die Staude stickstoffspeichernde Wurzelknöllchen. Im Winter zieht sich die Lupine zurück und ist sehr frosthart, weshalb sie keinen Schutz benötigt. Lediglich ein Rückschnitt nach der Blüte ist ratsam.

Kunden kauften dazu folgende Produkte