Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen. Cookie-Einstellungen | Datenschutz | Impressum

Cookie-Einstellungen

Garten-Glöckchentraube 'Monroe White'

Liriope muscari 'Monroe White'
Liriope muscari Monroe White
Eigenschaftenfilter
Blattfarbe:
Blütenfüllung:
Blütezeit:
Blütezeit_Monate:
Laub:
Eigenschaften:
Kletternd:
Wuchs:
Wuchshöhe:
Containerware
Liefergröße: P 0,5
Pflanzbedarf: 30 cm Pflanzabstand, 10 bis 12 Stück pro m²
  • Lieferzeit: 5 - 7 Werktage**
8,00 €
Stk

Pflanzen, welche von Anfang an in einem Kunststoffcontainer gezogen werden sind Containerpflanzen. Sie können in frostfreien Perioden das ganze Jahr gepflanzt werden, da man den Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt. Die ungefähren Maße der einzelnen Topfgrößen* anbei:

P 0,5 9 cm Ø, 0,5 Liter Volumen
P 1 / C1 11 cm Ø, 1,0 Liter Volumen
P 1,5 14 cm Ø, 1,5 Liter Volumen
C 2 17 cm Ø, 2,0 Liter Volumen
C 3 19 cm Ø, 3,0 Liter Volumen
C 4 21 cm Ø, 4,0 Liter Volumen
C 5 22 cm Ø, 5,0 Liter Volumen
C 7,5 26 cm Ø, 7,5 Liter Volumen
C 10 28 cm Ø, 10,0 Liter Volumen
 

*Bitte beachten Sie, dass die genauen Topfgrößen je nach Hersteller etwas variieren können.

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Frühling: Die Staude beginnt neu auszutreiben und bildet die ersten Blätter.

Sommer: Die Staude entwickelt sich zu voller Blüte und Blattbesatz.

Herbst: Die Staude wirft Blätter/Blüten ab und beginnt sich langsam in die Erde zurückzuziehen.

Winter: Die Staude hat sich komplett ins Erdreich zurückgezogen und sammelt Kraft für das neue Jahr.

Bei wintergrünen Stauden wird das Laub erst zum Ende des Winters hin abgeworfen.

Die Glöckchentraube 'Monroe White' schmückt den Garten mit kerzenförmigen Blüten in einem schönen Cremeweiß. Damit unterscheidet sich diese Sorte von der violett blühenden Ursprungsart, kann aber gut mit dieser kombiniert werden. Liriope muscari 'Monroe White' besitzt grasartige Laubbüschel in einem satten Dunkelgrün, aus denen die Blütenkerzen von August bis Oktober hübsch herausragen und die mit ihrer Farbe wunderbar kontrastieren. Das Laub stellt aber auch in der kalten Jahreszeit einen schönen Schmuck dar, weil es wintergrün ist und so für eine winterliche Begrünung sorgt. Sehr schön macht sich die Glöckchentraube 'Monroe White' als Unterpflanzung mit anderen asiatischen Waldstauden und am Gehölzrand. Sie kann aber auch wunderbar als Einfassung sowie in Tuffs für absonnige Freiflächen, Beete und Steinanlagen genutzt werden. Selbst in Töpfen oder Kübeln macht der robuste Herbstblüher eine gute Figur und kann so Balkone oder Terrassen zieren.

Ein absonniger bis schattiger Standort ist für die Lilientraube 'Monroe White' ideal. Wächst sie auf einem neutralen, durchlässigen und frischen Boden mit hohem Humus- und Nährstoffanteil, wird sie Ihnen kaum Probleme bereiten und Sie mit einer langen Lebensdauer sowie guter Robustheit belohnen. Lediglich im Topf und bei anhaltender Trockenheit sollte die Staude regelmäßig gewässert werden. Achten Sie dabei darauf, dass keine Staunässe entsteht, da sie diese nicht verträgt. Der Rückschnitt des Laubs sollte - wenn überhaupt - erst im Frühjahr erfolgen. Im April und Anfang Mai erscheinen dann die neuen Blätter.