Märzenbecher

Leucojum vernum
Artikelnummer lve
Die verschiedenen Wachstumsstadien von laubabwerfenden Stauden im Laufe eines Jahres:
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Ausführliche Erläuterung zu den Stadien

Dieser hübsche, heimische Frühjahrsblüher sollte in keinem Garten fehlen, denn mit seiner nostalgischen Wirkung bringt er eine tolle Stimmung in den Frühling und läutet das Gartenjahr wunderbar ein. Aufgrund seiner weißen Glöckchenblüten wird der Märzenbecher, der auch als Frühlings-Knotenblume bekannt ist, manchmal mit dem Schneeglöckchen verwechselt. Im Vergleich zu diesen weist der Märzenbecher jedoch einen höheren Wuchs, breitere Blätter und eine breitere Blütenform vor. Zudem sind die zipfelig wirkenden Spitzen der Blütenblätter grüngelb gefärbt. Von Februar bis März kann man sich über die hübschen Blüten freuen und Insekten eine wertvolle erste Nahrungsquelle bieten.

Die geschützte heimische Pflanze wächst in der Natur in Auen- und Laubmischwäldern und liebt daher humose, durchlässige Boden, die nicht austrocknen sollten. Im Garten eignet sich Leucojum vernum gut zur Verwilderung und breitet sich bei ungestörten Bedingungen allmählich zu großen Beständen aus. Gern kann man sie dabei mit Schneeglöckchen, Anemonen, Krokusen und Winterlingen kombinieren. Nicht nur in naturnahen Gärten und Freiflächen mit Wildstaudencharakter sorgt der Märzenbecher für eine bezaubernde Wirkung, sondern auch am Gehölzrand. Bei sommergrünen Gehölzen steht während der Vegetationszeit der Pflanze genügend Licht zur Verfügung und so findet der Frühjahrsblüher auch als Gehölzunterpflanzung Verwendung. Geben Sie der Pflanze etwas Zeit, um sich zu etablieren. Meist erscheinen im Jahr nach der Pflanzung nur wenige Blätter und die erste Blüte erfolgt oft erst im darauffolgenden Jahr. Haben sich größere Bestände etabliert, können Sie die Blüten gern für den Schnitt verwenden. Achten Sie allerdings darauf, dass die Pflanze giftig ist.

Ratgeber zu Märzenbecher (Leucojum vernum) - Tipps rund um die Pflanzung und Pflege
In unserem Gartenratgeber finden sie interessante Informationen über den Märzenbecher, wie zum Beispiel über den richtigen Standort, Rückschnitt und weitere Pflege.
5,10 € /Stk
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Bitte beachten Sie den Mindestbestellwert von 20 EUR.
Wuchs: Horstiger Wuchs.
Wuchshöhe: ca. 20 bis 30 cm
Blatt: Breit-lanzettliche, grüne Blätter. Sommergrün.
Blüten: Von Februar bis Mai kleine, glockenförmige, weiße Blüten mit grünen Zipfeln.
Standort: Sonnige bis halbschattige Lagen.
Boden: Frischer bis feuchter, durchlässiger, sandig-lehmiger, humoser und nährstoffreicher Boden.
Verwendung: In Gruppen oder flächig (10 bis 20 cm Pflanzabstand) für Freiflächen mit Wildstaudencharakter und Gehölzränder. Für den Schnitt geeignet.
Winterhärte: Sehr gut frosthart.
Besonderes: Heimischer, in der Natur geschützter Frühjahrsblüher. Giftig.
Blütenfarbe: Grün Weiss
Blattfarbe: Grün
Blütezeit_Monate: FebruarMärzAprilMai
Standort: Sonne Sonne Halbschatten Halbschatten
Laub: sommergrün
Eigenschaften: winterhart
Kletternd: Nein
Verwendung: BauerngartenSolitärgehölze als BlickfangWintergehölze - Winterblüher

Passendes Zubehör zum neuen Grün:

Kunden kauften dazu folgende Artikel:
kein Bild
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: *
/